von BK-Christian | 12.09.2012 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

Warhammer Forge: Magmadrache

Große Monster und kein Ende. Warhammer Forge präsentieren den Magmadrachen.

Magma Dragon 1 Magma Dragon 2 Magma Dragon 3 Magma Dragon 4

Primordial and vicious examples of their kind, Magma Dragons are malignant and reclusive; squat and heavily-armoured monsters whose bodies radiate foul heat. They dwell in the volcanic ranges of the Dark Lands and in the smouldering peaks of the Blackspine Mountains, having long become one with their flaming environment.

Their favoured prey is great beasts such as Manticore or Chimera, but fortunately for the Old World the Magma Dragons only venture forth to slay and destroy when the great storms of magic rage or when they arrogantly wish to avenge some perceived slight.

In Deutschland können Forge World Produkte unter anderem über unseren Partner Tinbitz und Fantasy Warehouse bezogen werden.

Quelle: Forge World

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar

Angebot der Woche: Shadespire

16.10.2017
  • Brettspiele
  • Warhammer / Age of Sigmar

Warhammer Underworlds: Shadespire

14.10.201727
  • Warhammer / Age of Sigmar

Shadespire: Oktober Releases

02.10.201760

Kommentare

  • Also das fehlen von Zähnen stört mich schon ein wenig, auch wenn ich das Modell ansonsten nicht schlecht finde – nen Stegadonkopf wäre ok gewesen, aber hier weis man irgendwie nicht mehr so recht ob dass noch ein Echenskopf oder schon ein Vogelkopf ist…

  • Echsen haben oft keine Zähne, sondern nur ne scharfe Hornkante am Maul. Allerdings frag ich mich, wozu der Kerl Flügel hat. Bei seiner Masse wirkt das so sinnvoll, wie Tragflächen an einer Dampflokomotive.

    • Gasturbine? Er könnte ne art Gas im Bauch haben um sich leihter zu machen. Verbrennung mit entsprechendem Druck und Ausgang…. könnte ihn Antreiben…

    • Die Frage nach der Flugfähigkeit von Drachen müsste man sich bei jedem einzelnen stellen, nicht nur bei diesem hier.
      Die Idee mit dem Gas wurde glaube ich sogar mal in ner Pseudo-Doku verwendet und ist prinzipiell nicht mal dumm. Vögel machen es mit ihren hohlen Knochen auch nicht so anders.
      Bei einem Drachen kann man letztlich immer so was wie instinktive Magieanwendung als Argument herbeizaubern.

    • Tragflächen an ner Dampflok? Warum darf denn nur Flügel haben, was auch fliegen kann? Erzähl das mal den Dodos. Oh, Mist, schon ausgestorben… 😉
      Na egal, dann gibts da ja noch Kiwis, Emus, Pinguine, etc.

  • Seeehr schönes Modrll!
    Wobei das bei Forgeworld immer so eine Sache mit der Gussqualität ist und die Sachen zweimal oder sogar dreimal zurück zu schicken ist schon doof.
    Aber wenn die Qualität dann stimmt!
    MUAHAHAHAHAHAHAHA

    • Servus.

      Ist nicht wahr.Ich habe mittlerweile so einiges bei Forgeworld bestellt und musste noch nie etwas wegem schlechten Guss reklamieren. Cinderbreath’s Kopf und Rumpf Teile passten zwar nicht so perfekt, war aber kein Problem, dass ein Hobbyist nicht leicht mit Green Stuff beheben könnte.
      Die einzige Reklamation die ich je bei FW hatte, war das mir bei einem 10er Pack Infernal Guards ein paar Arme fehlten. Ich bekam eine weitere ganze 10er Packung Infernal Guards als Wiedergutmachung. Bitte sehr. Also deren Service ist mehr als Top.

      Greetings
      Sebulba

      • “Ist nicht wahr.”

        Mit solchen Aussagen wäre ich vorsichtig.
        Wenn es aus deiner Erfahrung anders ist, dann hast du Glück gehabt, freut mich für dich.
        Aber das ist kaum eine hinreichende Grundlage, jemand anders der Lüge zu bezichtigen.

      • Exakt. Bei Aussagen wie “Muss so sein, weil es bei mir so war” stellen sich mir als Soziologen die Nackenhaare auf. “Ich kenne da jemanden” ist keine statistisch signifikante Grundgesamtheit!

        Anders sieht das bei Händlern aus, die Forgeworld-Produkte regelmäßig beziehen und vertreiben. Die können das eher einschätzen und da bestätigt sich leider die These, dass die Qualitätskontrolle von FW mehr als problematisch ist. Vergossene oder fehlende Teile sind leider viel häufiger als angemessen wäre.

        Telefonische Reklamationen funktionieren gut, per Mail kann man leider auch großes Pech haben.

  • Irgendwann sieht’s nicht mehr nach Warhammer aus. An sich ein schönes Modell nur fehlt der überzeichnete Comiclook, der mir bei den “normalen” Drachen/großen Figuren von GW besser gefällt.

  • Das ding erinnert mich irgentwie an eine schildkröte mit flügeln. Ist zwar nicht schlecht, aber nicht unbedingt mein fall.

  • Fieses Ding das! Ganz anders als die geflügelten Schlangen von GW.
    Und immer wieder ein Spaß: die obligatorische Physikdiskussion…
    Hallo?! Das ist ein Magmadrache. Der braucht die Flügel lediglich als Regenschutz, da er sonst nicht mehr böse Feuer speien könnte. 😉

    • Ja ich mag die Schlangendrachen auch nicht….so stell ich mir einen Drachen schon eher vor 🙂

      Nur weil er Flügel hat heißt das ja noch nicht, dass er damit fliegen kann…zeigt nur die Artverwandschaft :p

  • …Komisch dass es kaum einem Hersteller gelingt einen hübschen Drachen zu modellieren…. kennt noch jemand die Dragonlance-Drachen von Grenadier? DAS waren Prachtstücke.

    • Hey!

      ELSPETH VON DRAKEN ON CARMINE DRAGON ist doch vom Allerfeinsten.
      Das schönste Drachen-Modell bislang von GW würde ich sagen. Obwohl der WARHAMMER FIRE DRAGON überhaupt nicht zu verachten ist.

      Greetings
      Sebulba

  • Der Magmadrache ist zwar ganz nett aber mich überzeugt er auch nicht ganz recht. Vor allem würde ich sagen Themaverfehlung. Der Bursche kreucht und fleucht in den heißesten Gefilden umher. Na, und hier presentieren sie uns ein Exemplar, dass sich auf einem Baumstumpf stützt . No go. Das Problem mit fetter Qualle mit Flügeln hatten wir hier auch schon angesprochen. Und Zahnlos ist wirklich nicht so prickelnd für einen Drachen. ABER ich denke trotzdem – alles in allem hat er seine Daseinsberechtigung. Forgeworld ist ja dafür da alternative und herausstechende Modelle für Warhammer zu kreieren. Und das könne sie, denke ich, recht gut.

    Greetings
    Herby

  • Das ist mal ein fetter Drache… Im wahrsten Wortsinn diesmal. Der muss wohl auf eine ausgedehnte Zwergenfeste gestoßen sein und hat sich erstmal ordentlich satt gefressen. Fliegen kann der jedenfalls nicht mehr – eventuell ist das aber auch eine Unterart, die die Flügel zwar noch hat, diese aber langsam verkümmern, da sie nicht mehr gebraucht werden.

    Auf jeden Fall mal wieder ein verdammt detailliertes Modell, aber ich wüsste jetzt auch nicht, wo ich den hinstecken sollte, genau wie bei dem Feuerelementar. Eventuell sollte Warhammer Forge doch wieder vermehrt Ergänzungen zu den Warhammer Fantasy Armeen machen – da gäbe es ja auch noch unzählige Optionen und das wäre wenigstens klar in der WH Fantasy Welt zu verorten…

    • Schon mal von “Sturm der Magie” gehört?.

      Absolut genau das –> “…Ergänzungen zu den Warhammer Fantasy…”

    • Woher willst du wissen, ob der fliegen kann, oder nicht? Es gibt keine Drachen. Die innere Struktur und Anordnung der Organe ist auch nicht erkennbar. Möglicherweise ist er innen großteiligig hohl – wer weiß – ist ja im Grunde alles Fantasie.
      Verwenden soll man ihn für Sturm der Magie – als Rolle des Bindens.

      Ich finde ihn recht schön, allerdings gefällt mir das Artwork im Buch viiiiiiel besser.

  • An sich ein sehr schönes Modell, nur ist er mir nicht “fies” genug. Der guckt so nett.
    Zum Baum: man könnte das Base einfach so gestalten, als käme das Vieh gerade aus seiner Höhle und strahlt selbst genug Hitze aus, um alles in Reichweite zu verkohlen. Geht schon, stört mich persönlich nicht. 🙂

  • Mir gefällt er ziemlich gut. Ist auch preislich nicht überzogen (es wundert mich, dass der Drache billiger ist als z. B. der Riese oder die großen Dämonen, aber vielleicht verschätze ich mich mit der Größe).
    Aber dafür, dass er vermutlich nur im Schrank zustauben würde, sind 80 Pfund immer noch viel Geld.

  • Also die letzten Veröffentlichung von Warhammer Forge waren ja schon polarisierend, aber dieser Drache gefällt mir ausgesprochen gut. Dünne Drachen mit mehr Flügel als Körper gibts bereits genug, da kommt so ein Kawennsmann gerade recht.

  • Appropos Baustumpf. Da kann ich mir auch sehr gut vorstellen, dass der gut angekohlt ist und vielleicht auch an einigen Stellen schon angeglimmt ist.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen