von Jacob | 26.11.2012 | eingestellt unter: Bases

Escenorama: Industrial Bases

Aus Spanien erreichen uns mal wieder nette Bases für alle die sich in der finsteren Zukunft oder Pulpszenarien austoben!

ES_ industrial base 60mm big ES_industrial bases 40mm detail ES_25mm small industrial bases ES_industrial bases set

Die Bases aus der Serie „Industrial“ kommen in 25, 40 und 60mm Bases als auch als Komplettset. Die Kosten sind noch nicht bekannt, sie dürften sich aber an den anderen Sets des Herstellers orientieren.

Quelle: Escenorama

Jacob

... hat mehrere tausend Punkte Zwerge, Chaos, Tiermenschen und jetzt -Mantic sei gedankt!- auch noch Untote, Elfen bei sich herumkullern. Dummerweise ist das eher ein Sammeln, denn ein Bemalen, geschweige denn benutzen. In letzter Zeit bemüht er sich aber, die Berge an Plastik auch sinnvoller Verwendung zu zuführen... ;)

Ähnliche Artikel
  • Bases
  • Zubehör

Micro Art Studio: Neuheiten

20.11.2018
  • Bases

Gamers Grass: Neue Battleready Bases

17.11.20185
  • Bases
  • Terrain / Gelände

Kromlech: Neuheiten

12.11.2018

Kommentare

  • Ich hab vor gar nicht so langer Zeit ein Gebäude von denen bestellt (den Wachposten) und die Gussqualität war so unsagbar schlecht, dass ich nur abraten kann, denen für irgendetwas Geld zu geben.

      • Ist schon richtig. Liegt aber meines Erachtens nicht im Sinn der Sache. FW sind ziemlich preisintensiv, also erwarte ich da auch Qualität und da nach 3 Bestellungen immer irgenwas net gepasst oder zu wenig dran war, meide ich jetzt einfach FW. Mal ehrlich, immer alles wieder nach UK zurückschicken ist doch dämlich, dann muss ich mich auch nicht über GW’s Finecast aufregen.^^ Trotzdem Danke

      • Ich hab bei ForgeWorld auch schon sehr durchwachsene Qualität erlebt, die für mich in keinem zu rechtfertigenden Verhältnis zum Preis stand. Aber das betraf nur die mangelnde Passgenauigkeit und in einem Fall einen ziemlich deutlichen Versatz.
        Das Teil von Escenorama, das ich mir zugelegt habe, ist übersät von überschüssigem Resin und Blasen, wobei die zum Teil extrem groß waren – eine davon war größer als mein Daumennagel.

  • Hm, wenn das Set so ist, wie auf dem Bild, acht es keinen Sinn, nur 3 Termibases, da muss man ja dann schon wieder mehrere kaufen und wenn die Qualität nicht stimmt, ist das eh doof.

    • ist halt die frage, wann emperor die bases gekauft hat, manchmal gibt es ja doch auch verbesserungen. ich erinnere mich, dass über mangelnde qualität früher auch bei scibor geklagt wurde und konnte in letzter zeit dazu nix mehr hören…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.