von BK-Christian | 21.09.2012 | eingestellt unter: Firestorm Armada

Studio Sparta: Firestorm Invasion: Conquest

Kaum ist Firestorm Invasion: Planetfall auf dem Markt, da zeigen Studio Sparta bereits Bilder einer 15mm-Variante.

Diese Version des Spiels (oder besser: dieser Ableger der Firestorm-Reihe) trägt den Namen Conquest und die Truppen sehen so aus:

Firestorm Invasion Conquest 1 Firestorm Invasion Conquest 2 Firestorm Invasion Conquest 3

Firestorm Invasion Conquest 4 Firestorm Invasion Conquest 5

Quelle: Studio Sparta

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada
  • Uncharted Seas

WarCradle: Übernahme der Spartan Games Spiele

27.09.201741
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada

Spartan Games: Update zur Insolvenz

31.08.201752
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada

Break: Spartan Games sind pleite

25.08.201749

Kommentare

  • Ist schon Wahnsinn was die alles an Paletten raushauen. So viel Material in so kurzer Zeit. Gerade bei den Invasions Spielen frage ich mich doch ob die sich nicht gegenseitig schneiden.

  • Wenn die 15mm Infanterie-Figuren nicht fest auf der Basis sind, dürfte das wohl der Hauptlieferanten für meine “Gruntz”-Einheiten werden. Sehen mMn schicker aus als alles, was Khurasanminiaturen rausgebracht hat. Naja, oder man spielt halt doch deren System.

    *Seufz*
    Und das28mm System werde ich mir NICHT holen. Ehrlich.
    Es seiden, die Figuren sehen auch so toll aus. Oder dasSystem gefällt mir…

    • ” Und das28mm System werde ich mir NICHT holen. Ehrlich.”
      Ich schon, das steht jetzt shcon fest. Das brauch ich gar nicht zu leugnen 😀
      Mich hauen schon die 15mm Sachen um, da brauche ich nicht viel Fantasie um mir die 28mm Minis vorzustellen.
      Das Sci Fi Gerne ist mom richtig interessant, dafür passiert im Fantasy Bereicht kaum was.

  • *Awesome* :D! Wie geil ist das denn bitte!? Da bekomme ich ja gleich feuchte Augen bei diesen sehr genialen Minis! Jetzt bin ich hin und her gerissen zw. FSI in 10 oder 15 mm *grübel*! Wird dann wohl eher eine Frage des Preises werden und wie die Infanterie in 10 mm ausschaut. 15 mm rockt aber auf jeden Fall sehr! 28 mm kann ich mir gar nicht so recht vorstellen bzw. wird das dann eher ein Skirmish System, oder auch Großschlachten mäßig? Ich glaube iwo im Netz auch schon 28 mm FSI Minis gesehen zu haben, da steht jeder Infanterist auf nem Round Lip Base (Warmachine Base), der Panzer in 28 mm ist seeeeehr beeindruckend!

    Bei dem was die Herrschaften momentan so alles raushauen, bin ich gespannt ob sie erstens genügend Zeug raushauen und ob auch dann kurz- mitelfristig Neuheiten erscheinen werden, vor allem andere Rassen!?

    • In 10mm wird es wohl keine Infanterie geben. Ansonsten müssen die ja nicht viel machen, Die Modelle entstehen auf dem Rechner und müssen nur hoch skaliert werden. Wie die Infanterie in 28mm aussieht kann man eigentlich auf der Seite von Studio Sparta unten ganz gut sehen.
      28mm wird dann eher ein Skirmish.

  • Für 15mm sehen die richtig schick aus, aber 10 und 15mm ist mir auch zu nah aneinander. Wenn es jetzt 6mm und 15mm wären, würde das ja noch Sinn machen, aber so?

    • Denke mal, sie versuchen einfach, mit den 15mm auch ein Teil der Leute abzugreifen, die Miniaturen für “Grunts” oder “USE ME” suchen.
      Klar braucht man hierfür erstmal Formen etc.

      Aber auch Alternativ Armies bringt ja laufend neue 15 mm Figuren raus. Und da Spartans Figuren mMn noch besser als die von Khurasan aussehen, dürften sich da wohl mehr als 2-3 Käufer finden.

  • Sehr, sehr schick. Vor allem die 15mm Infanterie sieht endlich mal normal aus und nicht wie sonst üblich als leicht aufgedunsene Comicsoldaten. Auch die Fahrzeuge gefallen in größer. Spartan hat es da ja recht einfach. Lediglich das CAD Modell etwas größer ziehen, eventuell ein paar mehr Details – und fertig. Auf den Bilder wird auch mal wieder der sicherlich so angedachte NOD vs GDI Stil der Dindrenzi bzw. Terran Alliance deutlich. Gefällt mir auch in der Beziehung sehr gut.

    Wie schon von anderen gesagt liegen 10 und 15 mm recht nah beieinander. Ich wüsste jetzt auch nicht, für welche Größe ich mich entscheiden würde – von der Miniaturenqualität wäre es aber wohl eher die 15 mm Variante, denke ich.

  • So nah liegen die gar nicht zusammen das 1:100 (15mm) zu 1:160 (10mm).

    15mm Gefällt mir schon mal besser, und wenn die Regeln nix taugen gibts immer noch Gruntz.

  • Ich mag die Spartan Spielmechanik, von daher werde ich mir das Spiel holen. Gefällt mir etwas besser als 10mm weil hier die Figur selbst mehr im Focus steht und für 15mm sind die Minis einfach Hammer.

  • Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, es handele sich hierbei um den ausgestreckten Mittelfinger in Richtung von Dropzone Commander und des ehemaligen Mitarbeiters, der dahinter steht.

      • Jepp, Dave war früher bei Spartan.

        Was den Mittelfinger angeht bin ich mir nicht so ganz sicher, weil INvasion ja schon seit Jahren immer mal wieder angekündigt war und vermutlich war auch die jetzige Veröffentlichung schon länger geplant als Dropzone bekannt ist.

        Dave hat sein Spiel ja bis zur Salute komplett geheim gehalten.

        Eine Kampfansage ist es aber sicher, wobei ich da nicht so ganz verstehe, warum die beiden Spiele als reine Mailorder-Produkte auf den Markt kommen und nicht vernünftig supportet werden.

  • Also die Modelle sehen ja alles recht schick aus, vor allem der Panzer in der oberen Reihe, mittleres Bild, Aber ich schließe mich der allgemeinen Skepsis an. Wieso bringt man nun ein 15mm TableTop auf dem Markt, wenn man vor kurzem ein Spiel im 10mm (?) Format rausgebracht hat. Da macht doch eine Vergrößerung wie bei Dystopian Wars zu Dystopian Legions mehr sind o.o

    • sorry, für den Buchstabensalat: ich meinte “Da macht doch eine Vergrößerung wie bei Dystopian Wars zu Dystopian Legions mehr Sinn”.

      aber dazu wollte ich auch schreiben, dass ich es beeindruckend finde, wie fleißig die offenbar bei Spartan Games bzw. Studio Sparta arbeiten o.o”

  • Hui, mir gefällts auch sehr gut. Spiele ja sehr gerne Flames of War und bin daher ein großer Fan des Massstabs. Wie hier schon gesagt wurde denke ich auch, dass es recht einfach ist, beide Massstäbe durch die Computermodellierung zu bedienen. Mit 10mm greift man zusätzlich etwas vom Erfolg von DZC ab, auch wenn das Timing der Planung schon länger so gewesen sein mag. Vielleicht hat DZCs Erfolg aber auch die Veröffentlichung des Projekts beschleunigt. 😉 Wir werden es wohl nie erfahren. Mit den 15mm Figuren bietet man etwas in einem schon eher etablierten Markt an, aber sieht deutlich schicker aus (imho) als z.B. Khurasan. Win-win-Situation. Schaun wir mal. Dystopian Wars ist mein Hauptfokus und da da für mich zufriedenstellend regelmäßig schicke Neuheiten kommen, dürfen die gerne auch auf anderen Wiesen spielen. Und Dystopian Legions schaut erschreckend gut aus. 😀 *verdammt*

    • Also, da ich schon einiges an 15mm Gelände für FoW habe, kann ich dass recht gut für 15mm FI rekrutieren. Von daher ist die Idee mit 15mm nicht blöde. Kommt jetzt nur noch drauf an, ob es preislich nur etwas höher als 10mm liegt.

  • Hmm scheint fast so als wollen die wirklich “alle” Einheiten in allen Größen liefern. Ich dachte evtl da gibts noch abstufungen. Mal abgesehen davon, dass es keine Infantrie in 10mm geben soll.
    So bin ich mir auch nicht sicher wie viel Sinn das macht.

    Ich muss auch sagen bis auf den Schwebepanzer sind mir dir Designs bisher zu “normal”. Würde daher wohl auf andere Rassen/Armeen warten. ZB die Relthozans dürften spannend werden und die habe ich auch für Firestorm Armada.

    Was mich auch verwundert: Ich hab noch nichts gelesen, dass eine Kampagne FA integriert. Hat da von euch schon jmd was gehört?

    Christian:
    Der Panzer scheint als 28mm variante nicht mehr Details bekommen zu haben als die 10mm Variante. Das dürfte auch dazu führen, dass dir die kleinen besser gefallen. Sieht wirklich einfach hochskaliert aus.

  • Ist denn schon bekannt wann die 15 und 28 mm Variante veröffentlicht werden? Bisher gibt es ja nur 2 Starterkits in 10 mm zu Kaufen/Preordern!?

    • Die 10mm Sachen sind schon released worden, nicht nur die Starter sondern auch einzelne Blister. Wann die weiteren Sachen kommen weiß ich noch nicht.

  • Oh mist… ich sollte aufhören den Brückenkopf zu lesen. Ihr seit Gift für meinen Geldbeutel… 😉

    Ich bin von den neuen Minis beeindruckt und werde spätestens bei den 28mm Figuren zuschlagen. Die Terranischen Mechs sehen fantastisch aus!

  • Für Classic Battle Tech nehm ich da lieber die 10mm Tanks oder die 15mm Tanks? Die Infanterie wird so oder so zu groß sein denk ich mal….

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen