von BK-Christian | 13.01.2012 | eingestellt unter: Uncharted Seas

Uncharted Seas: Kommende Neuheiten

Spartan Games präsentieren die bemalten Neuheiten für die kommenden Wochen. Das meiste kennt man schon, aber eine Zusammenfassung lohnt sich trotzdem.

Eagle Class Battleship Hawk Cruiser Vulture Heavy Cruiser Falcon Frigatte

Albatross Cargo Ship Martyr Frigatte

Plague Reaper Class Battleship Wraith Cruisers Pestilence Cruisers Despoiler Heavy Cruisers

Orcus Whales

Khopesh Class Battleship Sabre Attack Airship

Ralgard Tervak'nar Flagship

Spartan Games Produkte sind unter anderem bei unserem Partner, dem Fantasyladen, erhältlich.

Quelle: Spartan Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada
  • Uncharted Seas

WarCradle: Übernahme der Spartan Games Spiele

27.09.201741
  • Fantasy
  • Uncharted Seas

Spartan Games: Sky Pirates Neuheiten

06.10.20135
  • Uncharted Seas

Uncharted Seas: Rabattangebote

28.07.2013

Kommentare

  • Wie schon vorher gesehen – die Menschen machen den größten Sprung nach vorne. Deren ursprüngliche Schiffe sahen ja auch mehr aus wie fahrende Bretterbuden von jemandem, der keine Ahnung vom Schiffbau hat. Die neuen Designs orientieren sich an realen Vorbildern und sehen dadurch um Klassen besser aus. Sehr gute Arbeit, ich kann mich nur widerholen.

    • Geht mir genauso, die “alten” Imperialen waren aufgrund ihres uninspirierten Designs keine Option für mich, das hat sich jetzt mal aber sowas von geändert, die sehen schlichtweg klasse aus.

  • Spartan Games werden einfach immer besser. Habe leider keines ihrer Systeme gespielt. Vielleich könntet ihr ein kurzes Review zu den Spielen machen. Die Minis brauchen ja fast keine Mini. Sind einfach klasse. Vielleicht können auch die Leser ihre Erfahrungen mit den Systemen teilen. Dystopian Wars wäre glaube ich am interessantesten

  • Die neuen imperialen werde ich mir beizeiten mal kaufen.
    Zum Glück habe ich die alten alle schon fertig bemalt, denn dazu würde ich inzwischen wohl kaum noch die Motivation finden 🙂

  • Die Impis sehen immer besser aus. Aber ich hab jetzt schon Ralgar und Shroud Mages + die beiden Piratenzeppeline. noch eine Flotte werd ich vorerst nicht anfangen. Es sollen ja noch ein paar Fraktionen kommen und da werd ich mir die erst mal an schaun…

  • Die Sachen sehen auf jeden Fall nett aus und ich hatte mir überlegt, meine imperiale Flotte durch ein paar neue Schiffe optisch aufzulockern.
    Dann hab ich gesehen, was die kosten, nämlich locker 50-60% mehr als die alten.
    So toll finde ich die Verbesserung dann doch nicht.

    • Für das Starterset der Imperialen hab ich vor zwei Jahren 35€ bezahlt. Das neue (in etwas anderer, aber gleichwertiger Zusammensetzung) kostet beim gleichen Händler 60€.
      Kann man momentan sehr schön bei einem englischen Händler sehen, der sowohl die alten als auch die neuen Sachen im Shop hat.
      Starterset: 35 vs. 49 Pfund.
      Fregatten: 5,75 vs. 8 Pfund.
      Flaggschiff: 14.25 vs. 19,50 Pfund.
      Und so weiter.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen