von BK-Christian | 02.10.2012 | eingestellt unter: Community

Tabletopwelt: Das Projekt 500 steht vor der Türe!

Es geht wieder los! Für alle, die endlich mal wieder ein amtliches Armeeprojekt starten wollen, bietet das neue Projekt 500 die perfekte Chance!

Tabletopwelt Banner

Hallo, Du da.

Ja, Du bist gemeint, der mit den Horden an unbemalten Modellen in seiner Sammlung. Treffen auf dich folgende Punkte zu?

  • Ist dein Umfeld der Meinung, dass du deine Püppchen nicht mehr in diesem Leben bemalen wirst?
  • Bist du ständig mit einem schlechtes Gewissen geschlagen, weil dich unbemalte Modelle so traurig anschauen?
  • Hast du die Nase voll vom ewigen Grau und Silber deiner Püppchen?

Dann habe ich für dich genau die richtige Lösung!

Das P500!

Der erste Schritt zu einer großen Armee in kürzester Zeit, Schritt für Schritt! Heute 500 Punkte – morgen 2000 und danach die ganze Welt! Wer macht mit? Wer nimmt die nächste Hürde? Freude, Leid, Sex und Erfüllung!

Mit dieser unaufdringlichen Ankündigung möchte ich euch mal wieder darauf hinweisen, dass man sich zu einer neuen Staffel des allseits beliebten P500 anmelden kann.

Projektstart ist der 01.11.2012, das ganze Projekt läuft bis zum 30.04.2013.

Die Anmeldung ist ab sofort unter diesem Link möglich: Projekt 500 2012/2013

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Community

Diced: Folge 75 online

15.12.2017
  • Veranstaltungen

Szenario 2018: Noch wenige Wochen

09.12.20171
  • Community

Gewinnspiel: Die Kev White Challenge! [NSFW]

08.12.201718

Kommentare

  • Ganz nett, aber für Infinity unbrauchbar, es sei denn man will am Ende 8 Armeen haben. Wenn man bedenkt, dass 200-300 eine tournierfähige Truppe ist und 300 auch bereits die übliche Obergrenze darstellt.

      • Es gibt für fast jedes große System eine eigene Skalierung, so natürlich auch für Infinity. Hier geht es dann darum in jeder Etappe eine vollwertige Bande aus 10 Modellen zu bemalen.

        Genau formuliert sieht die Regelung so aus:

        10/20/30/40 Ihr könnt verschiedene Skirmish-Systeme innerhalb des Projektes Mixen, jeweils eine Bande/Mannschaft/Gang, Armee pro einzelnen Phase und mindestens 10 Modelle (Fahrzeuge/Großmodelle/Motorräder/Reiter/Trikes und ähnliches zählen als 2 Modelle.)

      • Schade, ansonsten hätte ich mir von Battlefront die Box “The Tiger March” gekauft und schon hätte ich die 500 Punkte 😀

      • Bei Flames of War müssen in jeder der 4 Etappen 500 Punkte bemalt werden.

        Alternativ kann man das P250 machen und in 6 Etappen je 250 Punkte bemalen, dann hätte man am Ende also etwas über 1500 Punkte.

  • Man braucht ja nicht alle Stufen machen. Davon abgesehen kann man auch Gelände oder so etwas bauen, da kann man sich schon einig werden, wie viel und was man so machen muss.

  • Ja. Man kann da mit dem entsprechenden Moderator schon reden, so ist das nicht.
    Und bei 40 Modellen, wo jedes Großmodell, Biker etc. als 2 Modelle zählt, soll mir mal jemand zeigen, wie er da bitte 8 Infinity-Fraktionen unterbringt. Das wären ja 5 Modelle pro Fraktion – Großmodelle etc. rausgerechnet.

    • Die 8 war bezogen auf die 500 Punkte ( was bei 4Etappen 2000 Punkte sind). Und in dem Fall hätte man um 8 völlig unterschiedliche Tournierarmeen.
      Wenn aber auch 10 Figuren als eine Truppe zählen steht das schon auf einem ganz anderen Blatt.

  • Man kann in der Skirmish-Variante außerdem auch mehrere Systeme in einem Projekt verbraten, so dass man am Ende vielleicht nicht nur die Infinity-Truppe, sondern auch noch 3 andere kleine Projekte geschafft hat.

    Ich freue mich jedenfalls, dass es wieder los geht – bin schon sehr gespannt und natürlich auch wieder dabei. 🙂

    • Ja. Ich wüsste jetzt auch nicht, was es sonst sein sollte.
      Es machen aber immer locker so an die 100 Leute mit. Wenn nicht sogar mehr. Man hat also einiges zu gucken und auch wenn viele nicht sehr weit kommen, gibt es doch immer ein paar echt coole Armeen, die am Ende dabei heraus kommen.

      • Jepp, es dient rein dem gegenseitigen Anfeuern.

        Letztes Mal haben 257 Leute mitgemacht, von denen natürlich wie immer nicht alle bis ans Ziel gekommen sind.

        Das P500 ist eine geniale Möglichkeit eine ARmee aufzubauen und daei richtig viel Feedback von anderen Spielern zu bekommen.

  • Jop, es gibt nichts zu gewinnen, außer eine fertig bemalte Armee. Hab letztes mal mitgemacht und fand es echt toll. Kanns nur jedem empfehlen. Ich muss dieses Jahr leider passen, freue mich aber schon tierisch auf die Projekte der anderen.

  • Da ich eh gerade bei Malifaux einsteige und vier Crews mein Ziel waren, habe ich angefragt, ob ich auch damit mitmachen kann. Antwort steht zwar noch aus, aber ich denke, dass es wie bei Hordes oder so, klappen müsste. Der Mod wird sicher ein “paar” Anfragen zu bearbeiten haben 😉

    • Das sollte klappen, Grathkar wird sich da sicher bald bei Dir melden. Bei Skirmish-Systemen wie Malifaux oder Infinity ist es generell so, dass in jeder Etappe eine Fraktion/Bande bemalt werden muss, von daher sollte das gut klappen.

      Grüße!

    • Bei Skirmishern geht es nicht nach Punkten (das wäre spätestens bei Saga ein echtes Problem…), sondern nach Anzahl der Modelle. Du musst 10 Modelle pro Block bemalen. Die Regeln findet man unter dem obrigen Link unter Punkt 6: Welche Armeen können mitmachen?

      Hab mich mit meinen Sachsen für WAB jetzt zum P250 angemeldet.

      • Vielen Dank für Eure Antworten. Grathkar hat sich gemeldet und ich denke, es werden 35 Soulstones werden. Das können in der Regel 8 bis 15, teilweise auch 20 Modelle sein. Zudem wird wahrscheinlich ein Freund ebenfalls mit Malifaux mitmachen. Klasse, dann können wir, wenn wir durchhalten, im Mai 2013 mit 8 bemalten Crews aufwarten 🙂

  • Beim letzten Mal als ich versucht habe teilzunehmen habe ich es immerhin auf ein Projekt 120 bei Kings of War geschafft, dann war wieder die Luft raus.

    Aktuell probiere ich mich mit einem Bekannten gemeinsam über ICQ zum bemalen einer kleinen HotT-Armee zu motivieren. Aber auch da macht er schon wieder größere Fortschritte, während es bei mir nach drei Einheiten schon wieder arg rumdümpelt.

    Ich werde es einfach niemals schaffen, eine wirklich große Armee fertigzubemalen 😀

  • In der Liste wird Confrontation garnicht aufgeführt. Dabei habe ich da noch die meisten unbemalten Figuren. ^^

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen