von BK-Thorsten | 25.02.2012 | eingestellt unter: Warmachine / Hordes

Warmachine: Knights Exemplar Resculpt

Beim Protektorat von Menoth erhält eine weitere Einheit ein “Lifting” in Plastik.

United by shared faith and a deep fraternal bond, the Knights Exemplar are the embodiment of absolute obedience and are ready and eager to shed blood in Menoth’s name. For each brother who falls in battle, his comrades are invigorated by his sacrifice and become ever more resolute and unwavering in pursuit of holy war.

SPECIAL NOTE: PIP 32082 contains the same Mk II stat card as PIP 32017. The models in this box represent the same figures in the game. However, the models in PIP 32082 are a new sculpt and therefore look different from the models in PIP 32017. In addition, these models are plastic rather than metal. The replaced PIP will no longer be available from Privateer Press beginning April 1, 2012.

In Deutschland werden die Privateer Press Produkte über Ulisses Spiele vertrieben und sind unter anderem bei unseren Partnern Fantasy Warehouse und TinBitz erhältlich.

Link: Privateer Press
Link: Ulisses Spiele

Community-Link: page5

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Warmachine / Hordes

Warmachine / Hordes Dezember Releases

07.12.201714
  • Warmachine / Hordes

Hordes: Northkin Hearthgut Hooch Hauler

06.12.20172
  • Warmachine / Hordes

Hordes: Dracodile Preorder

29.11.20173

Kommentare

  • Na das schaut doch mal was aus. zwar kein wesentlicher unterschied zu den alten, aber irgendwie trotzdem kalrere Linine und schönere Posen. Und v.a. ist das Helmdesign deutlich verbessert, auch wenn das natürlich Geschmackssache bleibt. ^^

    Freu mich jedenfalls schon drauf, die in miener Armee zu stellen…

  • Nun, im Vergleich zu den alten Modellen sind diese etwas fülliger, dafür sind aber die Schwerter als solche zu erkennen und keine Eisenkeulen mehr. Sind gut geworden. Austauschen würde ich meine alten Knights Exemplar jetzt aber nicht…

  • für den preis wirst du erfahrungsgemäß einfach den dollar kurs 1:1 in euro umrechnen. produktionsstandort USA sorgt für lustige import zölle. daher wird dank umstellung auf plaste/resin, was ja nur in den usa derzeit produziert wird, der preis in europa stark ansteigen. wer sparen will sollte halt bei den zinn minis noch zugreifen solange er die bekommt. preise kann man übrigens schon auf der ulisses seite sehen ; )

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen