von BK - André | 13.12.2013 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

Adventskalender 2013: 13. Türchen

Licht an für Türchen Nummer 13!

 

Watchdog_WE1 Watchdog_WE2 Watchdog_WE3

Watchdog_WE4 Watchdog_WE5 Watchdog_WE6

Die kalten Farben kombiniert mit den Kirschblüten, geben dieser Armee einen wirklich rauen, aber dennoch sehr schicken Look! Ein schönes Projekt mit schöner Bemalung.

Link: [WHFB Waldelfen] Der Kirschblütenhain

BK - André

Aquen/André, Brückenkopf Redakteur. Seit 2003 im Hobby. Erstes Tabletop: Herr der Ringe Aktuelle Projekte: Infinity (Tohaa)

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Warhammer / Age of Sigmar

Games Workshop: Nightvault Preorders

22.09.20183
  • Warhammer / Age of Sigmar

AoS: Warhammer Underworlds – Nightvault Vorschau

21.09.201814
  • Brettspiele
  • Warhammer / Age of Sigmar

AoS: Warhammer Underworlds Nightvault Preview

17.09.201819

Kommentare

  • Mit dem Flock(?) sehen die Dryaden und Co gleich noch besser aus. Das ich da noch nie selber drauf gekommen bin oO
    Nur für den Transport ist das wohl eher schlecht, da bröselt sicher einiges ab und nach 1-2 mal ein-/auspacken sehen die sicher nicht mehr so schön flauschig aus 🙁

  • Auch wenn er ein Exil-Münchner ist, aber, diesmal kommt die Weltstadt mit Herz ganz schön gut weg… Tolle Minis, ein wunderschönes Thema und aufwendige Details machen dieses Prfjekt zu einem absoluten Spitzenreiter für mich.

  • Acch ja, Waldelfen… *innerlicher Seufzer* Meine letzte Armee für Warhammer Fantasy, bevor ich mit dem System aufgehört hatte. Ein sehr, sehr schönes Projekt.

    Eure letzten beiden Kalendertürchen machen mich etwas wehmütig, da das beides meine optischen Lieblingsarmeen für Warhammer waren und ich von beiden eine kleine, aber in meinen Augen feine und nach meinen Standard exzellent bemalte Armee hatte…

    (((Shame on you, GW, dass ihr das System für mich getötet habt…)))

    • Aber man kann doch Armeen und Miniaturen die einem gefallen sammeln ohne das man das dazugehörige System spielt. Egal ob GW oder sonst wer…

      Das es zu vielen Miniaturen noch irgendwelche Regeln gibt ist doch fast Nebensächlich.^^

      • Man kann auch Leute finden, die keine stressigen Turnierpupser sind und einfach nach der Edition spielen, die für einen selbst stimmig war.

        Nicht jeder lebt (und spielt) nach dem Prinzip „neu ist immer besser“. Tatsächlich haben wissenschaftliche Forschungen ergeben, dass 83% aller Tabletop-Fans sehr gerne bereit sind, mal nach einer älteren Edition zu spielen, oder unübliche Armeen zu erlauben, wenn das dem Gegenüber wichtig ist. 😉

  • Die Bäume sind echt super, ich mag nur die Waldelfen selbst überhaupt nicht, ich finde denen hat die Überholung damals überhaupt nicht gut getan.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück