von Dennis | 10.04.2012 | eingestellt unter: Watchdog

Watchdog: Wargaming Workshop Hobbyraum

Nach dem wir bereits Dave’s Wargaming House und den Dungeon der KitaQ Gamers gezeigt haben, möchten wir euch Helges Wargaming Room nicht vorenthalten.

Dave’s Wargaming House konnte man zu letzt sogar im Wargames Illustrated bestaunen. Aber dieser Watchdog gehört Helge, der auf seinem Block Wargaming Workshop seinen beeindruckenden Hobbyraum vorstellt.

Watchdog - Wargaming Workshop Wargaming Room Watchdog - Wargaming Workshop Wargaming Room Watchdog - Wargaming Workshop Wargaming Room Watchdog - Wargaming Workshop Wargaming Room

An die Räumlichkeiten hatte er den Anspruch gestellt, eine angenehme Größe zu haben um zum einen komfortabel für Spiele zur Verfügung zu stehen aber auch ansprechend gestaltet zu sein.

Daher bietet der Wargaming Room genügend Platz für 2-6 Spieler an einem 1,20 x 2,40 großen Spieltisch, darüber hinaus einen gutausgeleuchteten Arbeitsbereich und genügend Platz für mehrere Geländestücke und insgesamt 40 Armeen / 6.000 (!) Miniaturen.

Mehr Bilder findet ihr unter dem Link. Von uns ein ganz großes Respekt an Helge für diesen beneidgenswerten Hobbyraum. (Wer online nach „Man Cave“ und / oder „Wargaming Room“ sucht, wird einige weitere interessante Räume finden).

Link: Wargaming Workshop

 

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Terrain / Gelände
  • Watchdog

Vidcaster: Luke Towan

12.10.201813
  • Watchdog

Watchdog: Flameon Miniatures

02.09.201819
  • Tutorials
  • Watchdog

Watchdog: Girl&Dog

26.08.20185

Kommentare

  • fett! freu mich schon auf meine nee wohnung, die hat dann auch nen Warroom! leider nicht so groß wie der da oben und es dauert bnestimmt auch seine zeit, bis der entsprechend eingerichtet ist, aber wenn man die möglichket hat, sollte man sie nutzen, denn so ein raum kann für ein gutes beziehungsklima sorgen, keine püppchen mehr übrall verteilt im haus, man hat nen rückzugsort, wo man. wenn man drin ist, nicht gestört wird usw. usf. .

  • Am coolsten finde ich den Tisch. Die verschiedenen Fächer für gerade ungenutzte Platten/Geländeteile sind super. Sowas hätte ich auch gerne. 🙂

  • Warroom ist bvei mir (erstmal) nicht drin. Zum einen eine finanzielle Frage was die Wohnungsgröße angeht, zum anderen eine Frage, wie ich das der Mitbewohnerin beibringen soll… *g*

  • Ja so etwas ist schon ein Traum.

    Leider ist der Women Acceptance Factor (WAF) sehr klein.

    Weiß jemand wo man diese coolen Vitrinen herbekommt?

    7 Etagen sind schon ein Wort.

    Die IKEA Vitrinen bieten nur 4.

    Danke

    • das sieht mir nach Eigenbau aus, bei Vitrinen die man so kaufen kann sind normaler weise nicht so viele vor Bohrungen für die einzelnen Etagen. Ist bestimmt ein normaler geschlossener 2 türen Wohnzimmerschrank bzw Bücherregal, lässt man die geschlossenen Holztüren weg und setzt statt dessen Glas oder ähnliches ein hat für weniger geld mehr Vitrine als die bescheidenen teuren kleinen teile die es so auf em markt gibt!

  • Danke fuer den netter Link und die Kommentare. Alle Moebel sind angefertigt und daher leider nicht irgendwo zu kaufen. Die Vitrinen haben Platz fuer 24″x18″ Platten mit verstellbarer Hoehe (die Vitrinen sind auch ~2.2m hoch im Inneren was man bei normalen Ikea Vitrinen so nicht bekommt.

    Die Platten sind auch angefertigt und sehen, nach ein bisschen Arbeit, dann so aus:
    http://wargamingworkshop.wordpress.com/games-armies/epic-armageddon/chaos-deathguard-cult/
    oder so
    http://wargamingworkshop.wordpress.com/games-armies/flames-of-war/fow-german-army/

    cheers
    Helge

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück