von Dennis | 20.12.2012 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Dark Angels Bilder

Zu den im Januar erscheinenden Dark Angels sind nun Bilder aufgetaucht.

Warhammer 40.000 - Dark Angels Belial Warhammer 40.000 - Dark Angels Asmodai Warhammer 40.000 - White Dwarf Januar 2013

40k_DARavenwingBlackKnights3 40k_DARavenwingBlackKnights2 Warhammer 40.000 - Dark Angels Ravenwing Black Knights / Command Squad

40k_DALandSpeederVengeance2 Warhammer 40.000 - Dark Angels Land Speeder Vengeance Warhammer 40.000 - Dark Angels Dark Talon

40k_DADeathwingKnights Warhammer 40.000 - Dark Angels Deathwing Command / Knights

  • Belial 22,25€ (1 Modell, Finecast)
  • Asmondai 15,50€ (1 Modell, Finecast)
  • Ravenwing Dark Talon 60€ (1 Modell, Plastik)
  • Ravenwing Streitmachtbox 90€
  • Ravenwing Command Squad 40€ (3 Modelle, Plastik)
  • Deathwing Command Squad/knights/normal 45€ (5 Modelle, Plastik)
  • Ravenwing Land Speeder Vengeance 50€ (1 Modell, Plastik)

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unserem Partner TinBitz erhältlich.

Quelle: Dakka-Dakka

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Adventskalender: Tür 11

11.12.20179
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Dark Angels und Hobbit Modelle

09.12.201723
  • Warhammer 40.000

Forge World: Türen und T-Shirts

09.12.20177

Kommentare

  • Die Terminatoren sind in der Tat sehr schick, auch Belial (obgleich die Pose mehr als statisch ist). Die Bikes, mit den Beaky Helmets, schick. Aber auch hier nochmal jeweils 5 bzw. 10 Euro auf den Preis der normalen Boxen. Das ist Plastik verdammisch.

    Warum aber der Dark Talon gegenüber dem Storm Talon 24 (!) Euro Mehrkosten hat, versteht auch keiner … Und das Design des Land Speeder Vengeance, das ist doch albern.

    • Naja, beim Dark Talon sind halt vernünftige Tragflächen dabei. Bei so vielen Boltern wie beim hinteren waren die wohl auch nötig 😉

      Das Design vom Landspeeder find cih eigentlich ganz schick. Nur verstehe ich bei dem einen nicht, warum man so nen riesen Landspeeder braucht für nur eine Sturmkanone. Das bekommt man auch ganz gut mit den normalen hin.
      Aber mal abwarten was die Regeln dazu so aussagen.

      • Also dem Landspeeder diese Synchronisierte Plasmakanone (2.Bild) ist schon Hardcore… Und Ehrlich gesagt, da ich finde, dass der Standart-Land-Speeder mit 25€ für GW-Verhältnisse Billig ist und das ding da größer wirkt (durch den längeren Hinterbau und die aussenturbinen) zusammen mit dem “Neue GW-Sachen Faktor”, sind die 50 Öcken im bereich des Annehmbaren.

    • Zweiter Post und schon 50% davon nur Preis Discussion.

      Ich weiß nicht wie es den anderen Brückenkopf-Lesern geht, aber – sorry – ich kann es nicht mehr hören.

      GW ist teuer. Die werden nicht billiger auch nicht davon, das wir das hier jedes mal hoch und runter bequatschen müssen.

      So aber nun kurz noch ein paar Worte zu den genialen Modellen.
      Ich bin eigentlich gerade dabei meine Ultras weiter aufzubauen, aber die Jungs da oben haben gerade meine Pläne etwas durcheinander gebracht. oO
      Ich finde den Flieger und die Speeder absolut genial. Die muss ich einfach spielen. ^^ Und auch der Deathwing sieht richtig, richtig gut aus. Ich freu mich drauf.

      • Kurz und knapp:

        – Termis und Bikes gelungen.
        – Flieger Verbesserung gegenüber dem Stormtalon.
        – Landspeeder wirkt nicht “einheitlich”, sondern irgendwie zusammengetackert.
        – Bikes sind okay.
        – Preisanstieg etwas arg deftig.

      • Du hast auch leicht reden lieber Carsten vom Fantasy Warehouse. Wenn ich die für Endkunden überteuerten GW-Artikel zum Händler D EK bekommen würde, dann ginge die Preisdiskusion auch an mir vorüber.

      • Würden wir alle nur den Einkaufspreis bezahlen dann hätte GW ja keine Gewinne, die Firma hätte kein Geld für neue Produktentwicklung, wäre schon vor Jahren Pleite gegangen, weil auf Dauer ja keiner veraltete Modelle will und wir würden uns jetzt nicht über die Preise aufregen.
        Super Lösung dann ist ja alles paletti

        Modelle find ich übrigens echt toll auch, wenn ich kein Dark Angels Fan bin….Preis..naja entweder das ist es einem Wert oder nicht…Fertig

      • Ihr seid lustig. Ich glaube ihr wisst gar nicht was es bedeutet ein eigenes Geschäft zu besitzen, wo man vielleich seine Familie mit versorgen muss oder Existensängste, Miete usw. Meint ihr der macht ein Geschäft auf damit er billig an die Figuren kommt?

        Gut ist der Kommentar zu den Preisen von Siamtiger weiter unten.

      • Games Workshop hat gegenüber den Mitbewerbern einen großen Vorteil, den direkten Kundenzugang.
        Die meisten anderen Anbieter haben lediglich einen eigenen Online-Shop der ihre Kunden primär auf ihr Land oder Kontintent einschränkt, keine Ladenlokale usw.
        D.h. in deren Endpreis ist die Händlermarge (also der Gewinn / Erlös den der Händler für das weiterverkaufen der Ware hat) mit einkalkuliert, zusätzlich zu dem was sie für die jeweiligen Produkte an Gewinn gerechnet haben. Durch den direkten Kundenzugang fährt Games Workshop diese Marge zusätzlich mit ein, zu mal sie den Händlern verglichen mit anderen Produkten vergleichsweise kleine Margen (teilweise nur 15-20%) gibt, sofern sie nicht bestimmte Auflagen erfüllen.

      • Nein, ich glaube nicht, dass irgendwer ein Geschäft aufmacht, nur um billig an Figuren zu kommen. Das ist aber vermutlich ein nicht unwillkommener Nebeneffekt.
        Und es mag dich überraschen, aber nicht nur Leute, die einen Tabletop-Laden betreiben, müssen für ihr Geld arbeiten, vielleicht eine Familie versorgen und Miete zahlen. Das gebietet keine besondere Anerkennung.

      • Es geht nicht darum, ob jemand nen Laden aufmacht, nur um günstig an minis zu kommen. Und das die Händler auch etwas verdienen müssen ist selbstverständlich. Ich find nur oben den Spruch von Carsten herrlich. Es ist ein Unterschied, ob ich 90 bis 100 % des Preises zahle oder nur 65 % ;).

      • Versteht mich bitte nicht falsch, die GW Preise sind zu hoch, auf jeden Fall.

        Mir geht es aber darum, dass hier jedes mal die gleiche Diskussion losgetreten wird, auf die dann auch fast immer die Leute besonders laut einstimmen, die die GW Produkte eh nicht kaufen würden…

        Und das ist dann wenn man sich (als Spieler gesehen) über die neuen Modelle freut, erst mal ein wenig nervend… Sorry.

        Mehr wollte ich damit eigentlich gar nicht damit aussagen…

        Schöne Grüße Carsten

      • Was für eine lächerliche Unterdiskussion hier… was hat Carsten denn so schlimmes geäußert?

        Klar kommt er billiger an Minis ran, und? Meint ihr, er baut dadurch jeden Monat eine neue 3.000 Punkte Armee auf (40K)? Wieviel in Euro umgerechnet erspart er sich dadurch wirklich monatlich?

        Mann, Leute. Manch einer hier ist schon ein arger Neidhammel…

        Ich habe jedenfalls meinen Respekt vor Leuten, die sich trauen, für ein Nischenhobby einen Laden zu eröffnen.

    • Dem stimme ich zu – wobei bei Landspeeder die Meinungen auseinander zu gehen scheinen (was mich wirklich überrascht, ich hätte hier eher mit einem kollektiven Würgegeräusch gerechnet) den Talon werden sich viele wohl auch aus dem normalen Talon umbauen – weil 12€ pro Tragfläche tatsächlich doch ein wenig heftig ist…

  • Uff…keine Ahnung, ob es an der Morgenmüdigkeit liegt, aber das Design von manchen Modellen überfordert mich gerade 😀
    Die Termis finde ich verdammt heftig, die sehen echt aus, als könnten sie dir innerhalb einer Sekunde den Körper verdrehen. Zumindest die Knights. Was aber im umgekehrten Sinn die eigentlich ebenfalls sehr coolen Commandtermis ziemlich blass wirken lässt. Belial wirkt mir (ja Termirüstung) zu statisch, man sieht ja seit der Starterbox, dass das auch anders geht. Die Moped Veteranen klingen auch sehr interessant und die großen Flieger finde ich auch echt hot. Vor allem die (ich nehme mal an) Neuversion der Hurricane Bolter unterm Flügel, sieht mal richtig gut aus.

    Aber dieser Landspeeder…scheiße man 😀 was stimmt denn mit euch nicht 😀 diese Kuppel vorne, wo man scheinbar unterkörperlos geboren sein muss, um da reinzupassen, wirkt so als bringe sie das Teil fast zum umkippen. Dazu hintern diese Plattgehämmerten Plasmas oder n Kirchenaltar? Ich kann momentan nicht sagen, ob ich das völlig ablehnen sollte oder es so knatter finde, dass ich es gern aufstellen würde^^

  • Finde die Modelle fast alle schick. Der Landspeeder wirkt irgendwie zusammengeschustert.

    Leider finde ich die Preise der Deathwing sehr fett. Grey Knight Termis kosten auch nur 35Euro, wieso Deathwing dann 45???

  • Endlich mal wieder gute Modelle von GW – wenn auch mit Abstrichen. Das Positive vorweg:

    *Die Deathwing Termis sehen sehr geil aus. Da wird man noch ne Menge rausholen können.
    * Gleiches gilt für den Ravenwing Command Squad. Sehr gute Idee, vor allem der Standartenträger hat es mir angetan,
    * Ich mag den Lanp Speeder Vengence: Mehr Waffenplattform als Speeder, aber irgendwie nicht schlecht.
    * Auch der Dark Talon ist endlich mal nen helbwegs schnittiger Flieger für die Marines, hat ja lange genug gedauert bis die so einen bekommen.

    Jetzt mal das Negative:
    * Belial sieht trotz der guten Details mit seiner Basispose irgendwie lächerlich aus, hoffentlich kann man die Arme umpositionieren.
    * Die nochmals sehr heftige Preiserhöhung gegenüber ähnlichen Boxen (plus 10 Euro bei den Terminatoren, 60 Ocken für den Dark Talon, der eigentlich nur ein modifizierter Storm Talon ist.) Sehen wir hier einen Trend für die nächste Preisrunde 2013?

    • Kann diese Einschätzung voll und ganz teilen.

      Ich selbst bin ein weing enttäuscht, vorallem weil Belial erstmal nicht viel hermacht, da der aus FC ist wird es umbauteschnich bestimmt nicht so einfach noch was aus der verkorksten Haltung zu machen.
      Ja und leider verlieren jetzt auch die Briten so jeden bezug zum Geld. Ist unsere Knete wirklich nichts mehr wert oder bekommen alle nur den Hals nicht voll genug?

      • Sehe das leider auch als ein Preis Versuchsballon. Die denken doch: Wenn das gut läuft, ziehen wir das bei allen Neuheiten auch durch.

      • Das machen sie doch seit drei bis vier Jahren bei nahezu jeder Veröffentlichung. Und offenbar sind immer noch genug Leute bereit, die aufgerufenen Preise zu bezahlen.

  • Nette Sachen, nur Belial gefällt mir nicht so, auch wenn er gut bemalt ist und so. Rest muss erst mal sacken. Das ist ein Sturmschild? Nein das ist ein Sturmschild, endlich mal was vernünftiges.

  • Die Terminatoren sind, besonders in der Knight-Variante, sehr schick. Und 10€ kommt wahrscheinlich durch die ganzen Bits zustande, die für die ganzen Varianten verwendet werden. Damit kann man leben.

    Der Rest ist mir schnuppe. Wobei sich schon sagen muss, dass der Vengance Land Speeder das Dämlichste ist, was ich je gesehen habe. Das steigert noch den Backstein und den Blechdrachen.

  • Beim Preis vom Dark Talon kann ich nur vermuten, dass endlich Soundfunktionen à la Optimus Prime Deluxe und ein echter Antigravmotor für flugbaseloses Positionieren auf dem Schlachtfeld mitgeliefert wird.
    //ironie

    Ich finde den Preis heftig. Sehr hoch. Vielleicht gerechtfertigt, im Sinne der GW-Preispolitik: das Modell wird nur 1x pro Armee drin sein;
    oder der Designer hat zwischendrin so oft Mist gebaut, dass die Produktionskosten auf den Preis drückten;
    oder es ist lediglich ein Vorbote für die Preisanpassungen im Juli – dann wird die Preisdiskrepanz zwischen Storm Talon und Dark Talon nicht mehr so groß sein 😉

    Trotz der hohen Preise: die Bilder überzeugen mich!
    Ich finde die neuen Dark Angels rischtisch geil. Weil sie mit der Grundbox harmonieren. Weil sie den religiös-reliktischen Pathos dran kleben haben, wie sie häufig gezeichnet wurden.
    Und weil ich unserem örtlichen Tau-Spieler damit wieder einmal fluchen sehen kann! 😀

  • Wie schick sind die denn geworden! Also, die gefallen mir wirklich! Meine Befürchtungen sind damit nichtig geworden. Sehr schön. Stimmiges Gesamtbild. Und die Termis sind ja mal richtig gelungen! Mit der Robe/Kapuze stimmt das Konzept sehr.

  • OH! Es sind… Space Marines -.-

    Lahm. Ganz ehrlich.

    Bei den verkackten Space Marines würde es doch echt reichen Standardboxen zu produzieren und dann für jeden der zigtrilliarden Orden eine große Umbaubox anzubieten, mit Teilen für Infanterie, Kommandomodelle, Fahrzeuge etc., die sich dann halt mit den “Grundstockmarines” mischen lassen.

    Diese Veröffentlichungspolitik für jeden Orden son Brimmborium zu machen, geht zu Lasten anderer, coolerer Sachen.
    Und mir geht sie außerdem auf die Nüsse.

    Och, schau mal. Wieder Space Marines. Diesmal mit nem anderen Symbol auf der Schulter, in ner anderen Farbe und mit Kapuzen! Kapuzen? Ja! Mensch, das nenn ich jetzt mal nen gravierenden Unterschied zu anderen Space Marines!

    Gnarf.
    Ein dicker Codex mit Sonderregeln für jeden Orden und ein System aus Bausätzen, die aufeinander aufbauen und über die man jeden Orden darstellen kann… das wärs doch. Völlig ausreichend. Aber neee… wir müssen ja bekloppt spielen und immer wieder den gleichen Mist wieder und wieder aufwärmen…

    • Mal ganz ehrlich, Space Marine not equal to Space Marines!
      Games Workshop baut mit den Geschichten in den Codizes, den Black-Library-Romanen/Hörspiele und selbst in den Ablegerspielen immer neue Geschichten für jeden Orden auf.
      Kein Orden ist wie der andere. Manche sind sich halt nur ähnlicher. Genau das bietet Möglichkeit für Abwechslung in einem gesetzten Rahmen. Es sind halt nicht “Wieder Space Marines”, sondern Dark Angels. Und zwar als Buch erst zum dritten Mal.

      Wer fordert, in einem Buch solle alles abgedeckt für alle Ordensmöglichkeiten sein, der unterschätzt (meiner Meinung nach) die Reichhaltigkeit und die Optionen der Legio Astartes. Und das sage ich /nicht/ als Fanboy!

      • Bei Warhammer Fantasy ist das Imperium auch reichhaltig an den unterschiedlichsten Provinzen und Magieorden. Trotzdem gibt es dafür nur ein Armeebuch.
        Ich persönlich fände es schrecklich, würde man dieses jetzt in zig Unterkategorien splitten, und nur noch Menschen realesen, so wie bei 40k.

      • Bitte seht doch mal ein das SM’s nun mal immer der Hauptteil des Systems werden bleiben oO. Ich freue mich über jeden Marine Codex. Endlich bekommen meine Dark Angels wieder etwas liebe ;). Und weil der liebe Herr Barb damit angefangen hat: Ich find Tau zB auch dumm, gott sei Dank vermüllen die mir nicht die Neuigkeiten 😉

    • Sehe ich genauso. Finde dieses Release erschreckend fad. Nichts, was mich umhaut. Aber anscheinend bin ich in der Minderheit. Egal. 🙂

  • Ich finde das Design eigentlich zu 80% lachhaft.
    Sind das Kerzen auf dem hinteren Flieger? DAs wäre selbst für GW ein neues Level von lachhaft…
    LS Vengeance – Ich dachte die Ultras wären jetzt dick mit den Tau, warum bekommen denn die DA einen Mini-Rochen?
    Belial – statisch
    Deathwing Knights – überladen

    Einzig die Black Knights und die Death Wing Command Box gefallen mir – aber musste man schon wieder ein Dutzend neue Sachen aus dem Hut zaubern, die vorher noch nicht da waren?

  • Da schließ ich mich den Rest an, die Modelle sehen alle, bis auf dieses komischen Landspeeder richtig gut aus. Die Boxen scheinen die Ravenwing- und Deathwingherzen richtig hochschlagen.

    Bei den Deathwing Rittern muss ich aber irgendwie ständig an Scibor denken.

    Was die Preise betrifft, da muss ich immer mehr den Kopf schütteln. Was irgendwie nicht in meinen Kopf will, warum GW in letzter Zeit (2 Jahre), die Preise so massiv angezogen hat. Davor ging es ja irgendwie auch?!

    Den Preisen sei dank, dass ich widerstehen kann und keine zweite DA-Armee aus den Boden stampfe. Da investiere ich lieber einen Bruchteil des Geldes weiter in Infinity

  • Warum genau sitzt denn da ein White Scar auf dem Ravenwing-Bike? Oder hab ich das Farbschema nur nicht verstanden? 😀

  • Ravenwing Box sind übrigens 6 Bikes, 1 Trike, 1 Speeder. Ausserdem kommt wohl noch ein Online Only Standartenträger (20 Euro) und Samael in Failcast (36 Euro?).
    Quelle: BolS Lounge

  • Ich finde sie durchweg:
    Überladen
    übertrieben
    aber dennoch gleichzeitig
    langweilig und öde.

    Viel zu viel Schnickschnack und Krimskrams an den Modellen erzeugt eben das völlig überladene Bild, kombiniert mit den total lächerlichen Waffen/proportionen entstehen Modelle die übertrieben sind, aber gleichzeitig Space Marines bleiben udn damit schon 1000x vorher dagewesen sind.

    2/10

  • ich habe mich grade auf der GW-Homepage beim Mail-Order über die Preise beschwert. Vielleicht sollte man mal ne Online-Petition starten oder jeder von euch schreibt den Volltrotteln mal, dass diese Preise vollkommen überzogen sind und nicht jeder Geld scheißen kann. Wenn sich genug Leute beschweren, können die das nicht ignorieren.

    • Süß. Das hören die seit Jahren mehrfach täglich, das geht hier rein und da raus.

      Wie wäre es einfach mit nicht kaufen? Das ist nicht Strom, Wasser oder Sprit auf das man angewiesen ist sondern ein Hobby. Wir zeigen hier tagtäglich Alternativen und Optionen.

      Der Spruch ist alt aber gilt immer noch, wählt mit eurer Brieftasche.

      • *zustimm*
        also über preise meckern kann jeder und am ende kaufen, die wo am lautesten klagen sich es doch…

      • Vote with your wallet 🙂

        Ich geb mein Geld mittlerweile lieber anderen Firmen, aber ich glaube ich entwachse auch der GW-Ästhetik.

      • Geht mir ähnlich. Zum einen, kann ich mit dem gleichen Geld etliche Systeme spielen. Zum anderen lassen mit die Veröffentlichungen so ziemlich kalt. Bei neuen Modellen für die großen Dämonen könnte es wieder spannend werden.

    • Doch, können und machen sie.

      Einfach keine GW Sachen außerhalb von 2nd Hand Sachen kaufen ist das einzige Mittel, das GW sieht, dass es so nicht geht.

      In Australien, wo die Preise ~doppelt so hoch sind, wie hier, hat GW das erste Mal als einziges Land, dieses Jahr nicht die Preise erhöht.

      Petitionen bringen nichts, denn am Ende zählt nur Bares.

      • Schade, ich habe mir grad überlegt, eine Petition zur Einreichung bei Wiesmann, Bugatti & Co. einzureichen 😉

        Das mit 2nd hand habe ich mir leider auch schon sooooo oft vorgenommen und dann kommt alle 30 Neuheiten doch mal wieder ein Modell raus, dass ich mir allein wegen der Optik schon kaufe.

        Ich befürchte, mein weniger-kaufen wird nicht bemerkt, solange genügend Einsteiger nachrutschen.

        Ist wie bei Megafestivals à la Rock im Park. Die werden auch immer teurer und trotzdem kommen jedes Jahr mehr Leute und das bei gefühlt gleicher Fläche (Massenmenschhaltung). Viele davon zum ersten und letzten Mal, aber egal, solange es im Folgejahr die nächsten zum ersten Mal mitmachen wollen. Weils so cool ist, weil jeder davon redet…. hier bei GW nicht anders.

  • Dieser Landspeeder, was soll das? Der ist ja grauenhaft albern.Sieht nach einer Mischung 90er Jahre GW Fahrzeugdesign und Star Wars the Old Republic aus. Argh!

    Der Deathwing Kommandotrupp ist allerdings klasse und die Knights sind zwar tatsächlich überladen, wenn man die Teile aus dem Bausatz aber mit normalen Termis mischt, sollte sich das ganz gut aufteilen.

    Belial ist enttäuschend. Die Pose ist – keine Ahnung. Ich kann nichts damit anfangen. Ist die Pose ne Anspielung auf den Papst (Urbi et Orbi)? Warum hat der die Beine so zusammengekniffen?

    Irgendwie ist das alles nicht mehr meins…

  • Also die Terminatoren und die Biker sind ja mal echt Premium! Die Übertrumpfen ehrlichgesagt sogar die Modelle aus der Startbox!

    Und aus dem Storm Talon habense endlich mal nen annehmbares Ding gemacht. Is hammer mit den gefühlt 30 Boltern unter der Tragfläche! (Auch wenns scheinbar n Trend wird, die Tragflächen spitz nach vorne zu Ballern).

    Der Land Speeder, weis ich noch nicht, was ich von halten soll,

    Failcastmodelle… Belial… wenn die arme nach unten hängen würden sähs so aus, als hätt er grad die Termirüstung angezogen und schaut im spiegel, wie sie ihm steht…
    Und Asmodai… “Nimmt ihm das schwert, spiegelt ihn, gebt ihm Weihrauchfahnen fürs Backpack und verschönert seine Kutte!?” Also ehrlichgesagt… Wenn ich Asmodai mit dem Abso aus der Startbox vergleiche, dann is Asmodai als Krassester Priester n Fail. Die Resinmodelle sind definitiv ausm Rennen…

  • Also wenn ich hier diese infantilen Übertreibungen mit Ketten, Kerzen, Flügelchen, Kutten und Bling-Bling sehe, gefällt mir der eher nüchterne Forgeworld Heresy-Stil immer besser. Außerdem: Wo sind die Totenköpfe und Schädel?

  • also ich bin ja hier eher als jemand bekannt, der sich nicht so über GW-Preise aufregt, aber 45 Euro für fünf Termis und 40 Euro für drei Bikes sind schon extreme o.o”

  • Der alte Asmodai aus der zweiten Edition sieht deutlich besser aus.

    Der ganze Rest ist auf die jüngeren Generationen (WoW) zugeschnitten und zeugt von großem Zeitdruck unter dem die Designer gestanden haben müssen.

    Wer es haben will, der soll es sich kaufen.

  • Irgendwie freut es mich richtig, dass ich Marines spiele, denn sie erhalten stetig nachschub. Erst der Talon, dann die Heresy und nun Dark Angels. Sehr schön. GW kann mich mal wieder richtig zur Kasse bitten und nach Weihnachten hab ich auch das Geld für die nötigen Anschaffungen 😀 – 1x alles dürfte fürs erste reichen XD

  • Jippie, endlich mal wieder Space Marines, hatten wir ja lange nicht mehr.
    Ich würde mich freuen, wenn es auch mal wieder was neues für die nicht Servorustungs-Fraktionen gäbe.

    Dennoch sind da ein paar schicke Modelle dabei, auch wenn man sich an die Streitkolben sicher noch Gewöhnen muss.

  • Oh! Wie überraschend! Neue Space Marines von GW! Absolut unglaublich! Unfassbar! Toll!

    Allerdings fehlt immer mehr der gewisse Funken, die bei alten Sachen noch vorhanden war. So ein kleines Fizzel, dass die Sachen aus der Masse heraushebt.

    Früher war nicht immer alles besser. Technisch sind die Figuren sicher sehr gut.

    Aber die Seele fehlt. Es ist so wie mit den Shootern von der Stange: CoD und Konsorten: mächtig viel Bumms und Wumms aber auch steril und massenmarkttauglich.

  • Um mich den Chören der “nicht-schon-wieder-Space-Marines” mal anzuschließen: Warum gibt es keine “Fraktions”-Codices von Eldar Weltenschiffen, von Chaos-Legionen, von Ork-Clans, von …ach was weiß ich.
    Da ist so viel Potenzial. Selbst die Imps haben mit Catachan eine “Fraktion” ausgebaut bekommen. Und es wären sicherlich sogar diverse Tau-Kader oder Schwarmflotten denkbar.
    Oder ist das so abwegig das ein bloßes nachdenken darüber schon zu wenig Profit abwirft?

    • Die Antwort, warum gerade der Adeptus Astartes so viel Aufmerksamkeit bekommt, wurde indirekt auch schon angesprochen: vote of the wallet.
      GÄBE es soviele Eldar-/ Tyraniden-/ Orkspieler wie von den Space Mashines, dann gäbe es wohl auch Weltenschiff-/ Schwarmflotten-/ Orkclan-Codizes. Die Astartes sind frank und frei VERDAMMT BELIEBT. Man merkt das in den BK-Kommentaren nicht so sehr, aber die GWler merken das anhand des Umsatzes; auf allen Ebenen.

      Und ich gehöre dazu: my wallet votes 4 Dark Talon!

  • Ja mei, was soll man da noch sagen? Tolle Minis aber ich hab bereits vier angefangene Armeen und bei dem Preisgefüge muss ich auch nicht über den Beginn einer neuen nachdenken. “Blöd”, daß keine meiner Armeen die neuen super tollen Fahrzeuge haben darf. Danke fürs Angebot. Thema durch!

  • Belial FLOP !!!

    Der Rest wirklich mal TOP !!!! Selten begeistert aber hier mal absolut mein Ding =)

  • Nun, da konnte GW esinem Ruf als Marktführer (ausnahmsweise?) gerecht werden. Obwohl ich persönlich SM nicht so mag, muss ich zugeben: Die Jungs hier haben Stil. Bis auf Belial, an dem ein bisschen rumgeschnippelt werden sollte. Dennoch: Mehr als Überzeugend, klasse, weiter so!

  • Mein Imperium für Fantasy steht. Ich würde gern in eine neue Armee einsteigen. GW macht es mir leicht, mich woanders umzusehen. Auch wenn es finanziell nicht das Riesenproblem wäre, schmeiß ich mein Geld nicht zum Fenster raus. Die Plastikbausätze sind cool – keine Frage. Das Design spricht mich meistens auch an. Die Masse der zum Spielen benötigten Minis, Codexleichen, eine Auslagerung von Modellen an Forgeworld (die sich verhalten, als wären sie eine Firma im südamerikanischen Dschungel anno 1900 “oh, so special”) gepaart mit einer nicht nachvollziehbaren Preispolitik, lassen mich aber seit einigen Monaten nichts mehr von GW kaufen. Warum auch? 🙂

  • An der mehrheitlich geführten Kostendiskussion mag und werdeich mich nicht beteiligen, die Vorgaben kommen von oben und das rumjammern hier bringt nichts.Punkt.

    Zum Angebot an sich…einiges neues, einiges interessantes, einiges ungewöhnliches…
    Ein Land Speeder der die Feuerkraft eines Razorback besitzt, aber wahrscheinlich nicht dessen Panzerung und Transportkapazität…und die beiden Jäger…der eine hat einen Vulkan-Megabolter…und die andere Variante? Ist das eine Salvenkanone oder die Astartesversion der Punisher-Gatlink…? Sowohl das eine wie das andere finde ich da etwas “unpassend” bewaffnet, wenn nicht sogar ZU bewaffnet…

    • Der Landspeeder hatte schon immer die Feuerkraft eines Razorbacks, oder mehr wenn man wollte. Aber der hier sieht ja auf wie ne fliegende Festung in klein.

  • Wann ist der finstere und nüchterne Stil von 40k eigentlich zu diesem lächerlichen und überladen “Etwas” geworden? Eigentlich kein Wunder, dass da kaum noch jemand von den ursprünglichen Vätern von des Systems dabei ist…

    Ach, da ich schon von den Vätern von 40k schreibe, wen es jemanden interessieren sollte, Rick Priestley arbeit gerade an einen neuen Spielsystem/ SF-Universum.

    http://darkspacecorp.com/

  • Nette Ideen, aber irgendwie reißt mich das nicht vom Hocker. Mir ist das alles zu verspielt und zu abgefahren. Die ganzen fahrenden, fliegenden und laufenden Kirchtürme sind mir einfach zu viel des Guten, das wirkt auf mich nicht mehr majestätisch oder bedrohlich, sondern nur noch kitschig.

    Der Talon-Umbau ist in der vorderen Version schick, die Tragflächen sind eine nette Erweiterung. Die Knights sind ebenfalls gut, aber der Rest ist mir einfach zu freakig. Dieser Trend zu immer mehr Kitsch und immer mehr Fantasy, der sich bereits beim Chaos angedeutet hat, geht mir völlig gegen den Strich. 40k war schon immer Gothic-Kitsch-Sci-Fi, aber inzwischen ist mir das echt zu abgedreht… Genau deshalb finde ich die Pre-Heresy-Modelle auch so geil. Weil die ohne so einen Humbug auskommen.

    • Muss ja sagen, dass ich da beinahe konform gehe. Ich finde die Modelle sind gut gemacht, aber es gibt jetzt nichts, was ich als “WOW”-Effekt empfunden habe. Wirkt ja doch alles ein bisschen überladen auf mich.

      Außerdem halte ich den Trend zu immer mehr übergroßen Fliegermodellen für unangebracht.

  • naja die kiddies im gw laden kaufen die neuen DA`s schon also kein problem 🙂 die Firma bleibt uns noch lange erhalten und wir können uns weitere jahre drüber freun und ärgern was so alles kommt 🙂 aber bin immernoch der Überzeugung dass jede Servorüstung eines Marines doch sein persönliches Eigentum ist und warum immer nur diese Blanco Rüstungen da sind insigniesn drauf Sprüche, Gravuren besondere Beschädigungen die keinen nachteil bringen aber an einen Sieg hindeuten, bedeutende Stücke eines Sieges usw.^^ also um es einfach zu sagen keine gleicht der anderen. Die Termis gehn schon hey sind sind nun mal Termis

  • Unglaublich!!!! GW Gerüchte-> über 30 kommentare
    Neue Dark Angels-> über 80 kommentare
    Jeder liebt und hasst GW, aber das wichtigste jeder spielt es oder hat es auf jeden einmal gespielt!!!!

      • Und jetzt hast du einen weiteren Kommentar iin diesem GW-Beitrag geschrieben ;p

        Im Ernst, ich finde die ursprüngliche Beobachtung vollkommen richtig. Denn bis auf den Gewinnspiel-Beitrag rangiert Godslayer auch eher in der 15-20 Comments Liga.

    • Typische Einsteigerdroge. Einfach ranzukommen, benötigt nicht viel Eigeninitiative und ist schön bunt…

      Die meisten hören irgendwann auf oder machen mit den härteren Zeug weiter… und manche brauen irgendwann sogar ihr eigenes Zeug.

    • Also ich mag GW-Sachen, auch wenn ich die Preise recht abschreckend finde. Allerdings gehör ich wohl auch zu denen, die nicht viel brauchen, da man um meine Malergebnisse in Slowmotion zu sehen, auf Fast Forward drücken müsste…

  • Also Belial hinkt meiner Meinung nach etwas hinterher. Zu Überladen und zu statisch. Die Waffenoptionen der Termis sehen gut aus. Der Flegel und die Axt… sabber…

    Bin mal gespannt, wie die Minis Live aussehen. Bis dahin halte ich mich mal zurück mit den Kommentaren.

  • Also Bikes und Termies sehen echt nett aus.
    Aber was das Landspeeder Dingens da soll, und der Talon verschnitt, was soll das?
    Einfach lächerlich und unnötig teuer.

  • Definitiv eine steigerung zu dem Chaos blödsinn. Aber: ich muss den leuten hier zustimmen, von der schönen 40k stimmung von früher ist da nicht mehr viel.

    Die Modelle die ich eigentlich immer am schönsten fand waren die Sororitas. Das war ein schöner mix zwischen Klimbim und Kantigkeit. Der Exorzist hatte irgendwo noch eine gewisse Eleganz.

    Oder ich bin einfach nur verbittert das ‘meine’ Armee abgesehen von dem fürchterlichen WD Codex seid Jahren nichts neues bekommen hat.

  • Bwahaha, der Vengeance Speeder… den könnte man nur noch bescheuerter machen, wenn man oben noch einen Hochsitz samt Bademeister drauf baut.

  • @die PreisGeizerDisser: so geil, Preisdisskusionen seit fast 20 Jahren, und trotzdem kauft ihrs und habt GW somit geholfen sich prächtig zu entwickeln: mir sind die Preise völlig wurscht!!, wenn mir was gefällt kauf ichs mir, wenn nicht, dann nicht, so einfach ist das..!! Wenn ihrs euch nicht leisten könnt mit GW minis zu spielen, dann empfehl ich euch Schach oder so ähnlich…;-)

    So, nun zu den Models: Belial wieder mit Schwert, sauhohl, spielt kein Schwein…;-)…, spiel nun schon DA seit fast 15 Jahren und ich freu mich riesig auf Robentermis..!!! sind der Hammer!! die schlabberigen Kapuzenposen sind sehr schön, auch die Fahrzeuge gefallen mir sehr gut, endlich bekommt der Ravenwing die Aufmerksamkeit die er vedient. Hoffentlich sind auch die Regeln entsprechened angepasst…
    GPicPoster: vielen Dank..:-), freu mich schon riesig auf Januar…
    Greetz und schöne Festtage…

    • da stimme ich dir zu 100% zu. Den ich bin auch nen Dark Angels spieler habe meine 7.Kompanie der dark angels mit nem death und ravenwing mix und mir gefallen die modelle sehr. Selbst der Landspeeder den ich war schon immer nen landspeeder liebhaber. ich glaube wenn ich mir so all des zeug bis auf asmodai und belial kaufe komme icvh bestimmt über 6.000 punkte dark angels den ich besitz so locker 5.200 punkte und da folgen noch paar land raider und anderes kriegsgut.

      zu belial man der sieht mal mage scheiße aus und das ausm munde eines dark angel fans…. habe schon mal artworks gesehen von belial mit termihelm wo er nen bonzen schild trägt und mit energie hammer einen feind niederstreckt.
      (sammle schon seit 3 jahren)

      zu asmodai kann ich nur sagen er sieht nich schlecht aus aber die ältere figur gefällt mir mehr.

      und nun zu den geldgeilen kommis ja GW ist teuer naund ? andere spielsysteme sind nicht billiger wenn ich mir flames of war oder so angucke und trotzdem haben se viele dies kauffen und zocken so wie GW. und ohne witz manche hören sich an als würden se kein geld haben weil se nich arbeiten gehen oder so also mir zb gehts finanziell sehr gut. klar mich ärgert es auch das sie so überteuert wurden was mich aber trotzdem nich vom dark talon abhalten wird. ich hoffe einfahc das deren preise irgendwann abklingen werden.

  • und auch noch was hinzuzufügen es zwingt uns ja keiner die marines oder die produkte von egal welchem spielsystem zu kauffen, die Entschiedung ob wirs tun liegt immernoch bei uns selbst. und ich und meine kleine W40k gemeinde hier werden auch weiterhin sammeln, basteln, bemalen und spielen. dafür ist doch nen hobby dar um spaß mit anderen zu haben die es auch ausüben.

    naja gute nacht leuts war schon spät wo ich diese moralprädigt getippt habe.

    (bin auch erst das erstemal auf dieser homepage weil nen kollege mir davon erzählt hat + des waren meine ersten kommis o.o….)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen