von BK-Carsten | 25.02.2012 | eingestellt unter: Terrain / Gelände

Tectonic Craft Studios: Laser Cut Terrain auf Kickstarter

Mit Tectonic Craft Studios will ein weiterer Hersteller in den Mark mit Laser Cut Gelände einsteigen.

Dafür braucht das Projekt aus den USA aber noch Unterstützung. In erster Linie um sich den Laser Cutter anzuschaffen und um in die ersten Materialien zu investieren.
Das ganze versuchen die Jungs von Tectonic Craft Studios über Kickstarter. Mit einer Unterstützung ab einem US Dollar kommt das Team dem Startkapital von 8,000$ näher. Je nach Höhe des Supports bekommen die Geldgeber Belohnungen, meist in Form fertiger Produkte.

Tectonic_Bases Tectonic_Tray

Tectonic_Haus Tectonic_Tor

Why should you support this project?

You should support this project to make terrain an important (and good looking) part of tabletop wargames again. Diversity, durability, ease of assembly, and craftsmanship should all be part of terrain to make our battlefields dynamic and unique.

Furthermore, supporting this project lets you partake in shaping the future of the line. How many terrain companies can boast that? I’m looking to provide terrain to the war gaming community and I’m looking to you guys to help me.

All of this terrain is also discounted from what the prices will be post-kickstarter. They also include free shipping to the U.S. and Canada and discounted shipping overseas. Yes, shipping from me to you- on me.

Remember, Kickstarter is an all-or-nothing deal. So if you find some stuff on here that you like, tell your friends. Chances are there will be something on here they like too. The best way to guarantee that you get your goods is to spread the word and make sure we reach our financial goal.

Link: Tectonic Craft Studios auf Kickstarter

BK-Carsten

Carsten, Brückenkopf Redakteur. Im Hobby seit Adam und Eva. Erstes Tabletop: Warhammer 6. Ed. Aktuelle Projekte: Blood Bowl, Pulp, Fantasy Skirmisher..., Malen und Modellieren

Ähnliche Artikel
  • Terrain / Gelände

GamersGrass: Neue Tufts

11.12.20171
  • Terrain / Gelände
  • Zubehör

Kraken Wargames: Neuheiten und Previews

11.12.20174
  • Terrain / Gelände
  • Zubehör

Green Stuff World: Diverse Neuheiten

10.12.20174

Kommentare

  • Immerhin, die Hälfte hat er schon beisammen, Lasecut ist echt ne gute alternative für viele Sachen.

    Wäre das ganze von nem deutschen würde ich auch was zugeben,

    Hat eigentlich jemand mal Bilder von bemaltem Lasercut Zeugs,?
    Hab da noch nie was gesehen.

    • was hat das mit deutsch-sein zu tun o0?
      in meinen augen ist laser-cut keine echte alternative zu plastisch gegossenen bausätzen.

    • Ein europäisches Projekt fände ich auch besser, aber bei der Vielfalt, die hier angeboten wird kann man schon ein Auge zu drücken.

      Zudem scheint das Porto nicht über die Maßen hoch zu sein. Ein Basic Terrain Kit Geländeset wird mit 25$ + 5$ zusätzlichem int. Porto angegeben.

      30$ geb ich da gerne zum probieren.

  • @yesyesjoah,

    ganz einfach, das was man als Bonus zum “pledge off allegiance ” 😉
    dazukriegt, in den USA ist ja ganz nett, ABER nicht wenn man dann noch internationalen VErsand drauf zahlen muss.

    Bzgl” kiene Alternative”. kommt es drauf an mit was man es vergleicht.
    Vergleiche ich es mti den dünnen sachen die GW zb Vertreibt/vertrieb, wo eben diese dünnen Gerippe aus STahl und Wänden rumstehen, ist es eine Alternative.

    Will man massives Material, mit sehr vielen Tiefen effekten etc ist das natürlich keine Alternative.

    ABer es gibt viele Einsatzgebiete wo es sehr sehr gut Guss ersetzen kann.
    Gerade im Scifi zb kann es zu 99% guss ersetzen.

  • Vor allem das Haus finde ich gut.
    Was ich bisher an Lasercut-Gelände gesehen habe, wirkte immer sehr flach und ein wenig einfallslos. Es scheint, dass die Jungs hier etwas kreativer an die Sache herangehen.
    Wenn die Sachen in die reguläre Produktion gehen, ist es vielleicht eine Überlegung wert. Aber wie Angrist bemerkt, sind die internationalen Versandkosten abschreckend.

  • Manche Sachen davon sind echt gut und Tiefe wird durch mehrer Lagen erreicht.
    Muss man eben mal abwarten ob es erfolg hat und er ne eigene Website dazu macht, da kickstarter als vertriebsplattform jetzt finde ich nicht so optimal ist.

    Das gute an Lasergelände ist dass es leicht zu verschicken ist, da alles flach ist.
    Nur ist die US Post eben mies, bzw zu teuer nach EU

    • Ich denke schon, dass es Erfolg hat.
      Momentan ist ja schon mehr als die Hälfte der gewünschten Summe erreicht.
      Und da es bei dem Kickstarter darum geht, die Finanzierung für das Equipment zu sichern, wird es danach ganz sicher eine Website geben.
      Und dann muss man sehen, wie es preislich (mit Versandkosten) aussieht.

  • Da man hier nicht editieren kann.
    Gerade sowas wie die Bases, da gibt es genug Sachen die man damit seehr gut machen kann (planken, stahlblechmuster etc), wo man sonst für 10 bases 6€ zahlt oder sowas.

    Und das Haus da oben muss man auch erstmal in der Qualität irgendwo finden

  • Also das finde ich doch sehr gut, ich bleibe zwar bei Tactical Terrains,
    aber mehr HDF/MDF gelände auf dem Markt kann ja nicht schaden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen