von Dennis | 25.10.2012 | eingestellt unter: Veranstaltungen, Warlord Games / Bolt Action

Warlord Games: Spiel 2012

Auch Warlord Games waren natürlich wieder auf der Spiel, wie gewohnt auf einem geteilten Stand mit Mantic und ein wenig Army Painter.

Warlord Games - Spiel 2012

Warlord Games hat den kürzlichen Release von Bolt Action genutzt und diese Range verstärkt vorgestellt, aber auch die neuen Grundboxen wurden nicht vergessen.

Die Vitrinen waren prall gefüllt und deckten quer durch das kombinierte Sortiment alles denkbare ab.

Warlord Games - Spiel 2012 Warlord Games - Spiel 2012 Warlord Games - Spiel 2012

Auch weitere 3-Ups der bereits auf der Salute vorgestellten / angekündigten Plastik Sovjets waren dabei.

Warlord Games - Spiel 2012

Und da man mit Bolt Action nicht in Vergessenheit geraten wollte, gab es einige ungemein gelungen bemalte Panzer zu sehen, von denen wir den einen oder anderen in Zukunft noch näher betrachten werden.

Warlord Games - Spiel 2012 Warlord Games - Spiel 2012 Warlord Games - Spiel 2012 Warlord Games - Spiel 2012

Apropo Mantic, da standen alle Zeichen auf Dreadball und am Rande wurde man noch daran erinnert das Warpath 2.0 in den Startlöchern steht.

Mantic Games - Spiel 2012 Mantic Games - Spiel 2012 Mantic Games - Spiel 2012

Bolt Action Produkte sind in Deutschland unter anderem bei unserem Partner Fantasy In erhältlich.

Link: Warlord Games 

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Veranstaltungen

Szenario 2018: Noch wenige Wochen

09.12.20171
  • Veranstaltungen

Bitbox SüdWest: Dieses Wochenende

15.11.20172
  • Community
  • Veranstaltungen

Ad Arma Tabletop Convention 2018

14.11.20172

Kommentare

  • Ich war auch an dem Stand und kann zu den Bildern von Warlord Games auch nur sagen, dass es sehr gut bemalte Modelle sind. Über die sonstige Qualität braucht man auch wenig zu sagen, das sah in der Virtrine alles sehr fein detailliert aus. Eigentlich wollte ich mir am Ende noch einen Panzer bei denen kaufen, aber dann hatte ich zwischenzeitlich mein Geld leider schon an anderen Ständen ausgegeben.

    Zu Mantic:
    Ich habe Ronny Renton gesehen, hatte leider keine Gelegenheit mit ihm zu sprechen. Schade, dass es zu der Zeit wo ich da war keine Demospiele von Dreadball gab – aber die Fururen und das Acrylboard sehen schon sehr gut aus. Ansonsten hatte man das Warpath Diorama vom letzten Jahr mit dabei. Auch schade, dass es kaum was zu Kings of War gab…

  • Mich hat auch der große Leerraum bei den Warlord Jungs gewundert, da wäre doch noch Platz für einen Demotisch gewesen?

    Hat jemand mal Dreadball angespielt und sich das angeschaut? Wie ist es so?

    • Die Größe kommt schon hin. So groß waren die WW II Panzer jetzt auch nicht. Wenn man mal so einen Panzer IV in Natura sieht, dann wundert man sich, wie klein der doch ist. Und auch der Panzer VI ist ein Stück kleiner gewesen als die heute so üblichen Kampfpanzer

  • Was hat mein Opa mal gesagt im Gefecht bist du froh, um dich einen so guten Schutz zu haben. Da spielt die enge keine so grosse Rolle mehr. PS. ja mein Opa ist Tiger gefahren sogar in einer ganz gewissen Division.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen