von BK-Christian | 21.01.2012 | eingestellt unter: Warpath/Deadzone

Warpath: Bemalte Drakkarim

Nach den Einzelteilen stellen Mantic auch die fertig bemalten Drakkarim vor.

Drakkarim

Die fünf Modelle kosten 14,99 Pfund.

Warpath ist unter anderem bei unserem Partner Radaddel erhältlich.

Link: Mantic Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warpath/Deadzone

Warpath: Großes Errata

26.06.2019
  • Warpath/Deadzone

Deadzone: Neue Previews

20.05.20193
  • Warpath/Deadzone

Mantic Games: Warpath und Deadzone

10.01.20191

Kommentare

  • Die sehen klasse aus. So hätte ich mir das von anfang an vorgestellt. Wenn mal solche Upgrades für Orx kommen würden…

  • Ich finde die ziemlich cool. Ein Haufen sich bewegender Panzerplatten.
    Die Waffen sehen gut aus. Nicht ganz SciFi aber auch nicht zu normal.
    Der Flammenwerfer hat was von Victorian-ScFi.
    Aber der Bartschutz sieht für mich immer noch wie ein Schnabel aus.

    • Ich habe ja nach wie vor die Hoffnung, dass die mal jemand weiß mit gelbem Bartschutz bemalt und die Bilder dann online stellt, da ich den Gedanken mit dem Schnabel auch nicht los werde.

      Insgesamt finde ich die Miniaturen aber hübsch, die gefallen mir gut. 🙂

  • Sind bemalt eigentlich ganz gut. Und aus Zinn, was ja heutzutage schon eine Seltenheit ist. Ich warte aber erstmal auf die Corporation bevor ich noch mehr Geld in Warpath investiere…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.