von BK-Christian | 20.02.2012 | eingestellt unter: Warpath/Deadzone

Warpath: Alternative Farben für die Corporation

Golem Painting haben bei Faceboook einige alternative Farbschematests für die Warpath Corporation vorgestellt.

Corporation General 2 Corporation General

Corporation Ranger Alternativ 1 Corporation Heavy Alternativ 1

Corporation Trooper Alternativ 1 Corporation Trooper Alternativ 2


Corporation Trooper Alternativ 3
Corporation Trooper Alternativ 4

Mantic Games ist unter anderem bei unserem Partner Radaddel erhältlich.

Link: Mantic Games

Quelle: Golem Painting Studio

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warpath/Deadzone

Deadzone: Nameless und Neuheiten

17.06.20184
  • Warpath/Deadzone

Deadzone: Neuheiten und Sommerkampagne

14.06.20187
  • Warpath/Deadzone

Warpath: Asterianer Neuheiten

27.05.20187

Kommentare

  • Gefallen mir besser als das Standard-Farbschema. Nur mit dem Panzer des Anführers kann ich mich weiterhin nicht so anfreunden – aber das ist reine Geschmackssache 😉

    Die Corporation bleibt jedenfalls weiterhin die interessanteste Fraktion in Warpath für mich – mal schauen, wie die Fraktionen 4-8 werden…

  • Na ja, anstatt weiß grau…wirkt auf jeden Fall besser als das weiß, das sieht nämlich aus wie eine Pyjama oder lange Unterhosen^^ Ich bleibe dabei, sie hätten die Minis im Farbschema des Pandora Covers anmalen sollen.
    Wie auch immer, ich kann es kaum erwarten, die Minis endlich in der Hand zu halten 🙂

  • Die Beine stören mich… die sind so stelzenartig… Als ob der Oberschenkel genau so dünn wäre, wie der Unterschenkel. Sieht irgendwie eigenartig aus. Ansonsten find ich die Minis ganz schick!

    • Es mag so aussehen, ist aber nachvollziehbar. Die Hose an den Oberschenkel werden von den Gurten zusammengedrückt, während sie an den Unterschenkeln umgeschlagen und/oder in die Stiefel gesteckt werden. Bei Bundeswehrsoldaten sieht das nicht anders aus.

      Aber wie so oft ist es der erste Blick der haften bleibt ^^

      • Das nicht richtig,

        Es stimmt zwar das eine Flecktarnhose die Proportionen etwas verzerrt, und man darin seltsam aussieht aber nicht Stelzig sondern eher Stämmiger weil die Unterschenkel dicker wirken als sie sind.

        Die Mantic Figuren hin gegen haben sehr Lang wirkende Beine im Verhältnis zum Oberkörper.
        Das Liegt zum einen daran das die Beine einfach zu lang und zu dünn modelliert wurden und zum anderen an der Panzerung die den optischen Effekt noch verstärkt.

        Die „stelzen“ Beine sind es im Übrigen die mich davon abhalten diese Figuren zu Kaufen. Es gibt für in mich genügend Alternativen.

        Das aber nur meine Persönliche Meinung und jeder muss für sich entscheiden ob sie ihm gefallen oder nicht.

  • Die sind schon ganz ok, auch mit anderen Farbschemata. Ich werde mir sicher ein paar Corporationmodelle zulegen wenn sie rauskommen.

  • Im Gegensatz zu den Forgefathers, wo ja das Studio-Farbschema sehr… kontrovers… war, fand ich die Corporation schon nicht schlecht bemalt. Es sind halt nur einfach die Modelle, die mir nicht gefallen. Daran ändert auch die neue Bemalung hier leider nichts.

    Das einzige, was mir diese Bilder hier gebracht haben war die Gewissheit, dass der Captain wohl nicht nur wegen der Studiobemalung so dümmlich dreinguckt.

  • Ich weiß nicht so recht was ich von den Mantic Modellen halten soll. Irgendwie hätte ich mal erwartet das man nicht auf der Standard von einer großen Firma über Jahre lang bekannte Schiene fährt sondern versucht etwas eigenes zu schaffen. Aber scheinbar steht hier auch nur der Verkaufswert ganz oben.

    Unabhängig davon finde ich die Farbshema noch etwas ausdrucklos, es fehlt das Gewisse Ahh.

    • „Aber scheinbar steht hier auch nur der Verkaufswert ganz oben.“

      Nein, die arbeiten natürlich jeden Tag daran möglichst wenig zu verdienen.

      @topic: Mir sagen die auch weiterhin nicht zu. Und die wurden jetzt schon von diesem Studio modelliert, von dem im Vorfeld viele begeistert waren, oder? McVey oder so?

  • Nunja, mit den Space Zwergen haben Sie ja ein eigenes Volk gewagt – und auch die Space Ratten snd ja wohl „einzigartig“??

    Aber da war ja wohl klar, dass sich alle Firmen erstmal in der Bugwelle von GW mitschwimmen werden. Ist ja auch in Ordnung seine Miniaturen so auzulegenn, dass man sie ohne Probleme im Hauptsystem des Genre verwenden kann . ich finde sogar Gott sei Dank! ^^

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück