von Christian/Fritz | 30.06.2012 | eingestellt unter: Historisch

Victrix: spartanische Hopliten

Auf die athenischen Hopliten von Victrix folgt nun wie angekündigt die Box mit spartanischen Hopliten.

Die nächste Box enthält dann die thebanischen Hopliten.

Quelle: Victrix

Christian/Fritz

bald 32 Jahre alt, Einstieg ins Hobby erfolgte mit Hero Quest vor nunmehr bald 19 Jahren. Bevorzugt Skirmish-Spiele. Aktuelle Projekte: Warte sehnsüchtig auf den Hell Dorado Inferno Kickstarter KRam, Freebooter's Fate, diverese Kleinbaustellen.

Ähnliche Artikel
  • Historisch

Gangs of Rome: Profilkarten

16.10.20172
  • Warlord Games / Bolt Action

Warlord Games: 10th Birthday Bash

15.10.20175
  • Weltkriege

Rubicon Models: Neue Previews

14.10.2017

Kommentare

  • Gewohnt gute Qualität von Victrix. Zum Glück kriege ich so ein Projekt wirklich nicht mehr unter—andererseits hat mich das noch nie abgehalten…
    Auf jeden Fall merkt man einen Qualitätsunterschied zwischen den Victrix Griechen und denen von Immortal/Warlord

  • Das einzige, was mich davon abhält, mir 300 von denen zuzulegen, ist, dass ich beim besten Willen nicht weiß, wofür ich sie verwenden sollte.

  • Nach den Griechen in Ihren verschiedenen “Varianten” wäre es schon nicht verkehrt, wenn Victrix entsprechende Gegner Bausätze herausbringen würde.
    Ich wäre dann schon jemand, der sich eine Gegner-Armee aufstellen würden.
    Meine Frage dieser Stelle an unsere Geschichtsexperten. Als Gegner würde dann ja die Perser in Frage kommen oder gab es da noch andere Fraktionen?

    • Na ja, Gegner der Griechen waren vornehmlich andere Griechen.
      Und dann, im Zuge der Kolonisation, so ziemich alles, was sich rund um das Mittelmeer tummelte (Etrusker, Italiker, Karthager, Kelten, Skythen…).

  • Man vergesse die Makedonen nicht, die ja erst nach einer ganzen Reihe blutiger Kriege ihre Vorherrschaft in Griechenland aufbauen konnten, um sich dann dem persischen Reich zuzuwenden. Und da gibts ja viele Ranges, sogar Plastik Phalangiten. Und Wargames Factory hat auch Perser im Programm.

    Ansonsten halt die Klassiker: andere Griechen (ich sag nur Peloponnesischer Krieg und das ganze 4. Jh. v. Chr. bis 336v. Chr.) und Thraker.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen