von Christian/Fritz | 03.07.2012 | eingestellt unter: Historisch

Tercio Creativo: IndieGoGo Kampagne

Ein weiteres Crowdfunding Projekt erblickt das Licht der Welt. Um das Geld für die Druckkosten des farbigen Regelwerks für 1650 aufzubringen, starten Tercio Creativo ein IndieGoGo Projekt.

We launched our miniatures skirmich game, 1650, A Capa y Espada (“1650, Tooth and Nail“) a year ago. It’s set in an alternative history version of 17th Spanish century. In this game, you play a supporter of either the Old Regime or the New Order faction, and control a band of pawns who work for you and your faction. Your aim is to get enough power to choose the new king of Iberia and start the reconquest of the north from the Gauls who control the whole country, except for the Extremo Douro and El Purgatorio regions.

Ob Kickstarter allerdings nicht die bessere Wahl für ein Crowdfundung Projekt gewesen wäre, sei mal da hingestellt.

Quelle: Tercio Creativo @ IndieGoGo

Christian/Fritz

bald 32 Jahre alt, Einstieg ins Hobby erfolgte mit Hero Quest vor nunmehr bald 19 Jahren. Bevorzugt Skirmish-Spiele. Aktuelle Projekte: Warte sehnsüchtig auf den Hell Dorado Inferno Kickstarter KRam, Freebooter's Fate, diverese Kleinbaustellen.

Ähnliche Artikel
  • Historisch

Pike&Shotte: Samurai Armee

17.12.2017
  • Weltkriege

Rubicon Models: 88mm FlaK Preview

16.12.2017
  • Fantasy
  • Saga

Brother Vinni: Hero of Nord

16.12.20173

Kommentare

  • Ich habe das jetzt auch immer noch nicht ganz durchblickt mit IndieGoGo und Kickstarter. Früher war das ja ziemlich rigoros so, dass Kickstarter nur für amerikanische Projekte/Firmen in Frage kam und IndieGoGo für uns Europäer überblieb. Bei Mantic als UK-Firma hatte ich mich schon gewundert, dass die einen Kickstart machen (dürfen). Hat da jemand genauere Infos zu? Hat Mantic sich da irgendwie reingetrickst und Tercio Creativo darf halt keinen Kickstart machen, weil sie Spanier (?) sind?

    • Meines Wissens sind das einfach zwei konkurrierende Plattformen und jeder kann auf die gehen die ihm eben besser gefällt. Wo die konkreten Unterschiede sind, weiß ich spontan allerdings auch nicht.

  • Vertretung ist übertrieben, aber du brauchst eben bei kickstarter ne US Kreditkarte und Us Bankkonto.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen