von BK-Christian | 07.12.2012 | eingestellt unter: Terrain / Gelände

Ziterdes: Neue Gebäude

Ziterdes liefern wieder schickes Gelände für alle Spieltische.

Zwergenschmiede Orkpalisade + Orkzelte Orkzelte Orkpalisade

  • Zwergenschmiede (Hartschaum) – 29,99 Euro
  • Orkzelt 1 (Resin) – 9,89 Euro
  • Orkzelt 2 (Resin) – 9,89 Euro
  • Orkpalisade (3 Stück aus Hartschaum) – 14,99 Euro

Quelle: Ziterdes

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Terrain / Gelände

3D Alien Worlds: Necron-Gelände

20.05.20183
  • Terrain / Gelände
  • Warhammer 40.000

Warhammer 40k: Harlequins und Webway Gate

19.05.201815
  • Terrain / Gelände
  • Tutorials

Tabletop Workshop: Evaporatoren bauen

19.05.20184

Kommentare

  • Die kompakte Schmiede finde ich als Fantasy-Geländestück gelungen. (Alles ist besser als Schädelgepflasterte Gebäude.) Die Orkzelte wirken aber etwas merkwürdig. Zelte mit so massiven Balken? Mangels Alternativen können Orkspieler aber vielleicht mal einen Blick wagen…

  • Die Zelte hauen mich so gar nicht um. Sowas bastelt man in ’ner halben Stunde aus dem Deckel von ’ner Dose Grundierung selber.

    Die Schmiede ist hübsch – aber Gebäude ohne abnehmbares Dach sind so gar nicht mehr zeitgemäß am heutigen Markt, finde ich.

    • Weil Bespielbarkeit von Gelände für jedes System so ungemein wichtig ist … nicht.

      In der Regel erhöht es die Kosten da der Aufwand deutlich höher ist bei der Produktion und da es meist „nur“ Beiwerk ist, nicht unbedingt erwünscht.

      • Gebäude, die man als unpassierbaren Klotz in den Weg stellt, gibt es in Unmengen zu kaufen und sind verhältnismäßig leicht selber herzustellen. In meiner Wahrnehmung stellt da diese Schmiede keinen großen Mehrwert dar; sie ist nix, was man nicht so ähnlich schon irgendwo gesehen hätte. In bespielbarer Form schon eher, würde ich meinen. Zumal es ja ein rein preislicher Aspekt ist: Das abnehmbare Dach stört bei WHFB nicht – der Klotz bleibt aber ’n Klotz.

        Mit zeitgemäß meine ich also, dass Ziterdes – die schon lange am Markt sind und insofern bestimmt nicht völlig an der Zielgruppe vorbei arbeiten, das behaupte ich ja gar nicht – gerne mal ’nen Schritt weiter gehen könnten mit ihren Bauten. Ökonomisch betrachtet schon allein, weil tendenziell Skirmisher haufenweise Gelände brauchen – und Rank and Files eher die zwei Stufenhügel, ’n Waldbase und ’ne Windmühle als Blickfang.

        Gleichzeitig ist der Markt für die Skirmisher kleiner, die stilistische Vielfalt groß undundund, stimmt alles. Ich hätte halt gerne das Dach abgenommen…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück