von BK-Christian | 09.10.2012 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Chaos Neuheiten

Wir waren Euch noch eine Liste der aktuellen Chaos-Neuheiten schuldig und hier kommt sie.

Aufstrebender Champion Chaos Preview 1 Dunkler Apostel Chaos Preview 1 Hexer Chaos Preview 1 Warpschmied Chaos Preview 1

  • Aufstrebender Champion der Chaos Space Marines – 15,50 €
  • Dunkler Apostel der Chaos Space Marines – 15,50 €
  • Hexer der Chaos Space Marines – 15,50 €
  • Warpschmied der Chaos Space Marines – 23,00 €

Höllendrache Chaos Preview 1 Schmiedemonstrum Klauenmonstrum Chaos Preview 1 Schmiedemonstrum Klauenmonstrum Chaos Preview 2 Schmiedemonstrum Klauenmonstrum Chaos Preview 3

  • Höllendrache der Chaos Space Marines – 59,00 €
  • Schmiedemonstrum/Klauenmonstrum der Chaos Space Marines – 52,00 €

Raptoren Warpkrallen Chaos Preview 1 Raptoren Warpkrallen Chaos Preview 3 Mutilatoren Chaos Preview 1 Kyborgs Chaos Preview 1

  • Warpkrallen/Raptoren der Chaos Space Marines – 26,00 €
  • Mutilatoren der Chaos Space Marines – 41,00 €
  • Kyborgs der Chaos Space Marines – 41,00 €

Codex Chaos Preview 1

 

  • Warhammer 40.000: Chaos Space Marines – 39,00 €

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unserem Partner TinBitz erhältlich.

Link: Games Workshop

 

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Adventskalender: Tür 11

11.12.20179
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Dark Angels und Hobbit Modelle

09.12.201723
  • Warhammer 40.000

Forge World: Türen und T-Shirts

09.12.20177

Kommentare

  • 23€ für EINE Figur… das ist doch echt nichtmehr schön 🙁
    und die 15€ Champions sehen genauso aus wie die viel viel viel viel viel viel günstigeren Chosen aus der Anfangsbox..

    GW, werd doch endlich vernünftiger. Für 23€ krieg ich 40 Perry Figuren …

    • Für 23€ krieg ich 130 PSC Minis. 😛

      Teilweise sind sie ja schon echt schick. Insbesondere der Champion, die Raptoren und das mittlere Monsterviech gefallen mir. Ich war sogar beinahe versucht mir eine failcast Mini zuzulegen. Zum Glück nur beinahe.

      Raucht der mittlere Mutilator eigentlich gerade Zigarre?

  • Es wurde ja wohl schon alles (mehrfach) gesagt.

    Auch, wenn mich die Minis ziemlich wenig interessieren freue ich mich über den New Way mit viel Old School des Chaos. Das animiert mich zum Revitalisieren meiner Truppen mit groß angelegten Umbauten.

  • Mit den dunklen augenringen erinnern mich die mutilatoren etwas an Otto von captain Future, die alte gummivisage 🙂

  • Mich würden ja mal die Umsatzzahlen der Mutilatoren interessieren. Den das sind mMn mit die hässlichsten Miniaturen die ich je gesehen habe und dann noch zu dem Schnäppchenpreis von 41 €.

    Die absoluten Gewinner des Releases immer noch die Raptoren.

  • Tja, was soll man noch sagen? Die Miniaturen sind alle qualitativ auf dem hohen Niveau, dass wir von Games Workshop gewohnt sind (Mit Ausnahme der Mutilatoren). Hier geht es dann eher um persönliche Vorlieben und da finde ich den Drachen und die Mechano-Monster immer noch unpassend. Dazu kommen noch die Preise, die für mich mittlerweile deutlich über der Schmerzgrenze liegen. Die Ausnahme bilden nur die Raptoren, aber die sind auch mit das günstigste an diesem Release. Schon der Harcovercodex für 39 Euro läd nicht mehr zum “kaufen, um die neuen Feinheiten der Armee zu verstehen” ein – was ich zu Zeiten der 20 (und auch 26) Euro Codices eigentlich immer gemacht habe. Schade…

  • Es ist die zeit gekommen wo solche Firmen die Realität zur wirklichkeit verloren haben. Ich selber führe ein Geschäft, aber ich bin realist. Denn irgendwann kann man nicht mehr mehr verdienen , irgendwann haben dann auch die Kunden es mal satt immer nur zur Kasse gebeten zu werden mit hochrenten Preisen.

    PS. Ja mein geschäft läuft gut 🙂

  • Die Kids kaufen es trotzdem (bzw. deren Eltern). Solange noch wer das zeug kauft, wird auch weiter der Preis steigen.

    Ist doch jedes Mal so: alle schreien es ist zu teuer, und dann sieht man das Zeug doch fast auf jedem Spieltisch 😉

    • Ehrlich gesagt finde ich sie auch grauenhaft. Die Artworks, allen voran das grandiose von Herrn Kopinski, sind doch recht gut, wieso dann diese ziemlich unpassenden Modelle?
      Die Modellierung ist ja nicht schlecht, sondern das Grundkonzept einfach nur Fleischige, verzerrte Massen auf Rüstung zu pappen (man sieht ja auch an der Grundbox wie toll Fleisch-Metall-Verläufe sein könnten) und sie vollkommen absurd zu überfrachten. Die albernen Posen kommen dann noch dazu.

      Muss aber auch sagen, dass in einem übertriebenen Cartoon-Hintergrund die Dinger recht cool sein könnten. Sie sind einfach albern-amüsant.

    • Die Geschmäcker sind verschieden und jeder hat ein Recht auf eigene Meinung. Manchmal wundere ich mich schon wie die ersten 3 Beiträge die Stimmung aller nachfolgenden Beiträge bestimmen. Es ist häufig so, dass 2-3 positive Beiträge am Anfang dazu führen das fast nur noch positive Beiträge gepostet werden. Umgedreht ist es (wie hier) so das eine deutliche Tendenz zum negativen festzustellen ist, wenn es schon mit negativen Beiträgen beginnt. Schon interessant… vielleicht trauen sich manche Leute einfach nicht anderer Meinung zu sein – obwohl wir hier im Internet sind ^^

      Mir gefallen ein Großteil der Neuerscheinungen auch sehr gut, aber inzwischen wundere ich mich nicht mehr über regelmäßige Shitstorms bei GW-Neuheiten.

    • Nene, Tequila. Bin voll Deiner Meinung. Nüchtern übrigens auch.

      Ich fand die Kyborgs schon geil, und die House of Wax Fressen von den Muztilatoren find ich auch putzig.

  • Die neuen Raptoren sind wirklich sehr schicke Modelle. Alles andere rangiert von nett (die Charaktermodelle) bis redet man besser nicht drüber (die Großmodelle).

    Aber da meine 40K-Armeen eh nur noch im Schrank stehen um das Auge zu erfreuen, reichen mir da zum Glück auch meine Modelle aus der 1. bis 3. Edition 🙂

  • Ich finde den neuen Chaos Codex sehr gut gelungen, auch die neuen Minis sind wirklich gut aussehen. Doch das was mich in letzter Zeit bei GW abschreckt sind die Preise und zocke lieber die Spiele von Spartan Games.

  • Ich habe mich am letzten Wochenende an meinem Maltisch mit dem Drachen auseinandergesetzt.
    Das Modell ist schon super, man kann maltechnisch viel rausholen.
    Ob das Modell in das Wh40k Universum passt, darüber kann man vielleicht streiten, es sollte aber berücksichtigt werden, dass zum Beispiel gerade in der Horus Heresy Romanreihe eindeutige Fantasybezüge vorhanden sind…
    Generell bin ich mit den neuen Chaosminis sehr zufrieden. Drachen und Choosen sind schon bemalt und das malen hat Spaß gemacht. Bei den Mutis bin ich etwas unsicher, aber warte ab, bis ich mich an ihnen abmalen durfte 🙂

    • Hui, kann man den irgendwo im Netz sehen? Ich wäre glücklich, mal eine andere als die GW-Bemalung sehen zu können.

  • Ich finde das Maulerfiend, also die Nahkampf-Dämonenmaschine nicht schlecht. Sie ließ sich gut zusammenbauen und sieht auch ganz nett aus; wie ein großes mechnanisches Raubtier auf der Pirsch. Der Drache hingegen hinterlässt einen zwiespältigen Eindruck. Es gab beim Chaos schon immer solch animalischen Dämonenmaschinen wie z. B. den Messingskorpion oder die Blood Slaugtherer beweisen. Aber der Drache wirkt für mich mit seinem Bürzel hinten eher wie eine Gans, die noch dazu offenbar mit Abgasen aus ihrem Anus fliegt. -.-

    Und schlussendlich sind viele Produkte viel zu teuer. Der Maulerfiend z. B. bietet auch nicht mehr Teile als ein Stormtalon und kostest ca. 17 Euro mehr. Der Codex ist zwar Hardcover und Vollfarbig, aber trotzdem zu teuer, da er von der Dicke und Inhalt auch nicht mehr hat als ein normaler Codex. Infinity, WM/H oder FoW Bücher kosten zwar auch so viel, haben aber meist uach deutlich mehr Seiten.

  • Einige der Sachen sind wirklich hübsch, insbesondere die Charaktermodelle und die Raptoren, andere finde ich nachwievor albern (den Drachen, das Schmiedemonstrum und die Pfannkuchengesichter, äh, Mutilatoren).
    Aber ganz davon ab, wie gut oder schlecht mir die Sachen gefallen, sind die meiner Ansicht nach durch die Bank 30-50% zu teuer.
    Aber offenbar gibt es ja genug Leute, denen das egal ist. Also ergebe ich mich der Resignation.

  • Also von den Preisen mal abgesehen find ich die Modelle eigentlich recht schick.
    Okay bis auf die Monstermodelle…find ich persönlich so überhaupt nicht in den europäischen Raum passend. Der Drache sieht aus wie aus nem Godzillafilm geklaut und die Biester kamen so glaub als Zord bei den Power Rangers mal vor…oder erinnern sehr stark daran. Was die Mutilatoren und Kyborgs angeht…zurück ans Zeichenbrett…bin nur froh das ich die in meiner TS Armee nicht einsetzen kann/will.

    Die Raptoren sind mit Abstand das schickste was GW in den letzten Jahren rausgebracht hat meiner Meinung nach und die werde ich mir auch noch zulegen irgendwann…

    Zur Preispolitik, man melkt eine Kuh solange bis sie stirbt. Wie gesagt wurde jeder meckert und am Ende hat man die Dinger doch als Gegner auf dem Feld.

  • Hm, ich war beim auftauchen der ersten Bilder wirklich versucht, mir ein Klauenmonstrum zu holen und eine Brut für meine Skaven daraus zu machen, doch der Preis macht dies kaputt, denn auch wenn die Mini an sich gut ausschaut, so ist sie doch einfach überteuert, zumindest mMn.

    Ansonsten hätte ich allgemein nach der Grundbox, die von den Chaoten her super ist, wirklich mehr erwartet oder zumindest was anderes, aber egal, denn für 40k sieht GW sowieso kein Geld mehr von mir und für Fantasy auch immer weniger, denn die Konkurrenz ist einfach zu verlockend 😉

    Just my 2-Cent

  • Was mich am meisten nervt sind die Minis/Bausätze die es nicht gibt. Warum gibt es zig verschiedene Cybots für die SMs, aber fürs Chaos nur ein Fast Snap Modell in der Starterbox. Warum gibt es keine Box mit mehreren Varianten für den General/Hexer/Champion? Warum nur den Drachen und keinen “normalen” Flieger? Und warum immer noch kein Chaos Drop Pod?
    Oh. Und die Mutilatoren kann man schick selberbauen. So wie früher die damals überteuerten Kyborgs…;)
    Tod dem falschen Imperator!

    • ….. die Box mit den neuen Auserwählten vermisse ich auch. Bisher sind die Modelle ja nur in der Starterbox enthalten 🙁

  • Da ist also das erste Charaktermodell im Blister aus Plastik für W40K, das regulär im Handel erhältlich sein wird.

    Ich bin nach meinen Erfahrungen mit WHF (Plastikcharaktermodelle waren ein klein wenig günstiger) etwas überrascht, dass das Plastikmodell exakt denselben Preis hat wie die neuen in etwa gleich großen Resinmodelle.

  • Moin,

    aus meiner Sicht, seit langem mal wieder ein richtiger Griff in die Keramik, was das Design der Minis betrifft. Gerade die Flieger/Fahrzeugmodelle wären mir ja fast zu peinlich, um sie zu spielen… seit den Space Wolves mal wieder ein sehr entäuschendes Release mit wenigen Ausnahmen, wie die Raptoren… Forgeworld mit seinem Chaosfahrzeugen gefällt mir da um Längen besser.

  • dem Drachen sei Dank werden ich mir voraussichtlich einen Chaosjäger von Forgeworld holen und den dann ein bisschen umbauen, dass der als “Count as” spielbar ist.

  • Also die Hackfressen der Mutilators sind echt bitter… schade um den Rest des Modells, ich denke mit einer anderen Visage sehen die Jungs richtig schnieke aus!

  • Da des öfteren Privateer Press so hoch gelobt werden. Und anscheinend auch im finanziellen Zusammenhang:

    Kann mich wer aufklären, wieso 39,- für ca. 104 Seiten GW Chaos Codex pfuipfui sind, wohingegen 39,90 für das Legions of Everblight Armeebuch (ca. 110 seiten ?) schulterzuckend hingenommen wird, während lautstark die ach so teuere GW Politik bejammert wird? beide Bücher in Hardcover, beide in bunt.

  • Hat verschiedene Gründe:

    1. Braucht man das PP Buch nicht zum Spielen, den Codex muss man zum Spielen haben
    2. ist die für mich gefühlte Qualität der Texte bei PP wesentlich höher als bei einer GW Publikation
    3. Gibt es bei PP die Möglichkeit die günstigere SC Variante zu erwerben, während man beim GW Buch keine Wahl hat

  • Auf den neuen Bildern schauen die Dinger besser aus.
    Ansonsten hat FW die Cataphractii Rüstungen rausgebracht …. aber die habt ihr sicher bisher nur übersehen 😉

  • Also ich finde die Sachen suuuuper!!! ; )
    Blut für den Blutgott!!!
    Schädel für Khornes Thron. . .
    Muahahahahahahaha

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen