von BK-Christian | 22.11.2013 | eingestellt unter: Brettspiele, Kickstarter

Alien vs Predator: Kickstarter Update

Alien vs Predator geht in die letzte Woche und steht bei über 200.000 Dollar.

Und es gibt zahlreiche neue Bilder zu sehen:

Alien vs Predator Bemalte Modelle 1 Alien vs Predator Bemalte Modelle 2 Alien vs Predator Bemalte Modelle 3 Alien vs Predator Bemalte Modelle 4

Alien vs Predator Eier 2 Alien vs Predator Eier 1 Alien vs Predator weiblicher Predator 2 Alien vs Predator weiblicher Predator 1

Bei den Stretch Goals hat sich zuletzt auch einiges getan, so gbt es beispielsweise das Crusher Alien:

Alien vs Predator Crusher Alien 1

Die Liste der Stretch Goals sieht jetzt so aus:

Alien vs Predator Stretch Goals

 

Noch eine Woche haben interessierte Backer Zeit.

Quelle: Alien vs Predator Kickstarter

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele

Solomon Kane: Weitere Previews

23.04.20182
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Godtear: Kickstarter endet

21.04.201826
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Plast Craft Games: EXO Previews

21.04.20184

Kommentare

  • warum ein weiblicher predator menschlich geformte brüste haben muss? mit dem gebiss und kiefer können die nicht saugen.

    • Richtig, ich sehe anatomisch eigentlich keinen Grund, warum ein Predator seinen Nachwuchs nicht zeugen könnte.

      Also abgesehen von dem eher unwahrscheinlichen Konzept dass sich bei einer ausserirdischen Rasse evolutionär dieselben Lösungen für ein Problem durchsetzen 😉

  • Zudem denk ich nicht das Predators zur Gattung der Säugetiere gehören.
    Aber die Miniaturen an sich find ich klasse

    • Nur Vermutung oder hast Du eine Quelle? Würde mich auch interessieren. Nur weil sie gefleckte und dickere haut haben, müssen sie nicht gleich Reptilien oder sowas sein.

      • und wie sollen jetzt die Eier einer anderen Spezies (Aliens) den Sinn oder Unsinn von Predators erklären? Alien ist ungleich Predator.

        Oder was willst Du damit sagen?

    • Ist vermutlich ein Thema für die Xenobiologen, sobald man mal auf Außerirdische trifft.
      Nur mal als Gedankenanstoß, die Na`vi aus Avatar müßten eigentlich auch Säugetiere sein (wobei ich mich Frage wie sich Säugetiere ausserhalb der Erde entwickeln konnten? Konvergente Evolution? ) und eigentlich hätten sie 4 Arme haben müssen (da alle anderen Mitglieder der Pandora Säugetiere (Hunde/Pferde/Raubkatzen/affen etc.) 4 Vorderläufe und zwei Hinterläufe haben.

      Da hilft nur eins, wir bauen ein Raumschiff, fliegen nach Pandora und untersuchen die Geschichte mal!! 😀
      Evtl treffen wir auch ein paar Predatoren und können sie zu ihrer Anatomie befragen.

  • Ich habe ja zuerst gehofft, dass eine menschliche Frau in einer Predatorenausrüstung ist… wäre eine coole Remiszenz an die Comics gewesen.

  • Tja, damit versemmeln sie es ein wenig… Weibliche Predators haben nun mal keine Brüste. Wenn man sich um so ein Spiel kümmert, sollte man den Hintergrund etwas genauer unter die Lupe nehmen.

  • Ach, als wär das was neues oder wäre großartig von Belang – die Mini ist optional, in den Filmen taucht keine “Predatora” auf, also ist es eh ein image-gimmick (außer einer soll weiblich sein) und sie sieht an sich ziemlich cool aus. Nur wirkt sie etwas klein. Liegt vielleicht am Base.

    • Sie wirkt klein weil sie auf nem 40mm Base steht, tatsächlich ist sie (laut Prodos) größer als ihre männlichen Jagdfreunde

  • Da hat wohl jemand nicht die Predator-Romane gelesen (sollen soweit ich weiß offiziell sein).

    Dort werden weibliche Predator als deutlich größer als die Männer und nicht gerade als “weiblich” beschrieben…..

    Außerdem sind sie dort eher das “starke” Geschlecht das die ganze Technik konstruiert während die Männer fröhlich jagen gehen 🙂

  • Und da die nichts auch nur annährend veröffentlichen dürfen ohne das FOX als IP halter seine zustimmung gibt (was Hauptgrund für die spärlichen und langsam kommenden Infos ist) ist der weibliche Predator so wie er da oben steht völlig ok und vom offiziellen genehmigt. Was man davon halten soll bleibt mal dahingestellt.

    Mal davon ab:
    “Some Predators have been known to be like sexually dimorphic mammals, with females being larger and stronger than males and sporting more prominent mammary glands (like human females).While this is true of some, and perhaps even most Predators, other Predator females have been witnessed who superficially show little distinction from males.”

    Von daher kommen female Predator von “Schaut-aus-wie-ein-Kerl” bis “Super-Atom-Busen” daher und der oben gibt wenigstens ein bischen abwechslung (und ein 40mm Base)

    • ok, danke für die erklärung. hatte oben noch nicht ganz bis zu Deinem thread gelesen @ mammals und castigarius’ kommentar

  • Der Crusher-Alien ist doch eine Erfindung von den Entwicklern von Aliens: Colonial Marines oder tauchte der schon an anderer Stelle auf?
    Das Aliens: Colonial Marines noch mal zu etwas gut sein würde…

    • ich hab in den 90ern mal ne Actionfigur von dem gesehen… ist also nix neues…
      genaue Quelle kenn ich aber auch nicht.

    • Ich hoffe ja mal die bringen auch noch ein paar der anderen Colonial Marines Aliens raus, ein paar Spitter und der Raven als Charakter währen beide echt super … wobei, den Raven könnt man sich auch selber zusammenschustern (sammt Regeln) aus ner Royal Guard…

  • Also ich bin nun endgültig raus. Brauche keinen Space Hulk Clone. Dafür bin ich bei Shadows of Brimestone mit Minecart dabei.

    Am Abend startet HQ!

  • Also ich find es schon verlockend. Klar, die pledges könnten animierender sein, aber bitte, Aliens, marines, predators die toll aussehen samt spiel drumherum? Geht das nicht sehr in Richtung feuchter Jugendtraum? 🙂

    • Definitiv 😀 Frag mich grad aber, was man denn in dem Universum von einem Brettspiel erwartet, wenn nicht auf nem Raumschiff o.O
      Wurde übrigens angekündigt das die nächste erweiterung des Boardgames auf einem Planeten von statten geht und die Geschichte fortführt.
      PS: Ich denke das ganze ist von den Regeln her auch wesentlich interessanter als Space Hulk, was bis jetzt so veröffentlicht wurde 😛

  • “Some Predators have been known to be like sexually dimorphic mammals, with females being larger and stronger than males[20] and sporting more prominent mammary glands (like human females).[6] While this is true of some, and perhaps even most Predators, other Predator females have been witnessed who superficially show little distinction from males.[21]”
    http://avp.wikia.com/wiki/Yautja_(Predator)

    Also alles im Grünen Bereich 😉

  • herrlich über was man sich Gedanken machen kann. Is doch völlig egal ob ein weiblicher Predator mit menschlich ansprechenden sekundären Geschlechtsmerkmalen laut Hintergrund möglich ist. notfalls erfindet man nen “offiziellen” Hintergrund, lässt das PredBabe in nem Comicbild irgend wo im Hintergrund stehen und schwups gabs die immer schon … Hauptsache die Mini sieht nett aus und passt ins Bild.
    und was die konvergente Evolution extraterestrischer Lebensformen anbelangt…Bei der Fülle von Möglichkeiten gibts bestimmt auch irgend wo im Universum das Exotenbabe, das auf “Dich” steht, sie hat nur leider kein Spritgeld für ihr Raumschiff.

    Also Tolle Minis und Interessantes Spiel, mal sehen, was bei rum kommt. Auch wenn ich am Kickstarter nicht teilnehme, gekauft wird das sicherlich.

    • irgendwie sind hier so einige ganz schön tittenfixiert 🙂

      – die einen betonen bei jeder “normal” gebauten weiblichen Mini, dass es so schön ist, dass sie “normal” gebaut ist
      – meist die gleichen bemängeln es, wenn weibliche minis etwas üppiger ausgestatte sind
      – xeno-weibchen werden diskutiert

      herrlich. mir ist es genau so wurscht wie dir, dino. große Ts, kleine Ts, keine Ts, alles schön, solange die Mini insgesamt gut ist.

  • Blabla

    Männer haben auch Brustwarzen, obwohl wir keine Kinder säugen können.
    Warum sollen weibliche Fantasiewesen keine Brüste haben? Wenn man sonst nichts auszusetzen hat, muss wohl irgendwas fadenscheiniges daher.

    Ich frage mich nur, ob die Figur so grazil ist oder die Base einfach viel zu groß? Sieht etwas verloren darauf aus.

    • siehe Oben, das ist ne 40er Base statt der üblichen 30er auf der die anderen Predators/aliens stehen. Insgesammt wird die female predator größer als ihre männlichen Verwandten.

  • Hi, bin mir nicht ganz sicher ob ich’s richtig verstehe. Evtl. kann mir das mal einer bestätigen bzw. korrigieren.
    Angenommen man investiert die 125 Pfund für “Payback Time”. Erhält man nun das eigentliche Spiel + 65 Pfund für selbst auzuwählende Addons + die grünen Stretch Goals bis 175.000 Pfund?
    Die roten erreichten Stretch Goals sind nur zum Kauf freigeschalten, dass man die dann auch käuflich (als Addon) erwerben kann. Rot ist also nicht umsonst?

    • Du bekommst das, was in der Tabelle aufgelistet ist. Also die grünen sind dabei. Die Facehugge variieren nach Pledge. Für die 65 Pfund für Add-ons + 10 weitere Pfund (für ein Stretchgoal) kannst du die anderen Sachen dazukaufen.
      Im Klartext: rot ist nicht umsonst.

  • Hm also ich finde den weiblichen Predator irgendwie blöd. In den Romanen steht eben dass die weiblichen Preddies viel größer sind und wesentlich gefährlicher und ich glaube auch gelesen zu haben dass männliche Predatoren häufig die Paarung nur schwer verletzt überleben… weshalb die Männer auch so viel trainieren – also stellte ich mir die Preddie-Frauen immer als “Predatoren auf Steroiden” vor. Eben NICHT der menschlichen Anatomie zugehörig, also keine Mömpel, sondern riesig und über-muskulös. Das wäre echt ne Chance gewesen den Yautja optisch Charakter zu geben, aber nee, Möpse. Müssen sein.
    Noch dazu sind sie lebend gebärende, warmblütige Echsen, weshalb sie Wärme mögen und sehen können, denn ihr Heimatplanet hat kaum sichtbares Licht sondern fast nur Wärmestrahlung.

    Daumen runter dafür.

    Immer noch toll designt sind die Menschen, da fallen die Xenos richtig ab find ich.

    • Ich muss dazu sagen, dass ich den Hintergrund kein bisschen kenne, sondern einfach die Mini an sich schön finde. Wäre ich bei dem Setting belesen, würde es mich wahrscheinlich auch stören.

    • Wenn sie warmblütig sind, warum mögen sie dann Wärme?? Der Vorteil von “warmblütig” ist, dass man umgebungstemperaturunabhängig ist (natürlich bis zu einem bestimmten Grad). Und über “Echse” will ich mich aus kladistischer Sicht nicht mehr aufregen…
      Es bleibt dabei, unsinnig, aber nett! 😉

  • Weiblicher Predator im Comic
    http://img485.imageshack.us/img485/5871/scannedimagekp5.jpg
    Über Sinn & Unsinn von Außerirdischen mit Brüsten kann man debattieren soviel man will. Am Ende gibts dafür halt zumindest den Comic Beleg und schlecht aussehen tut die Mini jetzt auch nicht, also muß man denen jetzt nicht zwingend einen Strick dafür drehen 😉

    Ich würd allerdings den Galgen aufbauen wenn sie diesen Quatsch hier umsetzen…
    http://scifiblock.com/images/predatorspreserve/big-pred.png

    • Na für das Wargame braucht man nur mal nacjh den Warzone Resurection Regeln zu schauen, die teilen sich ein Regelsatz.
      Für das Brettspiel wird wohl viel davon von Zoll auf Raster umgesetzt, aber da sollen in den nächsten paar Tagen noch videos/Updates kommen.

      Heut gibts erstmal schöne bilde und Berichte vom Spieletest Tag, #gameoverman

  • Ich verstehe diesen Kickstarter einfach nicht.

    Könnte mir mal jemand konkret aufzählen, was man da jetzt für 100 Pfund bekommt?

    Das wäre sehr nett.

  • hey, wie kann ich meine gewünschten add ons angeben? den plege manager versteh ich nicht ganz, wird der prodos eingeschickt ? bitte helft mir

    • Also du wählst deinen Pledge aus. Damit verbunden ist je nach Höhe ein Betrag X den man für Add-Ons ausgeben kann. Zum Beispiel bekommst du beim 100 Pfund Pledge 105 Pfund für Add-Ons und 5 Facehugger. Nach Ende des Kickstarters wird dir ein Pledge Manager zugeschickt. Meist eine Excel Tabelle. Dort wählst du dann bis zu einer Höhe deines gepledgten Betrags aus, was du willst und schickst das Formular zurück.

      Ich hoffe das hilft euch weiter.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen