von BK-Christian | 23.03.2012 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Forge World: Tarantula und Minotaurs Helden

Freunde der Space Marines können sich gleich über zwei Neuheiten freuen.

Space Marine Rapier Space Marine Rapier 2 Space Marine Rapier 3

Space Marine Rapier Laser Destroyer

The Rapier Armoured Carrier is an ancient device, one of many such technological relics of the dawning days of Mankind’s stellar empire. A bulky, armoured track unit, which mounts a powerful antomantic reactor, the Rapier is often armed with a powerful quad lascannon known as a laser destroyer. This has become synonymous with the Rapier Armoured Carrier itself, and the Graia Pattern Rapier Laser Destroyer is perhaps the most common design of this potent anti-tank weapon in use.

Molloc Enkomi Molloc Molloc 1 Molloc 2 enkomi enkomi 1 enkomi 2

Asterion Moloc and Ivanus Enkomi oft he Minotaurs

The name of the bloody-handed and paranoid master of the Minotaurs Chapter, Asterion Moloc, is a byword for slaughter and destruction in the name of the Imperium across a hundred worlds, yet he is also a diligent and disciplined logistician and a master of siege craft. In battle he can most often be found at the head of his 1st Company Terminators, and when not prosecuting a conflict he occupies a brazen throne at the very heart of his flagship, the labyrinthine heavy assault carrier Daedelos Krata.

The gaunt and brooding Reclusiarch Ivanus Enkomi became the eyes and voice of his master during the Badab War; an aloof and distant observer at Carab Culln’s war-councils. A paradox, whose red-irised eyes and crimson-tattooed features speak of some feral origin, yet in whose voice lies a capacity for fierce and stirring oratory, Chaplain Enkomi is a skilled tactical commander, most notably during the Loyalist attack on Shaprias that uncovered the black depths to which the Tyrant of Badab’s treachery had sunk.

Der Rapier kostet 29,00 Pfund, Moloc und Enkoni kosten 30,00 Pfund.

In Deutschland können Forge World Produkte unter anderem über unseren Partner Tinbitz und Fantasy Warehouse bezogen werden.

Quelle: Forge World

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Primaris und Death-Guard

16.12.201722
  • Warhammer 40.000

Adventskalender: Tür 11

11.12.20179
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Dark Angels und Hobbit Modelle

09.12.201723

Kommentare

  • Alter Schwede! Da werde ich ja fast schwach und fange wieder an, GW- & FW-Püppis zu sammeln…noch kann ich widerstehen…ist aber schwer!!!

  • Wow, sehr schöne Miniaturen, da wird man leicht schwach… aber dass die Kanone mit zwei Besatzungsmitgliedern ein Pfund billiger ist als die beiden Charaktere… irgendwie seltsam…

  • holy crap 30 pfund für 2 charaktere oO das sind 17,50 Euro pro modell….gut wenn man so drüber nachdemkt steht Gw da nur 2.50 hintendran 😀

  • Tja die Rapier-Lasgun ist ja ganz nett, wenn auch recht teuer. Aber zu den beiden Sparta/Römer-Verschnitten fällt mir nur ein: Dafür war doch Scibor zuständig?! 😉

  • Die Rapier Laser Gun wird jetzt vermutlich als “ancient device” für SpaceMarines verkauft, weil man damit mehr Stück verkaufen kann.
    Ich kann mich noch gut erinnern, da war das Ding noch eine ganz normale Imperial Guard Supportwaffe und kam mit 2 Guards. Ich würde mir wünschen, dass die Wahrheiten dieses Universums nicht immer so schnell von der Marketingabteilung entwertet werden.

  • joa die rapier gun lohnt sich jetzt kostet 4pfund mehr mit 2 coolen MKII marines als ohne^^ dann kann ich immernoch die gun für imps hernehmen die charaktere sind cool der termi is …irgendwie…ja scibor im 1.augenblick der servo heinz gefällt mir super!!

  • Lang ists her seid der erste Trailer gezeigt wurde.
    Schicke Modelle muss man schon sagen, obwohl ich den Ordenspriester ein wenig überladen empfinde, und der Mantel müsste nicht unbedingt sein.
    Der Termi ist einfach Klasse, und ich finde die Rapier bei den Space Marines fehl am platz.

  • War bis jetzt kein Fan der Minotaurs, aber die beiden Charaktermodelle sind echt top.
    Den Retromarines stehe ich etwas etwas skeptisch gegen über, kann aber an meiner allgemeinen Retroabneigung liegen.

  • Alter, aus der Hölle ._. das sind mal geil positionierte Modelle PLUS
    richtig gute optik *-*
    Hoffe die Black Templars bekommen bald auch mal einen schönen
    neuen Codex, dann gäb der Priester n nettes Modell für mich ab.

  • Ich find die Charaktere Hammer, aber ich finde auch, dass diese in der Einheit dann immer etwas “seltsam” aussehen. Ich mein, das Charaktere immer etwas besonders aussehen müssen ist klar, aber das man so gar keine Merkmale in den anderen Figuren des Trupps, bis auf Farben vielleicht, wieder findet ist nicht so mein Ding. Ich mein der Typ in Terminatorrüstung in einer Einheit “normaler” Terminatoren sieht irgendwie seltsam aus….

    • Entweder gibts schon Schultern und Bitz für Umbauten von FW oder die kommen noch für die Minotauren.. haben sie ja für die großen Orden und ihre eigenen Konzepte auch gebracht.. dann kannst du Termis und normale Marines anpassen und gut ist.. GW/FW-Konzept

  • O…o Die beiden Charaktermodelle sind wirklich das coolste, was in letzter Zeit rausgekommen ist! Leider sind da zu viele ordenspezifische Zeichen dran, weswegen es für mich keinen Sinn macht, die umzubauen, aber wenn die entsprechende Termi- und Servobitz bekommen, werd ich vielleicht doch schwach und fang eine Zweitarmee an….

  • Wär das genial wenn das Horus Heresy zeug bei GW in plastik und metall erscheinen würde. . . Coole modelle!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen