von BK-Thorsten | 08.03.2012 | eingestellt unter: Warmachine / Hordes

Warmachine: Cygnar Colossal Preview

In der aktuellen Ausgabe des Insider zeigt Privateer Press ein Bild mit allen Teilen des Cygnar Colossal Warjack.

In Deutschland werden die Privateer Press Produkte über Ulisses Spiele vertrieben und sind unter anderem bei unseren Partnern Fantasy Warehouse und TinBitz erhältlich.

Link: Privateer Press
Link: Ulisses Spiele

Community-Link: page5

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Warmachine / Hordes

Warmachine / Hordes Dezember Releases

07.12.201714
  • Warmachine / Hordes

Hordes: Northkin Hearthgut Hooch Hauler

06.12.20172
  • Warmachine / Hordes

Hordes: Dracodile Preorder

29.11.20173

Kommentare

    • Wäre auch untypisch und höchst fragwürdig gewesen. Ich hoffe mal, das bei den Hordes-Colossi diesmal Leichen zurückbleiben, oder ob die auch mit “Post Mortem Vernichternaniten” vollgepumpt sind, die den Organismus in Windeseile zersetzen. 😉
      (Ich will ja nicht jammern, aber dieser Unterschied zwischen den Systemen gehört mit zu den nervigeren für mich.)

  • So cool!

    Und man kann von PP ja auch das geniale Regeldesign erwarten, welches sie bisher gezeigt haben. Bei den Battleengines war ich noch skeptisch aber auch dort haben sie voll überzeugt: neue Einheiten = mehr Optionen aber keine must-haves (wie es GW immer macht). Daumen hoch!

  • Doch…ziemlich überschaubar und sollte nicht allzu schwierig werden. Ich hoffe aber die lernen so langsam endlich die Modelle so zu schneiden/gießen dass nicht wieder sämtlich Gußgrate nahezu Deckungsgleich mit jedem Niet auf dem Modell liegen
    *mit Schaudern an die Jacks aus dem 2er Starter zurückdenkend*

  • Habe mir irgentwie erhofft das diesmal kein metal mit dabei ist, vorallem um die Hüfte herum.
    Den muss man ordentlich stiften sonst fällt früher oder später jedes Model von dennen mal auseinander

  • bin mal gespannt was die für nen preis bekommen. auf der pp seite sind bisher 135$ zu sehen. glaub ihr, dass wir hier in deutschland dann 135€ zahlen werden?

    • Ja, davon ist auszugehen. Wir haben das letztens mal mit einem Händler durchgerechnet, und der US-Import mit Zoll, Menrwertsteueraufschlag, etc wiegt den Währungsvorteil des Dollar leider nahezu komplett auf. Ich bin ziemlich sicher, dass die hier um die 135 Euro kosten werden.

    • Laut meinem lokalen Händler werden die ~120€ kosten.

      PP hat die deutschen Resinpreise, wie auch alle anderen Dinge, neu kalkuliert.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen