von BK-Christian | 30.07.2012 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Relic vorgestellt

Nachdem es zuletzt bereits erste Informationen gab, zeigen Fantasy Flight Games nun mehr Informationen zu Relic, dem Talisman-Ableger im 40k-Universum.

Relic Board Game Box

The Imperium of Man stretches across the known galaxy, encompassing millions of worlds. Yet it stands at the brink of annihilation. From without and within, malignant forces of Chaos are intent on corrupting mankind, while unending incursions of deadly alien races tear at its fragile boundaries. Bravely standing against eternal night are the beleaguered forces and noble orders of the Imperium, guided by the undying will of a deathless Emperor.

The distant Antian Sector has known its share of horrors and strife, but even darker times lie ahead. A Warp rift has erupted nearby, and under its baleful influence Chaos infestations and other abhorrent phenomena have surfaced throughout the sector. To face this threat, agents of the Imperium have come forth: Space Marine, Inquisitor, Commissar, Rogue Trader, and more. To succeed, such heroes will need skill and weaponry, courage and faith, and even the assistance of ancient and powerful relics.

Fantasy Flight Games is proud to announce the upcoming release of Relic, an adventure board game set in the grim darkness of the Warhammer 40,000 universe!

Relic is a board game in which two to four players each assume the role of a powerful hero from the Warhammer 40,000 universe and bravely venture forth to shield the Antian Sector from certain doom. By completing missions and defeating enemies, characters compete to gain rewards and experience, furthering their chance of being the first to defeat whatever evil lies beyond the Warp rift.

Relic Board Game Karten Relic Board Game Figuren Relic Board Game CharaktereRelic Board Game Missionen

Der deutsche Vertrieb der Fantasy Flight Produkte liegt bei Heidelberger.

Link: Fantasy Flight Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Reviews
  • Warhammer 40.000

Unboxing: Kill Team

23.07.201819
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Wochenvorschau

23.07.20181
  • Terrain / Gelände
  • Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Killteam und neues Gelände

21.07.201825

Kommentare

    • Die Büsten als solche überzeugen auch nicht unbedingt. Die Gesichter sehen doch arg überzeichnet aus und die Oberflächen scheinen sehr rau zu sein. Schade ;-(

      • Ich finde gerade das gut an den Büsten. So sehen sie nicht nach Einheitsbrei aus sondern haben sogar richtig Charkter.

        Auch Artworks gehen in Ordnung. Optisch gefällt es mir schonmal.

  • Ich glaube einfach das sollen in Stein gehauene Büsten sein. Ich finde die sehr schön. Bei kompletten Minis hab eich imer den grand alles zu entgraten und anzumalen und lass es dann noch da ich das spiel viel zu elten spiele. So sind es nur außerodentlich schöne Brett-Spiefiguren.

  • Das erkennbare Spielmaterial macht einen schicken Eindruck , bin gespannt ob der Fluff stimmt oder ob es nur ein buntes Sammelsurium aus dem 40k-Universum wird.

  • ich bin ehrlich gesagt enttäuscht von der visuellen Qualität. Die Karten sehen lieblos designt aus (vor allem diese Objective Karten rechts) und an Artworks gibt es so viel Besseres im 40k Universum.

    • Zu Artworks muss ich sagen, wenn sie diese extra für das Spiel gemacht haben, ist das wunderbar.
      Nichts ist furchtbarer, wie bei Warhammer Invasion, wo man sich zu einem großen Teil alter Artworks bedient, und auch nicht zurückschreckt, solche aus der 3. oder 4. Edition zu nehmen, welche absolut nicht mehr stilistisch zum aktuellen Stand von Warhammer passen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück