von BK-Christian | 14.11.2012 | eingestellt unter: Tabletop Insider

Tabletop Insider: Previews zu Ausgabe 9

Nach dem Cover zeigen wir heute einige kleine Teaser aus dem Heft.

TTI09 Carnevale Systemvorstellung TTI09 Warmachine Cygnar Taktik TTI09 Eden SPielbericht

Drückt uns die Daumen, dass die Druckerei besonders schnell arbeitet! Wir planen so lange mal für unsere Jubiläumsausgabe. 🙂

Quelle: Tabletop Insider

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Tabletop Insider

Tabletop Insider: Preview zu Ausgabe 25

23.09.20197
  • Tabletop Insider

Tabletop Insider: Ausgabe 25 in Druck

14.09.201910
  • Tabletop Insider

Tabletop Insider: Ausgabe 24 erschienen

22.12.201810

Kommentare

  • Sieht sehr gut aus. Habt Ihr ein leicht verändertes Layout? Scheint für mich so und wirkt noch mal deutlich besser. Hui, Carnevale! Würde ich nicht Malifaux spielen, hätte ich mir sicher den „Gebt mir alles, was Ihr bisher gemacht habt“-Pledge beim Kickstarter gesichert.

  • Also das Layout überrascht mich richtig… Hätte es, vom Deckblatt ausgehend als weniger professionell eingeschätzt. Sieht wirklich gut aus. (Wenn es auch, meiner meinung nach, rein typografisch gesehen, noch ein wenig einheitlicher sein könnte).

  • Ich freue mich schon sehr auf den nächsten TTI. Die Themen dieser Ausgabe, insbesondere Eden, sprechen mich auch sehr an. Bei der Qualität sehe ich auch gern über die Verspätungen hinweg. Macht weiter so!

  • Ebenfalls Lob ans Layout! Dieser nicht-blanke Hintergrund kommt echt gut rüber. So wirkt gleich noch mal interessanter. Man sieht schon eine Verbesserung im Laufer der Zeit.

    Und von daher sehe ich schon, dass in der Redaktion ein Lernprozess stattfindet. Wenn ich mal bei mir im Gschäft sehe, dass ich nach einem Jobwechsel schon mal 1-2 Jahre brauche, bis ich richtig sattelfest bin, muss man schon den Hut vor Hobbyredakteuren ziehen, die das in ihrer Freizeit machen. Will sagen, man beschäftigt sich nicht jeden Tag damit und somit ist die Lernkurve deutlich weiter in die Länge gezogen als beim Hauptjob.

    TTI-Leute: macht weiter so! Versucht einfach, durch Zeitmanagement, Job und Freizeit einigermaßen effektiv in den Griff zu kriegen, dann klappt das schon. Die Qualität ist das Abo jedenfalls allemal wert!!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.