von BK-Christian | 31.05.2012 | eingestellt unter: Tabletop Insider

Tabletop Insider: Ausgabe 8 ist in der Post

Der neue Tabletop Insider ist aus der Druckerei zurück und befindet sich auf dem Weg zu den Händlern und Abonnenten.

Cover TTI08 595px

Es hat leider länger gedauert als erhofft, aber nun ist es endlich soweit und TTI 08 ist auf dem Weg zu den Lesern. Wir wünschen eine interessante Lektüre und haben bereits mit der Arbeit an Ausgabe 9 begonnen.

Quelle: Tabletop Insider bei Facebook

Link: Tabletop Insider

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Tabletop Insider

Tabletop Insider: Neue Abodeals

20.11.20173
  • Tabletop Insider

Tabletop Insider: Ausgabe 21 in Druck

19.09.20176
  • Tabletop Insider

Tabletop Insider: Ausgabe 20 erhältlich

03.06.20176

Kommentare

    • Nachtrag: Bei mir haben in der letzten Ausgabe die Karten gefehlt, an wen muss ich mich da wenden?

      • Die Karten zu den Schlachten von Westeros?

        Schreib da am besten eine Mail an Redaktion[at]Tabletop-Insider.de

        Wir schauen dann, wo das Problem lag und wie man es am besten löst. 🙂

  • Was für Karten, ich hatte auch keine dabei, aber es lag doch die Armypainter Broschüre und ein kleines Regelwerk dabei.

  • Ahh, endlich. Ich freue mich auch schon auf das heft – allerdings werde ich es in meinem lokalen Hobbyladen kaufen, der hat die ja und ich will den etwas unterstützen. Mich freut auch, dass ihr erneut MERCS promoted. Das Spiel hat es echt verdient.

  • 2 Monate später als angekündigt, jetzt mit den Arbeiten an Ausgabe 9 begonnen, in der Post dann also im Dezember, nachdem ihr euch ja mittlerweile eingespielt habt *duckt* 😉

    • Als Abonnent finde ich es schade dass das Heft immer auf sich warten lässt.
      Verstehen kann ich es schon, da immerhin keine Profis daran arbeiten, sondern Freizeitredakteure.
      Was mich jedoch sehr stört ist, dass man auf die Verspätung nicht hingewiesen wird. Eine Mail mit einem Hinweis hätte doch genügt.

      U.A. deshalb werde ich mein Abo wohl nicht verlängern. Vllt hauen es die nächsten beiden Ausgaben wieder raus.

    • Komplette Zustimmung – das die Termintreue zu wünschen übrig läßt ist so nicht schön, dann sollte man im Heft keine Vorankündigung fürs nächste machen.

      Dabei steht nicht zur Debatte, dass es viel Arbeit macht und die Hefte toll sind.
      Nur Heft für Heft eine Verspätung ist schon blöd 😉

    • Hey, Dezember ist etwas pessimistisch, oder? November schaffen wir garantiert! 😀

      Aber mal im Ernst: Uns stören die Verzögerungen mindestens genauso wie Euch (nicht zuletzt auch deshalb, weil sie uns Mehrarbeit machen, schließlich müssen wir uns bemühen, die News trotzdem einigermaßen aktuell zu halten…).

      Per Mail dürfen wir unsere Abonnenten soweit ich weiß nicht anschreiben (nicht ohne explizite Zustimmung), da ist das deutsche Datenschutzrecht ziemlich rigide. Wir weisen aber gerade auf Facebook immer wieder auf Verzögerungen hin. Unsere Website werde ich dahingehend noch stärker einbinden, die soll mittelfristig ohnehin runderneuert werden.

      Ich hoffe, dass das Heft für die Verspätung entschädigt und würde mich freuen, wenn Ihr uns mit Nummer 9 eine neue Chance gebt. 🙂

      • Ich finde 2 Monate Verspätung v. a. daher sehr ärgerlich, da ihr ja doch angekündigt habt, nun ein eingespieltes Team und einen Rhytmus zu haben. Vor dem Hintergrund erwarte ich durchaus ein wenig mehr Pünktlichkeit, 1-2 Wochen stören mich nicht im geringsten, 1-2 Monate dann schon eher.

        Ich habe den TTI nun seit Ausgabe 1 im Abo, möchte ein eigentlich tolles Magazin gerne weiter direkt unterstützen, aber das macht es mir halt echt schwer, keine Kündigung zu schreiben.

      • Verstehe ich durchaus und ich hatte eigentlich erwartet, dass es diesmal deutlich besser laufen würde. Aber leider habe ich mich da verschätzt und es gab eben doch wieder Probleme, die wir vorher nicht auf dem Schirm hatten (immerhin sind die Probleme bei jeder Ausgabe andere, Wiederholungen sind eher die Ausnahme 😉 ).

        Ich bin sehr auf Ausgabe 9 gespannt, wir strecken uns da gerade sehr ehrgeizige Ziele und hoffen, dass wir sie einhalten können.

        Grüße und Sorry!

      • Na, zum Kündigen bringt mich das nicht. Das hat GW mit dem WD-Bilderbuch zum Beispiel geschafft… Ich denke auch, wenn man davon erfährt (gerne auch auf dem Brückenkopf), dass es sich noch verzögert, dann ist doch alles im Grünen Bereich. Es ist eh eine wahnsinns Arbeit, die Ihr da abliefert und ich freue mich auf die kommenden Ausgaben.

      • Dann macht doch einfach eine Mailingliste, in die sich jeder eintragen kann, der informiert werden möchte.

        Mich stören nämlich ebenfalls weniger die Verspätungen an sich als die mangelnde Information hierüber. Und Facebook nutzt auch nicht jeder 😉

        Davon abgesehen: Ich freue mich schon auf die Nummer – und 9 🙂

      • Die Problematik bleibt einfach, dass es am Ende ein paar (weniger als zehn) Leute sind, die sich irgendwo in ganz Deutschland verstreuen, die am Wochenende oder irgendwann nach Arbeit und Familie am Heft arbeiten können. Da heißt “eingespielt” leider noch noch so viel, wenn da bei zwei Leuten mal ein Monat mit viel Berufstrubel ist, oder diese auch nur für 2-3 Wochen im Urlaub sind, dann ist das mit dem angedachten Veröffentlichungsdatum schon ein Problem. Dass die Redaktion inzwischen besser zusammenarbeitet ändert diese Problematik leider noch nicht.
        Wird sich hoffentlich auch alles noch verbessern, Ziel ist natürlich ein “professionelles” Heft, dass immer Pünktlich erscheint oder auch eine aktuelle Homepage hat, aktuell ist das zwar alles auf dem Weg, aber noch nicht “durch”.

      • auch wenn`s Meckern auf hohem Niveau ist- die Pflege der Webside lässt schon zu Wünschen übrig- dort hätte ich mir schon ein kleines dauert länger gewünscht
        und AT43 in der Spalte rechts ist ja nicht mehr so aktuell 😉
        Facebook meide ich persönlich weiter wie die Pest

      • Hehe… Über die AT-43 Spalte habe ich auch schön böse Witze gemacht! 😀 Aber ich glaube, das nächste Update, für welches im Hintergrund schon die ersten Schritte laufen, wird das sicher “bereinigen”!

  • Hmmm, von den Titelthemen nicht so viel für mich dabei, aber was den TT auch so interessant macht, sind die vielen kleinen Infoschnipsel nebenbei.

    Anyway, ich freu mich schon! Wie eigentlich immer.

  • Cool, dann habe ich ja vielleicht schon Post, wenn ich nach Hause komme. 🙂

    Ich finde es auch nicht schlimm, wenn es länger dauert.Vielleicht solltet ihr aber wirklich keine Terminangaben mehr machen, wann die nächste Ausgabe kommt, dann können die Nörgler auch nicht meckern, dass ihr zu spät dran seid. 😉

      • TTI 09 kommt im “Sommer 2012” 😉

        Besser?

        Ganz ohne zeitliche Vorgaben können und wollen wir nicht arbeiten, die brauchen wir allein schon um uns selbst anzuspornen. Außerdem wollen wir ja 4 Hefte pro Jahr publizieren (mittelfristig sogar 6), da muss das mit den Terminen halt funktionieren.

        Wir haben das aber als wichtigste Baustelle identifiziert und arbeiten fleißig an Verbesserungen.

        Grüße!

      • Ich denke und die Erfahrung hat eben anderes gezeigt: das es bisher nicht geklappt hat.
        Die nächste Ausgabe erwarte ich kurz vor Weihnachten im Briefkasten.

        Euer Vorteil ist dass die Heft immer interessant und toll sind.
        Nur die Nerven der Abo-leser werden sehr strapaziert.

        Nur wenn durch diese Verzögerungen mehr Leute ihre Abos kündigen wirkt sich das nicht gut aus und gefährdet irgenwann das ganze Projekt.
        Das wäre dann wieder schade. Ich denke da habt ihr einen ganzen Batzen Arbeit vor euch (und viele sind ja Hobby-mäßig noch anderweitig unterwegs) aber trotz allem: es muß besser werden!!

      • Inhalt des Abo ist eine Vergünstigungen und der erleichtert Erhalt. Daher ist die Verzögerung zwar ärgerlich aber nicht elementar.

      • Wenn ein Abonennt nun aber Wert auf Tugenden wie Pünkltichkeit und Zuverlässigkeit legt, ist so ein Punkt aber evtl. doch elementar. Ich habe es nun nicht ausgerechnet, aber wenn die 4 Ausgaben, die ein Abo immer automatisch verlängert wird, ein wenig günstiger sind, man diese aber im Vorhinein bezahlt, könnte man da natürlich auch kaufmännisch die Werte gegenrechnen.

        So wollen wir nun nicht argumentieren, aber die Abonennten zahlen nunmal im Voraus, werden aber mit 2 Monaten Verzögerung “verärgert” (sicherlich ist das nicht für jeden elementar – ich finde es mehr als ärgerlich, Eorl ja anscheinend auch). Das würde ich dann nicht als “nicht elementar” ansehen, da sicherlich jeder Kunde andere Ansichten und schwerpunkte setzt.

      • Also bitte was meckert ihr denn hier alle rum? Wir sollten dankbar sein, daß es den TTI überhaupt gibt. Und ihr bedankt euch, indem ihr hier rummeckert, daß sich das Magazin verzögert? Gehts noch? Die machen das alles in ihrer Freizeit. Der TTi kommt, wenn er fertig ist und gut is!

      • Ich würde die Aussage vom Entwicklerteam von Duke Nukem empfehlen:
        “When its done!” aber bitte dann nicht erst in 12 Jahren fertig werden 😉

      • @Böhni:
        1. ich meckere ja nicht, indem ich einfach draufhaue, sondern kritisiere in einem, wie ich finde, durchaus angemessenen Ton.
        2. Ich zahle im Voraus für eine Leistung, und erwarte diese dann natürlich entsprechend, optimalerweise auch pünktlich.

  • Sehr schön, gleich mal bestellen. 🙂

    Aber eine Bitte: Könnt Ihr im Artikel bitte noch die URL zur TTI-Homepage verlinken und die dafür verantwortlichen Personen darum bitten, die Seite auch zu pflegen?

    • ^^ wir meckern nicht über den Inhalt oder das Heft – das ist unbestreitbar gut, sonst würde ich es nicht kaufen/ abonnieren.

      Nur – und das ist der einzige Kritikpunkt – wenn ich ein schriftliches “Versprechen” abgebe: das Heft kommt im März, dann ist es schon “hart” es am 31. Mai noch nicht in der Post zu haben.

      Da kann man ruhig mal hier einen Zweizeiler posten und sagen das es eine Verzögerung gibt. Hier wird soviel gepostet, da passt sowas auch.
      Das würde die Abonnenten- / Käufergemeinde verstehen.

      Also Leute, ihr habt doch hier alle Möglichkeiten nutzt sie einfach. 😉 und sowas versteht mit Sicherheit selber. Besser als wenn “Käufer” fragen: wann kommt denn jetzt das nächste Heft.

      Und was ist mit den Kunden die nichts sagen, dafür nicht mehr kaufen od. Abo’s kündigen. Gegen die könnt ihr dann nichts mehr machen.

      Und das wäre schade, schließlich sind wir alle in einem schönen Hobby unterwegs und der TTI ist ein toller Beitrag dazu. 😉

  • Dann kann ich die Herren ja auch mal zur ihrer gelungenen Arbeit beglückwünschen, wenn sie auf der Nordcon auftauchen.

  • Jaaa coole Beilage. Auf die ‘überarbeiteten’ Eden Regeln bin ich ja mal richtig gespannt!

    Für den Clan Bamaka! 😉

  • Den TTI lese ich jetzt seit der dritten Ausgabe und obwohl mich die relative Unregelmäßigkeit irritiert bin ich mit dieser Ausgabe das Abo eingegangen. Ich freue mich jedesmal sehr auf das Heft und den Blick in alle Richtungen des Hobbies den es ermöglicht. In meinen Augen die besten 16€ die ich seit langem investiert habe!
    Dankeschön!

  • hiho, freue mich schon auf den neuen tti, ich find die firmen müßten euch ein bissl mehr suporten, nur durch euch hab ich mit infinty und anima tactics angefangen.
    dank dem abo hab ich ja auch noch ne eden starterbox rumsthen da fehlt ja noch ne 2. wenn ich das mit meinem kumpel zocken möcht.
    also immer weiter so

  • ja ich habe ihn auch bestellt.

    Ich habe nun alle Ausgaben, vielleicht sollte ich auch mal über ein Abo nachdenken.

    Vielen Dank an die “Freizeitredakteure” für die immer besser werdenden Ausgaben.

    Ihr macht einen fantastischen Job.

  • Erstmal ein großes Lob und Danke an alle Redakteure des TTI für dieses tolle magazin

    eine bitte hätte ich allerdings: könntet ihr bei euren spielberichten auch extra dazuschreiben was in dem jeweiligen spielzug passiert ist (so nach dem motto einheit a verursacht x schaden bei einheit b), das war bei dem dystopian wars spielbericht zwischen der story nicht immer so leicht herauszulesen, bzw. auch ein paar gute combos von einheiten/fähigkeiten

    macht weiter so 🙂

    • Das ist leider eher schwierig und zwar aus zwei Gründen: Zum Einen haben wir verhältnismäßig wenig “Platz” im TTI, das klingt zwar komisch, ist aber so. Meistens schlägt sich das leider in den Photos nieder, am Ende haben wir meistens eine Auswahl, aus der wir kaum die Hälfte verwenden können, ich war da auch immer der Meinung, einfach mal “zwei Seiten länger” zu drucken, aber dann ginge direkt das aktuelle “Nullsummenspiel” mit den Herstellungskosten nicht mehr auf.

      Zum Anderen können wir einfach nicht immer alles so genau notieren, der aktuelle Spielbericht mit dem ich zutun hatte, hat uns fast 10 Stunden am Stück gekostet. Einheit ziehen – Photos – aufschreiben – Einheit schießen – Photos – aufschreiben – Einheit verwunden – aufschreiben – Verluste entfernen – Photos – aufschreiben. Das heißt aber für uns auch, teilweise steht dann da nur “drei Einheiten x von y zerstört”, weil es sonst – ohne Quatsch – Tage dauern würde, etwas zu schreiben, was nicht nur ein Fünf-Mann-Skirmish wäre, Dystopian Wars war von uns aber auch eher als “erzählerischer Bericht” gedacht, ich denke, die aktuellen Berichte gehen hier auch bei der Mechanik etwas mehr ins Detail!

      • Ja, das ist nachvollziehbar. Ein paar Stimmungsbilder aus einem guten Winkel wären mir auch wichtiger, als akribische Dokumentation.

        Aber nur meine Meinung. Was aber scho wichtig ist: man sollte aus dem Bericht heraus lesen könen, wie sich die eine oder andere Seite spielt. Ist sie eher langsam und beschussstark oder wendig mit nur in dieser Fraktion verfügbaren Sonderregeln….damit sich Neukäufer ein besseres Bild machen können.

        Ich finde es aber recht gut, wie Ihr es bis jetzt gemacht habt.

  • Zur Überbrückung der Wartezeit eine alte Ausgabe nachbestellt, hilfreicher und freundlicher Service durch Herrn Ellermeier persönlich, und prompt erscheint auch die neue Ausgabe 😀 😛 Wofür kenne uns die Amerikaner? Gemütlichkeit 😛

  • Auch unsere Spielergemeinschaft liest gern die Artikel über andere Systemvorstellungen und Spielberichte, auch die Teil hier und da noch aktuellen News was Miniaturen angeht ist doch zu verkraften.
    Allein wegen dem schönen Hobby und Bastelteil finden wir es echt kaufenswert.
    Klar nervt hier und da die Verspätung aber der Hinblick auf eine andere vielgekaufte Hobby-Zeitschrift ist da schon anders. Keine guten Hobby und Bemalartiel.
    Einzig was uns doch schon etwas nervt ist die ständige Präsenz von Mantic-Games.
    Ähnlich ist es hier im Internetportal klar muss man Geld machen und auch die Werbung machen dafür doch des ist echt schon etwas zuviel des Guten.
    Ebenso schade das kritische Beiträge die sich auf Mantics schlechte designerische und Qualitative Leistung beziehen immer verschwinden.
    Aber dennoch wollen wir einfach hier die Geleistete Arbeit von euch loben da ihr so wie es anscheinend auch ist es eher alles in eurer Freizeit macht.

    Gruß Frankenberger Spielergemeinschaft

    • Der Mantic-Einwand ist fast so alt wie der TTI. Hier bleiben dementsprechend auch die immer gleichen Antworten: 1.) Der TTI druckt sich nicht von alleine, Spieltische bauen sich nicht von selbst, immer neue Systeme bekommen wir bei weitem nicht geschenkt, oftmals noch nicht mal billiger (kostenlose Werbung und so…), somit sind wir auch auf Werbekunden angewiesen.

      2.) Mantic ist eine Firma, die sich sehr kooperativ verhält, was leider auch nicht bei allen Firmen so ist.

      Wer da “sein” System vermisst, darf uns da gerne unterstützen, z.B. indem er uns die entsprechenden Kontakte zum Hersteller weitergibt oder – frech formuliert – uns ein paar Minis schenkt (am besten gut bemalt und mit Spieltisch plus Regelbuch). GW z.B. unterstützt andere Hobbymagazine überhaupt nicht. Weder mit News, erst recht nicht mit Minis oder sogar Vorabinformationen

      Was jetzt Qualität und Design bei Mantic angeht, denke ich, wird man im TTI wenig zu finden, geschweige denn, dass da was “verschwindet” (wie soll da überhaupt was “auftauchen”? Der TTI ist ja kein Interaktives E-Book), denn eine Meinung zu den Minis hat jeder selbst, da kann man ed als Redakteur am Ende ja eh niemandem Recht machen…

      • Danke für die Erläuterungen. Es ist harte Arbeit, so ein Heft zu machen, und insbesondere die kleinen Hersteller unterliegen oft ähnlichen Limitierungen wie wir.

        Aber mal konkret an der aktuellen achten Ausgabe fest gemacht. Es sind exakt zwei Seiten News zu Mantic drin: Corporation und Project Pandora. Dazu wurden Mantic Ghoule und Zombies im Diorama von Peter Toth verwendet.
        Das ist gemessen an dem, was erschienen ist, ein völlig vernünftiges Maß (Mantic sieht das wie jeder für seine eigene Produkte natürlich anders). Es kann ja nicht sein, daß wir wichtige Veröffentlichungen einfach so unter den Tisch fallen lassen, oder? Dann müssen wir Warmachine, Infinity etc. auch weglassen, die eine “ständige Präsenz” im Heft haben…

    • Den Vorwurf kann ich entschieden von der Brückenkopf Redaktion weisen. Wer sich die Kategorien Kings of War und Corporation ansieht, stellt fest, dass diese auch nicht stärker frequentiert ist, als das bei anderen vergleichbaren Systemen der Fall ist.

      Zum anderen, wenn es Neuheiten gibt, berichten wir darüber. Würden wir es nicht machen, gäbe es eher einen Grund sich zu beschweren.

  • Einen Typ für den Insider hätte ich noch ich schätze mal den werdet ihr aber öfters schon gehört haben. Wie schaut es mit einen Schönen Tutorial für Gebäude aus?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen