von BK-Christian | 12.12.2012 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Space Hulk Computerspiel

Games Workshop und das dänische Entwicklerstudio Full Control arbeiten an einer PC-Umsetzung von Space Hulk.

Neben der Kampagne sollen auch ein Koopmodus und ein plattformübergreifender Multiplayermodus kommen, der sich stark am Brettspiel orientieren dürfte. Außerdem soll es einen Leveleditor geben. Das Spiel soll im Laufe des Jahres 2013 erscheinen.

Quelle: Full Control

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Primaris und Death-Guard

16.12.20177
  • Warhammer 40.000

Adventskalender: Tür 11

11.12.20179
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Dark Angels und Hobbit Modelle

09.12.201723

Kommentare

  • wau *gähn* was ein *gääähn* toller Trailer *gähn*

    reißt mich null vom Hocker und sieht auch noch schlecht aus

  • Mal abwarten, wie das am Ende tatsächlich ausschaut. Leider ist dieser “Trailer” ja noch weniger gehaltvoll als sämtliche GW Teaser der letzten Jahre zusammen.

  • Ist halt ein erster Ankündigungstrailer der muss ja noch nicht alle vom Hocker reißen.
    Kaum steht hier eine Meldung die mit GW in verbindung steht geht hier das gemecker los, obwohl noch keinerlei Fakten vorliegen

    • Das ist aber ja auch gerade die Sache: GW gibt in letzter Zeit gerne Trailer raus, die man auch einfach als Einzeiler schreiben könnte: “Hört mal, nächstes Jahr gibts Space Hulk”. Stattdessen wird aber ein Trailer produziert, der rein gar nichts zeigt. Da fühlen sich die meisten ihrer Zeit beraubt.

    • GW tut ja auch aes damit das so passiert
      schau einfach mal auf nennen wir sie motiviertere Firmen und ihre Ankündigungen

      GW ist was das angeht leider nur noch Mainstream (allerdings seit Jahren)

      wenn`S nach mir ginge könnte man auf Infos dieser Firma inzwischen komplett verzichten da der Markt in den letzten Jahren vor kleinen aber großartigen Projekten nur so aufplatzt

  • Wieso überkommt mich hier das Gefühl, dass es sich hier um ein Recyclingprodukt handelt. Spacehulk als Computerspiel gab es doch schon vor ewigen Zeiten, das würde auch die “verbesserte” Grafik erklären.

    Ich hatte es sogar mal als Handyspiel, das war relativ lustig und ein .

    Bisher reisst mich der Trailer überhaupt nicht vom Hocker.

    • Das ist gute zwanzig Jahre her…ich glaube kaum, dass da in irgendeiner Weise recyclet werden konnte.
      Abgesehen vom Gameplay natürlich, da hoffe ich schwer, dass es genau der alten Version entspricht.
      Ich brauche keine superübermega-Grafik, ich brauche ein spannendes, unterhaltsames Spiel mit guter Atmosphäre. Und wenn es das wird, bin ich mehr als zufrieden.
      Die Umsetzung für iOS zeigt doch, dass man nicht unbedingt den absoluten Megakracher mit der neuesten Technik produzieren will, sondern eher ein Spielchen für Zwischendurch – so zumindest meine Interpretation. Und dafür eignet sich Space Hulk auch sehr gut.
      Der Trailer ist wie gewohnt ziemlich nichtssagend, aber die Nachricht an sich freut mich.

      • Soweit ich gehört habe, handelt es sich bei Space Hulk um ein rundenbasiertes Strategiespiel; also nicht um einen Ego-Shooter wie “Vengeance of the Blood Angels” (vlt. so etwas im Stile von Chaos Gate).

      • Und das ist auch gut so.
        Ego-Shooter gibt es wie Sand am Meer, und ich konnte mit dem Genre noch nie etwas anfangen.
        Rundenstrategie ist hingegen in diesen Tagen eher rar gesät (und wird generell schlechter denn besser – siehe HoMM).

      • Ist das Spiel schon 20 Jahre alt? Dann könnte das wirklich neu aufgebaut werden.

        Was das Rundensystem betrifft, ist das auch nicht neu. Beim Handyspiel hatte man auch gewisse “Zeitpunkte” wie bei Chaosgate in seiner Runde, bevor die Symbionten an der Reihe waren.

        Vielleicht wird es ja doch lustig. Also abwarten und Tee trinken.

      • Ja, wenn es so rundenbasiert wird wie Chaos Gate oder wie hieß das Teil für die PSP? Mit Erfahrungspunkten, die man nach jedem Einsatz bekommt. Sowas wäre schon cool.

        Mit Sichtlinien, Sichtbarkeit ja/nein in dunklen Ecken, Bewegungspunkte aufsparen für Reflexschüsse,….

        Da muss ich auch keine Bombastgrafik haben. Spannung, Spiel, Spaß und Schoki reichen 😉

  • mir stellt sich eher die Frage…braucht die Welt ein Space Hulk Spiel?
    Ich finde nein…die sollten lieber mal ihr ehemaliges 40k MMO das ja als Egoplayer jetzt wohl doch in der fernen Zukunft verstaubt…an den Start bringen…oder nen 2ten Spacemarines Teil…nur ohne Schlümpfe ^^

    • Und mir stellt sich die Frage, was das eine mit dem anderen zu tun hat?
      Das 40K MMO/wasauchimmer wird doch von jemand völlig anderem entwickelt?
      Genauso wie Space Marines?
      Wovon man m. M. einen zweiten Teil so dringend braucht wie einen Kropf…wie gesagt, Sand am Meer.

  • Naja, diesen Teaser als Trailer zu bezeichnen ist etwas unglücklich. Dazwischen liegen, zumindest bei Filmen, meist 2:30Minuten.
    Aber sich deshalb so aufzuregen. Meine Güte, ihr wilden Hasen des Online-Zeitalters wolltet das doch mal so. Keine langweiligen Texte mehr lesen, multimediale Verknüpfung, Bilder, Text und Videos auf einmal. Die ganze Welt einen Mauklick entfernt. Und jetzt? Jetzt erwartet ihr für jede kleine Meldung einen Blockbuster? o.O

    Die Grafik ist vermutlich dem Umstand geschuldet, dass das Spiel auch für iOS rauskommt, also iPad. Und ein iPad kann nunmal nicht das, was ein high-end PC kann.

    • Meine Rede. Das hier ist kein Trailer, sondern ein Teaser. Wie die meisten Videos von GW in letzter Zeit. Das ist nichts anderes als “Hey Leute, das hier kommt bald raus” in Videoform. Keine Ahnung, wieso da Trailer drübersteht.

  • Finde es immer nett, wenn dergleichen als Adaption rausgebracht wird, aber mit Rundenstrategie kann man mich jagen, deshalb wird der Kelch an mir vorbei ziehen. Aber wie gesagt, nett.

  • Zeigt mir nur wieder mal, dass iOS nur gute Grafik kann, wenn man richtig Geld in die Hand nimmt (oder sehr viel Arbeit investiert).

    Naja, mal schauen, was der Spass am Ende kostet. Obwohl, solange es nicht auf xBox Arcade auftaucht interessiert es mich eh nur sehr beschränkt.

    Was ist eigentlich aus dem 40K MMO geworden? Ist das jetzt ganz tot?

    • Das soll, nach einer Neukonzipierung, eigentlich als normales Spiel mit Singleplayer- und eventuell auch Multiplayer-Modus erscheinen. Allerdings hat man nicht mehr viel davon gehört und der Publisher THQ steckt ja in finanziellen Schwierigkeiten. Wer weiß, ob das überhaupt noch erscheint.

  • Ein Logo von Space Hulk mit “Comming Soon” hätte deutlich weniger abgeschreckt als diese Super-Nintendo Vorschau. Ich hoffe dafür hat irgend ein Marketingfutzi eine Abmahnung bekommen…

  • Also ich spiele echt gern Rundenbasierte Strategiespiele. Ist halt wie tabletop nur aufm Computer. Dafür braucht man auch keine Supergrafik, hier ist die Idee das eigentlich Wichtige.

    An die Teaser sollte man sich außerdem mittlerweile langsam dran gewöhnt haben. Ist ja nun nicht der erste in solcher Form, und jedes mal deswegen rumzunörgeln bringt ja auch nichts.
    Einfach mal abwarten und wenn’s wirklich schlecht wird, kann man ja immer noch meckern

  • Ich muss ganz ehrlich sagen das ich mich auf das Game sehr freue.Die Vorgänger auf PC und PS One waren alle sehr unterhalsam.Aus diesem Grund schliesse ich mich der vornehmlich negativen Aüsserungswelle nicht an und lass mich lieber überraschen.

  • Irgendwo im Interwebz hieß es so treffend: playing video games for the graphic is like watching pron for the story.
    Mich freut diese Nachricht. Das Tabletop konnte ich bisher nur einen Abend spielen und mein Handy hat noch ein paar MB frei für Spiele. Oder ist IOS allein für Apple?
    Dann muss ich es halt am Unirechner installieren und in der Bibliothek zocken. Wege gibts immer.

    An der Stelle gleich ne große Hoffnung: eine edit-Funktion, damit man sowohl Astartes als auch Schwarmflotte gestalten kann! 😀

  • Mit der Grafik ist es so wie mit schlecht designten Miniaturen.

    Sicher kommt es auf das Spiel an sich an – doch freuen wir uns alle wenn man einen hohen Detailgrad an den Figuren erkennt und sieht dass sich die Entwickler Mühe gegeben haben.

  • Die Grafik ist schlecht. Ein weiteres Spiel mit GW-Franchise das beweist( ok evtl. sicher beweisen wird…), dass es nicht auf die Grafik ankommt: Siehe Fire Warrior oder dieses Space Marine Dingens… Es ist halt für wahre Hobbyisten!

  • Wenn man sich die anderen Projekte des Entwicklerteams auf der Internetseite anschaut, dann wird einem auch schnell klar, welches Marktsegment die bedienen. Und vor dem Hintergrund finde ich die fortwährende Kritik an der Grafik verfehlt.

  • So eine Hammernachricht, und dann wird hier nur gejammert. Selbst wenn das Ding nur in 320×200 Pixeln und mit 256 Farben rauskommt oder nur gar ein ZX Spectrum Port vom EA Original von anno dazumals wäre… SPACE HULK, ALTER!

  • Kann das Grafik-Gemecker nicht nachvollziehen…. freue mich echt schon auf das Game, soooo schlecht wird die Grafik ja wohl auch nicht sein!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen