von Dennis | 21.02.2012 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Märzneuheiten – Update 2

Am 03. März wird es weitere Neuheiten für Space Wolves und Tyraniden geben.

warhammer-40k-logo

So erwarten uns für den Anfang des nächsten Monats folgende Einheiten.

Warhammer 40.000 - Tyrannofex Warhammer 40.000 - Tyraniden Warhammer 40.000 - Space Wolves Warhammer 40.000 - Fenriswölfe Warhammer 40.000 - Donnerwolf Kavallerie Warhammer 40.000 - Donnerwolf Kavallerie Warhammer 40.000 - Tervigon Warhammer 40.000 - Schwarmtyrant Warhammer 40.000 - Schwarmtyrant

Zusätzlich sollen am 17. März noch der Chaoszwergen Todbringer aus Finecast erscheinen für 45,50 EUR und 2 Kleber.

Bilder gibt es bisweilen keine, sollten aber im Laufe der Ankunft des neuen White Dwarfs bald eintreffen. Beim Schwarmtyrant ist es bisweilen nicht klar, ob der Bausatz Flügel abdeckt.

Danke an Georg, Lukas und TheDamnedAxe für den Hinweis auf diese Gerüchte.

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unserem Partner TinBitz erhältlich.

Quelle: WarSeer

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Warhammer 40k: Weitere Codex Space Marine Previews

20.07.201716
  • Warhammer 40.000

Warhammer 40k: Focus Raven Guard

18.07.201715
  • Warhammer 40.000

Forge World: Kharon Pattern Acquisitor

18.07.201713

Kommentare

  • Wenn sie den Schwarmherrscher reinpacken und die Flügel weglassen bin ich beleidigt.
    War nicht vor kurzem auch mal von nem Kriegergroßen geflügeltem Modell die Rede, das auch fast fertig ist? Sprich entweder Parasit oder sogar geflügelte Krieger.

    Freue mich auf jeden Fall dass die Tyraniden auch mal wieder was kriegen, auch wenn immer nich einiges fehlt. (Für Wolf-Spieler freue ich mich natürlich auch).

  • oh, gw wetzt doch die lücke mit den wölfen aus, jetzt da wohl selbst jeder noch so kleine hersteller die im programm hat? bin mal gespannt wie sie aussehen 3 für 43€ ist ja nicht mal der schlechteste preis.

    die tyraniden modelle sind längst überfällig und hoffe für alle tyraspieler, dass sie was hermachen.

  • Auf den Gussrahmen des Wolfslord bin ich mal gespannt. Einen Wolfslord zu Fuss aus Plastik gabs ja bis jetzt noch nicht?

  • Nun, auf die ganzen Wölfe bin ich auch mal wirklich gespannt. Gab ja in der letzten Zeit so einige Alternativmodelle dazu. Auch bei den Tyraniden kann der neue Schwarmtyrant gut werden. Hoffen wir mal, dass nicht zu viele den aktuellen für 50 Euro aus Finecast gekauft haben und sich jetzt ärgern…

  • Gibt es denn dazu schon irgendwo Bilder? Bin beeindruckt das dazu noch nichts im Netz aufgetaucht ist.


    • Bilder gibt es bisweilen keine, sollten aber im Laufe der Ankunft des neuen White Dwarfs bald eintreffen. Beim Schwarmtyrant ist es bisweilen nicht klar, ob der Bausatz Flügel abdeckt.

  • Na, das sind ja nicht die Neuheiten auf die ich erwartet habe. Sollte nicht der Codex Dark Angel neuaufgelegt werden?
    Die Modelle kommen mir irgendwie vor wie Lückenfüller. Das es zu den SW Plastickwölfe geben wird, ist ja nichts neues. Auch ein Tyra update ist ja schon lange im Gespräch. Kann es sein, das an den Gerüchten was dran ist, das GW keine Modellierer mehr hat? Englische Headhunter sollen vermehrt auf der Suche sein…..

    • In der Tat wurde in den englischen Foren gesagt, dass der März mehr ein “Lückenfüllermonat” sein wird. Wobei du ja schon bedenken musst, dass da ein paar große Modelle rauskommen sollen.

      Das mit den Modellierern weis ich nicht so genau. Allerdings könnte es sich schon herumgesprochen haben, dass man momentan bei anderen Firmen ein besseres Arbeitsklima findet oder als Freiberufler ebenso sein Geld verdienen kann.

    • Aufgrund der Entwicklungsdauer eines Plastikbausatz wäre der Vorlauf deutlich länger, d.h. die Leute hätten vor min. 12-18 Monaten bereits angeworben werden müssen. Bzw. eine Senke an der Stelle würde sich erst in oben genanntem Zeitraum bemerkbar machen.

  • Ich glaube, bessere Nachrichten gibt es nicht. 🙂

    Die Tabletopdealerin meines Vertrauens darf sich schon mal auf einen hübschen Umsatz freuen.

    Gruß Ammi

  • Mal ehrlich wer hat den als Tyranidenspieler nicht schon ein Tervigon selbst gebaut, also ich kauf mir keinen. Den egal wie der aussieht, so geil wie meiner wird er eh nicht aussehen ^^. (Das gleiche gilt für den Tyrannofex)

  • der wolfslord is leider aus finecast. sieht aber ganz gut aus
    die donnerwölfe sind einfach nur genial

    und aus dem schwarmtyrant bausatz kann man alle varianten bauen (auch geflügelt)
    🙂

    (hab überraschender weiße die whithe dwarf schon)

    was noch drin is sind:
    -waffenoptionen für tyraniedenkrieger (hornschwerter un peitschen) (finecast)
    -cyberwolf (finecast)
    -graumähne mit wolfsbanner (finecast)

    – und noch einige neuauflagen in fincast (von bereits erhältlichen metallfiguren)

  • Als Tyraniden-Spieler freue ich mich natürlich sehr über den Tervigon-Bausatz, jetzt muss der gute alte Kreischer-Killer nicht mehr als dieser herhalten. Schade aber das die Landungsspore noch immer nicht in Sichtweite ist. 🙁

    Der Schwarmherrscher ist natürlich als Vitrinenmodell cool, da er quasi der Big Daddy der Tyraniden ist, so wie es Calgar für die Ultras, Draigo für die Grey Knights oder auch Abaddon für die Chaos Space Marines sind. Spielerisch ist er allerdings extrem teuer und die Frage ist, ob ich wirklich noch einen Tyranten brauche. Ich denke, das hängt davon ab, ob in dem Bausatz Flügel drin sind oder ncith, denn ein Geflügter Tyrant würde mir gefallen.

    Hier heißt es abwarten o.o

    • da konnte GW aus einem Metallguss auch ein Modell bekommen,
      heute braucht gw drei versuche um ein ganzes finecast model zu bekommen^^

  • Und ich dachte wir kommen einmal ohne die ewige Preisdiskussion aus.

    Und warum erwähnst du nicht das der Todbringer frühre 50 .- gekostet hat.

  • ich freu mich dass endlich wo ich SW aufgehört habe, mein liebelings Char rauskommt 🙂
    auch möchte ich mal erwähnen dass Arjac KEIN Wolfslord ist sondern ne Aufwertung is^^ auch wenn er jetz wohl des öfteren als erstes gespielt wird. Na mal anschaun wie geil der wird wenn auch 21euro aber den hol ich mir.

    Donnerwölfe war des jetz ein Schachzug von GW so lange zu warten dass sich leute von anderen firmen die holen oder Prox-Moloche sich zu besorgen?!

  • Klar war das ein Schachzug.
    Zuerst warten bis alle irgendwelche anderen Figuren genommen haben und darauf setzten das sich eben alle die echten Wölfe auch noch kaufen weil die ja viel besser sind als umgebaute Moloche oder Trauerfänge (soll ja auch Leute geben die sich 5 mal Canis gekauft haben).

    Man halt wohl nur nicht damit gerechnet das so viele Fremdhersteller auf einmal Wölfe bringen.
    Und wenn die Wölfe aussehen wie der von Canis dann hat sich die Sache für viele auch schon wieder erledigt.

  • Schade die Wölfe sagen mir irgendwie nicht richtig zu. Nur die Tyraniden sind ja mal endgeil.

  • mir gefallen alle Modelle, zum Glück sammle ich keine Tyraniden mehr…

    Die SW werden ein gutes Geburtstagsgeschenk für ein Kumpel von mir^^

  • Durch die Bank tolle Modelle. Die Tyras erhalten beeindruckenden Nachschub und die Space Wolves sind ebenfalls super.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass sich die Fenriswölfe auch für andere Systeme wie geschnitten Brot verkaufen werden…

  • Na bitte, das kann sich doch sehen lassen 🙂

    Der Tyranofex und der Tervigon entsprechen eigentlich 1:1 dem Artwork mit den Drei Finenreihen auf dem Rücken und dem Bucken, hier ist die Umsetzung gelungen. Auch die Waffen des Tyrannofex gefallen mir. Ich habe mir das Bohrkäfernest ja schon immer als eine relativ kurze Waffe vorgestellt, aus der die Viecher strömen; diese “Leisten” sehen da ganz gut aus.

    Der Schwarmtyrant wurde 1:1 auf Plastik übertrage, was ich gut finde, da ich wohl zu den wenigen gehöre, die den aktuellen “humanoiden” Schwartyranten besser finden als den “animalischen” aus der Dritten Edition.

    Anscheinend erscheinen zwei Bausätze; einer für Schwarmtyrant u. Herrscher sowie einer für einen Geflügelten Schwarmtyranten. Letzerer ist zwar jetzt nicht spektakulär, aber doch in Ordnung. Neben dem Tervigon wohl ein Pflichtkauf

    • Ich glaube eher dass es ein einzelner Bausatz ist, viele Teile können immerhin auch 1zu1 übernehmen. Außerdem ist auf der Doppelseite nur eine Box abgebildet, keine zwei.
      Im ersten Moment hab ich sogar befürchtet, dass die den Tyranten in Finecast neuauflegen und Zusatzbitz dazupacken, so ähnlich sieht er dem Vorgänger.
      Tyrannofex und Tervigon gefallen mir auch sehr gut.

  • Die Wölfe gefallen mir gut.
    Kann mir vorstellen, die Donnerwölfe nur mal so zum bemalen zu holen (auch wenn es erfahrungsgemäß nie dabei bleibt).
    Und die Fenriswölfe könnten eine nette Alternative für die Todeswölfe der Vampire zu sein, deren Modelle ich überhaupt nicht leiden kann.

  • die wölfen gefallen wirklich, die donnerwölfe besser, als die unberittenen.
    das katzeartige ist zum glück gänzlich verschwunden. die einzelnen reitenden posen der marines wirken zwar nicht ideal, aber was soll man machen mit soclhen beinen^^

    die tyraniden wirken sehr schick und gefallen mir ausgesprochen gut.

  • Die Fenriswölfe gefallen mir sehr gut. Ich denke, damit habe ich 5 weitere Wölfe für meine Goblinreiterei. Die Wölfe scheinen eine wirklich gute Arbeit zu sein.
    Nur finde ich die sehr fetten Servorüstungsträger auf den großen Wölfen immer noch etwas affig. Ist für meine Meinung etwas zu sehr Comic-Fantasy-Sci-Fi.

  • Oh, Games Workshop hat Wolflord Morraig von Privateer Press geklaut! Diese doofen Ideendiebe! 😉

  • Teufel nochmal, warum müssen die Fenriswölfe bloß mit Fantasy kompatibel aussehen. Ich werde mir wohl einen Goblinwolfsreiterbreakter mit denen bauen müssen 😀

  • sauber
    aber ich glaube mit der box kann man sowohl den schwarmherrscher als auch de n gelfügeltenschwamtyranten also ne box mit 2 figuren

  • Die neuen Modelle für die Tyraniden gefallen durch die Bank weg alle, aber bei den Donnerwölfen fällt mir irgendwie mal auf, wie albern doch auf Wölfen reitende SciFi-Barbaren sind.
    Sind sehr gut modelliert, keine Frage, aber es ist einfach schrecklich albern.

      • Stimmt, das liegt aber auch am Zusammenbau, der Pose und der Bemalung. Freihändiges Reiten, Arme weit von sich gestreckt, der Wolf mach Yoga unter dem Reiter und eine farbliche Abstimmung zwischen Tier und Reiter ist auch nicht vorhanden, kein Wunder wenn es unpassend wirkt.
        Wenn man den Wolf weniger “verbiegt”, der Reiter eine Hand am Zügel hat und man eine übergeordnete farbliche Harmonie vorhanden ist, wirds sehr viel besser aussehen. An sich trotzdem albern…

  • Ja, die Wölfe sind albern, davon ab sind sie schon nett.

    Der geflügelte Tyrant gefällt mir besonders. Da bin ich glatt inspiriert, trotz des Codexes, mir endlich mal ein paar Tyraniden zu holen.

    Alles in allem sehr nett bis immerhin grundsolide.

  • Space Marines auf Wölfen?

    Ich hoffe sowas stellt niemand auf. Das ist ja schrecklich peinlich! OMG.

    Die Tyraniden sind schön. Da haben ja viele schon Ähnliches gebaut.

    Gruß,
    Jan

    • Die Reitwölfe werden sogar recht gern aufgestellt (so Mann die Kohle hat), 50€ für 50Punkte war mir immer zu viel 🙂 , W+S5, 2LP, Rüstungsbrechend und jeder Reiter darf sich den 4+ Rettungswurf via Schild holen. Macht Spass!

      • Der Rettungswurf bei Sturmschilden ist 3+

        In der Tat werden die gerne aufgestellt. Musste auf einem Turnier mal gegen 2 5er Trupps dieser Viecher antreten. Ergab die gleichen Probleme wie bei Bossmobs: Am Ende rennen alle noch mit einem Lebenspunkt auf dem Feld rum und fetzen durch deine Trupps…

      • stimmt 3+, aber damit kostet jedes modell halt 80 punkte (50 Normal, +30 mit Sturmschilden), 2 5er einheiten sind ohne Extra Spielzeug schon mal 500 Punkte. Ich mag eine Einheit, die selbst nach dem Treffer durch den Tau Massebeschleuniger grad mal einen LP verliert :D.

  • Mh zu den Reitern fällt mir eigentlich nur eins ein:”Auf Fenris gibt es keine Wölfe.” 😉
    Naja egal mir gefallen sie auf jedenfall.Viel besser als der doch ein wenig sehr comichafte Canis.

  • Mir gefallen die Releases – ich mag auch die Überzeichnung der Wölfe, es gibt realistische Modelle bereits und auf dem Spielfeld sieht sowas dann oft eher unscheinbar aus. Über die Logik von Wölfen als Reittieren sollte man sich in einer Spielwelt wie 40k keine Gedanken machen, entweder man findet sowas cool und freut sich darüber oder man ist hier eh falsch. Gerade die Fenriswölfe haben es mir angetan.. ich fand die Goblinwölfe so hässlich und das verlockt schon auf diesen Wölfen basierend zumindest die Streitwagen und Helden umzubauen.

  • Mich interessiert sehr das kleine deko stück, der Thousand Sons Helm. Das ist mal eine Einheit die es auch wieder nötig hat.
    Generel wünsche ich mir mehr bessere Chaos Modelle, die im moment find ich irgentwie langweilig.

    Ich find es klasse das GW doch noch die Wölfe rausbringt, und endlich einen Schwarmtyranten mit Flügel, einfach genial

  • 5 Fenriswölfe für fast 20€? Ja, ne ist klar! Das ist ja genauso, als ob man 5 Orks für den Preis verkauft… dann lieber Chaoshunde nehmen 😉

      • Die Beine sind fix umgebaut. Einfach einen Keil zwischen die Beine schneiden und Füße dran modellieren. Ging bei mir bisher sehr schnell von der Hand.

  • Echt super Modelle, doch mehr als ein Jahr zu spät.

    Viele haben sich wohl schon entsprechende Äquivalente selbst gebaut oder sich bei Fremdherstellern eingedeckt. Schade.

    Insbesondere die Leute, die sich den Finecast Schwarmtyranten für 50€ in den letzten Monaten zugelegt haben, dürften sich nun zu Recht ärgern.

  • Arjac ist übrigens doch zu sehen wen man genau hinn siht.
    auf dem sammelbild steht bei dem termi trupp ganz links ein termi mit nem runden Schild und nem ambos auf dehn schultern.

    meiner meinung nach zu schmächtig, hab mir selbst einen gebaut, aus zwergen bitz und den normalen termis. der matel in der SW termibox eignet sich nemlich sehr gut um die saga dar zu stellen.

  • Ja da hat GW tatsächlich mal wieder sehr schicke Modelle abgeliefert – Respekt – und damit auch so einige 3rd.party Minis in die Schranke verwiesen, aber ein fader Nachgeschmack bleibt doch: Warum habt ihr solange gewartet?

    Nicht das ich SW oder gar Tyras zocken würde, aber wo die doch drauf aus sind Minis zu verkloppen … 😉

    Naja Tyranno/Tervi kommt schon mal gewaltig rüber und die kleinen Wölfe sind schön dynamisch!

  • jo@Eisenschrei man sieht etwas aber n bildchen wo man mehr sieht was man für 21€ kriegt hat schon was…hab meinen auch aus nem SW Termi+Zwergenbits sogar mit links-hand Energiehammer +rechts Schild aber original is mir schon lieber

  • Also das ist ja mal wieder was gutes aus Notingham. Gefällt mir recht gut was sie da im März raus hauen.

  • Arjak für 21 € ???
    Für den Preis bekomme ich bei WG ein Razorback… GW schlägt mal wieder mit der Preiskeule um sich. Genauso 43€ für 3 Hampel auf ihren Hundis. Da hätte ich eher 35€ wie bei den Termis erwartet, oder den Zerschmetterern.

  • Die Tyra sachen sind doch ganz Nett … find grad den Tervigon very Nice..
    Arjac wäre ein besseres bild toll, sieht aber doch recht nett aus.
    DIe Fenriswölfe gefallen durch die Bank…

    Aber bei den Donnerwölfen bin ich mir noch nicht sicher.. irgendwie gefallen sie und irgendwie auch nicht…
    Erinnern ein bischen an die Wölfe von Cpt. Nuss von GWFW.

    By the way, was is des für ein SW Standartenträger auf dem Sammelbild mit Arjac? Gibts noch nen neuen Bausatz??

    • Laut der Preisliste die man auch bei Warseer sieht, scheint es tatsächlich einen Standartenträger der SW zu geben.

  • Naja, die Donnerwölfe von GW sind damit immer noch deutlich billiger als die Konkurrenz, und gleiches gilt für die Fenriswölfe. Und Arjac…mal schauen, vllt leg ich ihn mir zu, vllt bau ich ihn mir selber.

    • Billiger schon (ich habe 90€ für 5 bezahlt, hier gibts 6 für gut 80€), aber unbedingt besser? Die Donnerwölfe könnten ganz ehrlich aber auch Bären sein, wenn man die mal nur vom Bauch aufwärts betrachtet^^

  • Da die Flügel auf der Box vom Tyranten mit abgebildet sind, würde ich mal davon ausgehen, dass die mit bei sind, was wirklich ne tolle Sache wäre.

  • Ich habe meine Tyras geliebt, der neue Codex + zuviel fehlende Modelle + zu viele Neuanschaffungen (Schwarmwachen, Toxotrophen usw.) haben mich aber dazu gebracht die Armee zu verkaufen. Schade, die neuen Modelle sind echt toll.

  • Ich frage mich nur, wie man als Tyranidenspieler die ganzen Viecher transportieren soll? Vorallem beim Schwarmtyrant mit Flügeln hätte ich schiss 😉

      • Hätte ich aber keine Lust drauf 1 Std. vor Spielbeginn noch zig Modelle zusammen zu “klicken”. Ich meinte aber eher vom Volumen her. Jedes Modell auseinander bauen, ok. Aber so ein geflügelter Tyrant + Tervigon + Trygon + Carnifex + Kleinvieh verbraucht doch unmengen Platz, soll man dann immer mit einem Umzugskarton voller Boxen rumrennen? 😉

  • Also ohne die Reiter sehen die Wölfe richtig cool aus, wesentlich besser als die meisten
    Wölfe der Konkurrenz.
    Tyraniden gefallen richtig gut!

    • Und der Kommentar bringt jetz wem genau was?
      Man man man ….. denken dann posten …
      b2t: Hübsche Modelle, jetz fehlt eig. nur noch ein neuer Ragnar sowie ein Umbaukit für das Mal des Wulfen/Fine cast Neuauflage der 13. Kompanie Wulfen.

  • Auch ich bin kein Freund von Space Marines, die auf Wölfen reiten, sondern wäre eher Spave Wolves auf verzierten Bikes mit Wolfsymbolik (in Anlehnung z. B. an eine Mythologie auf Fenris). Es passt einfach meiner Meinung nach einfach nicht, wenn die an sich gut ausgerüsteten Space Marines auf solch eher vorsintflurlische Methoden zurückgreifen.

    Jedoch kann ich zumindest bei den Space wolves den Grundgedanken verstehen, denn die Space Wolves waren den Wölfen ihrer Heimat schon immer na verbunden, so hatte ja auch Leman Russ zwei Wolfsgeschwister und auch andere Wolfslords werden von Wölfen in die Schlacht begleitet.

    Die Verbindung ist hier einfach enger als bei anderen Orden. Von daher denke ich nicht, dass es mal Salamanders geben wird, die auf Salamandern reiten oder Dark Angels die auf Löwen Reiten. Bei den Dark Angels ist ja “Löwe” nur der spitzname des Primarchen, der Löwe taucht in der Heraldik aber kaum auf.

    Soll heißen, die Idee ist nachvollziehbar, aber deswegen nicht gut.

  • Neue Bilder auf Warseer.
    Die Waffe des Tyrannofex ist mMn die Kapselkanone, würde zumindest mit den zwei Läufen passen.
    Auf BoW hab ich noch ein anderes Bild gesehen, was eine andere Wafenoption zeigt, keine Ahnung wo die das herhaben.

  • Nette Modelle, die Tyraniden gewinnen hier wohl in jeder Beziehung. Allein der Preis des Standartenträgers der Space Wolves für 21 Flocken ist lächerlich und in keiner Weise gerechtfertigt.

    Ich hab da mal ne Frage zum Todbringer der Chaoten: Als Metallminiatur war der für 50 Euro zu erstehen, jetzt soll der in Finecast für 45,50 verkauft werden? Recht untypisch für GW, aber bitte, soll mir Recht sein. Hat da jemand genauere Informationen?

    Gruß!

  • Mit mehr Informationen meinte ich mehr Quellen, die das bestätigen, weil das für mich definitiv eine Erleichterung wäre, finanziell als auch transporttechnisch.

    Und Finecast scheint sich mittlerweile eingependelt zu haben, daher könnte man auch auf einen guten Guss hoffen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen