von Dennis | 24.06.2012 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: 6. Edition Vorbestellungen

Die 6. Edition kann nun offiziell vorbestellt werden.

Das Regelwerk gibt es in der klassischen Variante, als Hardcoverband.

Warhammer 40.000 - Regelwerk 6. Edition Warhammer 40.000 - Regelwerk 6. Edition Warhammer 40.000 - Regelwerk 6. Edition Warhammer 40.000 - Regelwerk 6. Edition

Aber auch als limitierte Auflage sowie als Spieleredition.

Warhammer 40.000 - Limitiertes Regelwerk 6. Edition Warhammer 40.000 - Limitiertes Regelwerk 6. Edition Warhammer 40.000 - Limitiertes Regelwerk 6. Edition Warhammer 40.000 - Spieleredition Regelwerk 6. Edition Warhammer 40.000 - Spieleredition Regelwerk 6. Edition

Als Zubehör sind bisweilen nur Schablonen (die auf den ersten Blick eher unpraktisch wirken und für eine Menge Diskussionsbedarf führen dürften) sowie ein Stapel Psi-Karten.

Warhammer 40.000 - Schablonen Warhammer 40.000 - Psikräfte

  • Warhammer 40.000: Regelbuch – 60,00 EUR
  • Warhammer 40.000: Munitorum-Schablonen – 15,50 EUR
  • Warhammer 40.000: Collectors’ Edition Rulebook (englisch) – 105,00 EUR
  • Warhammer 40.000: Spieler-Edition – 99,00 EUR
  • Warhammer 40.000: Psikräfte – 10,50 EUR

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unserem Partner TinBitz erhältlich.

Quelle: Games Workshop

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Adventskalender: Tür 11

11.12.20179
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Dark Angels und Hobbit Modelle

09.12.201723
  • Warhammer 40.000

Forge World: Türen und T-Shirts

09.12.20177

Kommentare

    • Tach,

      Ich denke es werden wie im Fantasyregelbuch die Disziplinen abgedruckt werden. Die Karten sind dafür da das mann nicht immer im Buch blättern muss bzw. die von die gewählten Fähigkeiten gleich offen auf/neben den Tisch gelegt werden können.

      mfG Larkin

    • soweit ich gehört habe, kann man auch die im codex beschriebenden kräfte nehmen, das deck bietet nur mehr/ándere optionen oder so

    • Ja, das habe ich auch gedacht. Und dann auch noch bei so einer “wichtigen” Neuigkeit bzw. einer die hier wohl die meisten betrifft.

      Habt ihr nicht mehr als einen, der die News aktualisieren kann? Und warum nicht ständig die News über den Tag aktualisieren und nicht meistens erst gegen Mitternacht?

      ROFL

      • Lieber Klaus77,
        manchmal frag ich mich, was die Leute denken, was die Brückenkopfredakteure so den lieben langen Tag machen.

        Vielleicht denkst du, dass es irgendwo den BK-Mediatower gibt, wo ein Heer von Brückenkopfredakteuren 24/7 bereit sitzt um das Internet zu durchforsten, Firmen anzuschreiben und abzutelefonieren. Dazu noch der Strom von Vertretern der Industrie, die unsere Mediatower Drehtür nicht mehr zum stillstehen bringen und uns exklusiv ihre Produkte auf den Tisch legen damit wir darüber berichten können.
        Und das alles für Leser, wie dich Klaus77 oder Insider, kostenlos, auch am Wochenende.

        Mal im ernst, wie stellst du dir das denn hier vor?
        Alle Redakteure arbeiten freiwillig und ehrenamtlich für den Brückenkopf. das ganze in ihrer Freizeit, neben Schule, Studium oder/und Beruf.
        Teilweise sitzt der Redakteur nach einem anstrengenden Tag noch kurz vor 12 mit müden Augen vor dem Rechner um die News für den kommenden Tag fertig zu machen.
        Bei dem der hier am meisten macht, nämlich Dennis, kommt noch die Verwaltung des Servers und andere logistische Aufgaben hinzu.

        Und dann kommst du und haust hier so einen unqualifizierten Kommentar raus.

        Schau dir doch bitte mal den Link “Redaktion” an. (ganz oben auf der Seite) Da siehst du, wer hier die News macht. Und auch den Aufruf sich hier selber zu beteiligen. Dir kam diese Nachricht nicht schnell genug? Dann bewirb dich bei uns und entlaste das Team.
        Aber bevor du vorschnell deine Bewerbung abschickst: Den BK-Mediatower gibt es leider nicht. Genausowenig wie die nimmer ruhig stehende Drehtür und die zahllosen Firmenvertreter. (Natürlich gibt es Firmen die uns mit News unterstützen, aber GW gehört nicht dazu)

        Beste Grüße
        LutherO

      • Es ist Wochenende und es gibt sicherlich wichtigeres als die 6. Edition von Warhammer 40.000 …

        Ihr könnt euch ja gerne freiwillig melden um euch selbst darum zu kümmern.

      • Wirklich, bei solchen Kommentaren, kommt einen echt die Galle hoch. Da sitzen Leute zu Hause und konsumieren nur, und dann noch kostenlos und haben dann die Frechheit sich zu beschweren, dass es nicht schnell genug geht.

        Da fällt einem echt nichts mehr zu ein.

      • Mir hat die gesamte Berichterstattung über die 6. Edition. Und sorry, das hier ist n Newsportal über Tabletop. Und wenn eines der größten Systeme so eine novellierung erfährt, finde ich persönlich es schon schade, dass man bei anderen Portalen mehr erfährt. Nichtmal die Geschwindigkeit sondern der Mangel an Informationen stößt mir sauer auf. Das soll kein persönlicher Angriff sein, nur solle sich der entsprechende den Schuh vielleicht anziehen.

        Mir persönlich hat dieser Mangel an Informationen den mir lieb gewonnenen Brückenkopf verleidet, und das finde ich sehr sehr schade, da mir grade nach den für mich wichtigen Infos, die sozusagen den Haken an der Schnur darstellten, mir auch die anderen Rubriken angekuckt habe.

        Ich möchte euch nur davor bewahren, ein für die 40k’ler so wichtiges Event zu unterschätzen.

        Bitte, bitte, nehmt das hier nicht als Trollen…

        Danke

      • Vielleicht kann mans auch als indirektes Lob auffassen was der Klausi da geschrieben hat. Immerhin kommen hier täglich Neuigkeiten über alle möglichen Haupt- und Nischensysteme heraus mit Bildern und Kommentaren – und das in einer Qualität die professionell wirkt, obwohl es ja eigentlich ein Hobby der Redakteure ist.
        Wenn dann mal etwas ein wenig später gemeldet wird, empfinden es halt manche so, als würde einer Zeitung (mit bezahlten Redakteuren) das passiert sein – woraufhin sie dann sofort rumlästern müssen. Eine ziemlich dreiste Haltung.

        Mein großes Kompliment an die Redaktion so ein Durchhaltevermögen zu haben und in ihrer Freizeit uns alle hier mit News zu Produkten zu versorgen, die viele ansonsten nie kennenlernen würden. Und das obwohl sicher alle Tabletopper mal Zeiten haben, in denen sie überhaupt keinen Bock auf ihr Hobby haben.

        Schön (Vorsicht Ironie!) war hier ja auch die Diskussion über Dennis´ kritische (und passende) Kommentare zu GW, worin ihm dafür tatsächlich Vorwürfe gemacht wurden, von Leuten, die (wie mein Vorredner schon meinte) nur kostenlos konsumieren und sich trotzdem ständig beschweren.

        Mein Kompliment auch dafür an die Redaktion, trotzdem immer weiterzumachen.

      • Ich glaub ich les nicht richtig oO Wir sitzen hier doch auch nicht die ganze Zeit vorm PC und hämmern auf die F5 Taste..

        Und sonst sollte man mal schauen, die GW Releases erscheinen bei uns aufm BK Samstags morgens kurze Zeit nach dem Erscheinen auf der GW Seite…

        mfg

      • Krasse Einstellung! Ich bin jedes mal wieder hocherfreut, wenn ich kurz nach 24:00 Uhr mal beim Brückenkopf vorbeischaue und schon was Neues lesen kann. Neben den wirklich interessanten Reviews und anderen tollen Artikeln, werden natürlich einige Sachen “nur” angeteasert, aber dafür hat man ja die Links und jeder von uns ist doch in einschlägigen Foren unterwegs, wo man in die Tiefe gehende Details lesen kann.

        Ich finde die Arbeit des Brüeckentopf-Teams bewundernswert.

  • Die sind nur optional, genauso wie bei Fantasy. Die Kräfte stehen auch im Regelbuch, so hab ichs zumindest gelesen.

  • servus gibt es was neues über die 6. Edition Grund bzw Einsteigerbox?
    es kursieren ja gerüchte das die dark angels enthalten sein sollen, allerdings bin ich seit die ersten bilder der neuen edition aufgetaucht ( Gamers Edition) sind eher der meinung es könnte die imperiale armee ( Offizierstasche und Magazin für ein Lasergewehr plus Imperialer Adler zum anbringen an der tasche) und Chaos Space Marines ( Chaos Symbol zum anbringen an der Tasche) enthalten sein. Würde doch passen, oder gibt es schon stich haltige aussagen oder bilder ???

    • Davon, dass Dark Angels und Chaos Space Marines in der Box enthalten sein werden, kann man wohl mit ziemlicher Sicherheit ausgehen.

      • gibts den eine einigermasen vertrauens würdige quelle.
        Also hat das aussehen der gamers edition keinen zusammen hang mit der starterbox. Na ja wenn sie wirklich Dark Angeles und Chaos SM in die Starterbox packen kann GW noch mal den abverkauf der sehr alten Codex steigern bevor neue erscheinen!

      • http://www.warseer.com/forums/showthread.php?343627-Official-Warseer-6th-Ed-Starter-Set-Thread-(Summary-in-first-post)

        Die Leute, die da als Quellen angeführt werden, sind vertrauenswürdig.

        Der kolportierte Inhalt reißt mich persönlich nicht vom Hocker. In ersten Gerüchten hieß es mal “Black Templars vs Chaos”, was ich als Dämonen des Chaos gedeutet hatte. Das hätte mir wesentlich besser gefallen.
        Dass Space Marines in irgendeiner Form enthalten sein würden, war ja klar. Aber dass die Blechbüchsen gleich auf beiden Seiten antreten, finde ich einigermaßen langweilig.

      • Wenn die Leute vertrauenswürdig wären, würden sie nicht Informationen bei Warseer posten, die entweder vertraulich oder erfunden sind.

      • Ah, oh, entschuldige bitte. Wenn es Werbung ist, dann muss es natürlich stimmen. Sonst dürften sie es ja nicht schreiben, oder?

        Kann gut sein, dass das Geschriebene stimmt, kann auch sein dass alles stimmt. Aber vertrauenswürdige Quelle? Nope.

      • Ich weiß ja nicht wer da eher der Troll ist. Gerüchte auf Warseer als virales Marketing anzusehen halte ich zumindest auch für recht grenzwertig. Bei einer so schlechten “Trefferquote” wie die meisten Gerüchte auch bei Warseer haben, kann man da nichts drauf geben. Die ein bis zwei User dort, die vielleicht wirklich Insiderinfos haben, sind nun auch nicht wirklich verlässlich, immerhin sind die großen Ankündigungen der letzten Zeit dort auch nicht richtig “vorhergesagt” worden.

      • Welche großen Ankündigungen sind denn nicht dort vorhergesagt worden? Mir fallen keine ein.
        Leute wie Harry oder Hastings haben eine Trefferquote von über 90%, viel verlässlicher kann man bei Gerüchten nicht sein.
        Die Sache mit dem viralen Marketing halte ich allerdings auch für Quatsch.

      • Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass man über Jahre hinweg so eine hohe Trefferquote halten kann ohne dass die Firma das weiß? Und das bei einer Firma deren Anwälte als extrem scharf bekannt sind? Bei den NDA die GW einem vorlegt?

        Ein guter Teil der zuverlässigen Quellen postet mit vollem Wissen von GW, und sowas nennt man halt auch virales Marketing.

      • Ich bin mir da nicht so sicher. Das Beispiel Internetmobbing beweist doch, dass dein Tischnachbar auf der Schulbank dich anonym in den Selbstmord treiben kann und du es nie herausfindest. Wie soll GW denn das anonyme Posten in einem Internetforum unterbinden? Der User ist dort doch nicht mit seinem echten Namen angemeldet? Und wenn er der vierte Halbtagsmitarbeiter des GW Ladens in Schnarchdorf an der Oberschlaf ist, wird das auch nie einer herausfinden. Wir reden hier immerhin über das Internet. Ohne IP-Tracking (und selbst das kann man mit zwei Handgriffen heute überlisten) findet man da niemanden und nicht mal das Staranwaltsangebot von GW bekommt dafür eine Genehmigung!

      • Wieso so kompliziert?

        Man gibt einfach Infos raus, die einen eingebauten Fehler beinhalten. Bei den hochrangigen Mitarbeitern kannst du davon ausgehen, dass keiner so doof ist seinen Job für ein wenig Webprestige zu opfern. Bei den unteren Rängen halten sich die meisten an ihre NDA (Redshirts sind bei GW noch unter den unteren Rängen angesiedelt und wie man leicht feststellen kann erfahren die es meist eh als letzte was sich tut (wenn sie nicht grad auf Warseer mitlesen und sich nur über die Zentrale informieren). Weiter im Text: Die Fehler varieren von Text zu Text und dadurch kann man recht schnell herausfinden, aus welcher Ecke die Spatzen pfeifen. 3-4 solche Durchgänge und man hat den Maulwurf erwischt. Das ist bei den meisten Firmen in der Größe von GW ganz übliches Verfahren um Löcher zu stopfen.

  • Das Buch sieht ja ganz chic aus. Aber mir ist das zu teuer.
    Ich hoffe mal, dass es, wie in der Fantasy Box, ein kleines Regelwerk gibt, dass dann bei eBay landet.

    Die Würfel gefallen mir. Und die Games Ed. auch. 39 Euro mehr für die Würfel und die Tasche. Naja, kommt da irgendwie auf die Qualität der Tasche an.

  • Warhammer 40.000: Collectors’ Edition Rulebook (englisch) – 105,00 EUR… So langsam drehen die durch bei ihren Preisen!

    • Genau… Weil die preiswerter ist als ihr Warhammer Pendant… Die lag mein ich bei 120€….

      Für ne CE ist 105€ voll ok

  • @ EmperorNorton danke für den link
    Na ja Chaos plus DA SM in die STBox zu packen ist wahrscheinlich erstmal günstiger für GW. Die Gussformen für die 08/15 Blechbüchsen gibt es schon die DA im neuen farbset und die CH gibts schon länger im fünferpack nur was packen sie noch rein. Black Reach Set fand ich super durch limitierte einheiten die es nur in dem set gab. Eine steigerung wird es meiner meinung nach nicht geben! Vor allem würde die starterbox mit erwähnten parteien kaum leute ansprechen find ich. Wer spielt schon DA, wenns viele tun würden hätte die doch schon längst mal nen neuen Codex oder einheiten bekommen. Und die meisten Chaos spieler verzichten doch eher weil sie mit den DA einheiten nix anfangen können.

    • Na, so viel mehr wie die letzten Male ist das nun auch nicht. Die Warhammer Collector’s 8th Edition war ähnlich aufgemacht (aber ohne ‘Schachtel’) für 100€.

      Generell, 60€ für ein vollfarbiges, gebundenes Buch von 450 Seiten ist angemessen, nicht günstig, aber auch nicht überteuert. Vor allem im Vergleich zum vorherigen, 50% mehr Seiten, 20% Preisaufschlag, das ist doch okay.

      • Gegen den Preis sage ich ja nichts. Aber ich brauche nicht die ganzen Bilder und Hintergrundgeschichten. Mir geht es da wirklich eher ums spielen. Und da reicht mir dann ein kompaktes Buch mit den Regeln allemal. Auch weil es handlicher ist. Noch besser wäre nur ein Ringbuch ^^
        Die 105 Euro für die Collectors Edition sind auch erstmal ein dicker Batzen Asche. Aber es ist ja auch eine Sammler Edition. Vergleichbar mit limitierten Kunstdrucken.

    • Blödsinn, roach.

      Wieso soll das für GW billiger sein. Falls es dir noch nicht aufgefallen ist, hatten die letzten Starter-boxen spezielle Gussrahmen mit speziellen Minis. Das wird wohl wieder zu erwarten sein. Daher nicht billiger für GW, sondern neue Gussformen. Und da es neue bling bling Modelle sind werden die für alle CSM und DA Spieler interessant sein…

      Meine 5 ct.

    • “Vor allem würde die starterbox mit erwähnten parteien kaum leute ansprechen find ich. Wer spielt schon DA, wenns viele tun würden hätte die doch schon längst mal nen neuen Codex oder einheiten bekommen. Und die meisten Chaos spieler verzichten doch eher weil sie mit den DA einheiten nix anfangen können.”

      Ich denke, das siehst du falsch herum. Die Box richtet sich ja nicht nur an Leute, die eine der enthaltenen Armeen spielen.
      GW will ja, dass mit dem Staterset möglichst viele Leute anfangen, zu spielen. Insofern erscheint es schon sinnvoll einer nicht besonders populären Armee wie den Dark Angels auf diese Weise einen Schub zu geben. (Persönlich hoffe ich allerdings, dass die Marines nicht zu deutlich als Dark Angels gekennzeichnet sind und ich sie umfunktionieren kann.)
      Und für die Chaos-Spieler dürfte die Box selbst dann interessant genug sein, selbst wenn sie mit den loyalen Marines nichts anfangen können. Kann man immer noch verkaufen, verschenken oder – was GW sicher am liebsten wäre – als Startpunkt für eine neue Armee verwenden.

      • Also ich habe schon mehrfach gehört, dass es diesmal zwei seperate Starterboxen geben wird, eine mit Dark Angels und eine mit Chaos-Marines und bei beiden ist jeweils ein A5-Regelbuch dabei. Ist aber natürlich nur ein Gerücht. Würde allerdings Sinn machen.

      • Na ja jetzt mal erlich was bitte soll man bei nem alten Codex und ich glaube einem Umbau Set denn fördern. Vor allem wo doch die Blechbüchsen Packs durch BloodA usw. gut laufen müssten oder? Sonst bin ich deiner meinung! Wie du schon geschrieben hast zweimal Blechbüchsen und dann wahrscheinlich auch noch zwei Sets zu je ca 60-80 Euro mit der hälfte an Minis im vergleich zu Black Reach. Ich habe zum genügend Projekte die warten begonnen/beendet zu werden so das ich im moment nichts kaufen muss, und abwarten kann wo GW hin will.
        GW stellt sich um will wahrscheinlich jüngere Leute ansprechen und die alten Hasen verkraulen wobei die die bessere Kaufkraft haben!

      • Na ja, ist doch eigentlich fast selbstverständlich, dass der Codex der Dark Angels auch in zeitlicher Nähe zum Starterset neu erscheint und dann auch noch der ein oder andere Bausatz dazu kommt.
        Völlig planlos sind sie ja nicht.

  • Sieht ja alles ganz gut aus. Preis ist recht hoch aber wer den ganzen Hintergrund auf vollfarbigen Seiten etc. braucht hat da schon ein sehr solides Regelbuch. Problem ist mMn wirklich die Handlichkeit des Dings beim Spielen, hab das Hardcover vom Fantasyregelbuch und das nervt schon sehr immer das riesen Teil mit sich rum zu schleppen. Mal abwarten in welche Richtung sich 40k entwickelt und wie die neue Grundbox aussieht, noch so ein riesiges Regelbuch kommt erstmal nicht ins Haus 🙂

  • Naja wie es scheint, sind die Sammler und Spieler Version eh nicht mehr zu haben, sie sind von der Homepage verschwunden, gestern noch da, heute wieder weg.

    Na wird sich zeigen, ob sie Montag wieder on ist.

  • wiso denn nicht??die collectors-edi war auf 4000 stück limitiert….
    und die gamers-edi haben bei mir im spielkreis auch ein dutzend leute vorbestellt.wenn die auch begrenzt war,könnte ich mir durchaus vorstellen das die alle weg sind….

  • Ich halte das Regelbuch nach wie vor mit 60 Euro für zu teuer angesetzt.

    Das hat jetzt nicht einmal was mit dem Seiten-zu-Preis-Verhältnis oder der Qualität der Verarbeitung zu tun. Vielmehr sehe ich das Problem darin, dass man mit dem Buch und einigen Minis immer noch nichts anfangen kann. Zum Spielen benötigt man zusätzlich das Armeebuch und bei den aktuellen Preisen liegen wir da bei etwa 80 Euro nur für die Regeln, komplett ohne Miniaturen, Würfel und sonstige Spielmaterialien.

    Das kleine Regelbuch in den Startern ist kein Argument, es sei denn man würde es einzeln kaufen können (Beim Händler, nicht über Ebay & Co). Und der umfangreiche Hintergrund? Der ist gut und schön, allerdings ist das “Drumherum” durch Romane, Comics, Videospiele etc. pp. so umfangreich, dass ich den Mehrwert eines derart umfangreichen Hintergrundes im Grundregelwerk nicht sehe, zumal sich dadurch viel davon in den jeweiligen Codizes wiederholt.

    Ein neues, schlankeres Format würde dem Spiel meiner Meinung nach besser stehen.

  • Wow, 60 Öcken für ein Regelbuch? Das empfinde ich schon als heftig. Ich spiel zwar kein 40k und WHFB mehr aber empfinde das trotzdem als ziemlich extrem. Ich mein, wie von Andarion schon erwähnt, muss ich ja gute 80€ ausgeben, damit meine Armee auf dem aktuellen Stand bleibt (Oder ich mache mir halt die Mühe und kaufe mir die neue Grundbox und muss dann mich mit dem Verkauf der Minis bemühen). Ich weiß nicht, aber ich empfinde das schon als ziemlich heftig. Ich kann nur hoffen, dass die Community langsam auf kundenfreundlichere Systeme umsteigt, dass man seine alten Minis auch nochmal aus dem Schrank herausholt. Für meinen Teil ist mir das zu fett um meine Grotrebellen ab und zu mal übers Schlachtfeld zu schubsen.

  • “Die Collector’s und die Spieler Editionen der sechsten Warhammer 40.000 Edition sind bereits restlos ausverkauft – zumindest in Europa. Das zeigt deutlich, wie groß die Vorfreunde auf Edition 6 ist.”

    Glücklicherweise hab ich mir die Spieler-edi vorbestellt

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen