von BK-Christian | 04.09.2012 | eingestellt unter: Science-Fiction

Scibor: Löwenbike Preview

Noch mehr Designs für das schwere Motorrad von Scibor.

Lion Bike Preview

Das Modell ist 9 cm lang, wann es erscheinen wird ist noch nicht bekannt.

Quelle: Scibor bei Facebook

Link: Scibor

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Infinity
  • Kings of War

Adventskalender: Tür 16

16.12.20171
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Core Space: Kickstarter endet heute!

16.12.2017
  • Science-Fiction

Artel “W” Miniatures: Neuheiten

16.12.2017

Kommentare

  • Gefällt mir ebenfalls, dieses Bike. Mit ein paar mehr SciFi Mods ist das meiner Meinung nach schöner als das mittlerweile sehr altgediente Space Marine Bike von GW.

  • Schön gemacht ist es ja schon, aber der Löwenkopf will mir gar nicht gefallen – zum Glück wird Scibor dann sicherlich auch Bike-Versionen für ihre anderen “Armeen” herausbringen. Für einen Helden auf jeden Fall eine schöne Alternative!

  • Da fragt man sich wie er mit der Kiste um eine Kurve kommen will, für mich viel zu wuchtige Front und die Bolter blockieren das Frontrad…

  • Genau so etwas hätte ich mir auch für die Donnerwolfkavalerie der Space Wolves gewünscht. Also statt echter Wölfe halt elitäre Biker, die auf Bikes mit Fellen und “wölfiger” Bleche in den Kampf “reiten”. Wäre bestimmt weniger “bizarr” als Space Marines auf echten Wölfen o.o

    • Space Wolves können doch immer noch Biker einsetzten, es sind zwar Blutwölfe, aber was hindert dich daran die Bikes entsprechend aufzumotzen?
      Ansonsten: Hübsches Bike, wie gesagt, kann sich GW mal ein Beispiel nehmen und neue Bikes rausbringen 😉
      Und das neue Kommentar Leyout is hübsch Brückenkopf-Team :>

      • Jo, das geht jetzt natürlich auch. Es ging ja auch eher darum, wie ich selbst als Designer die Donnerwolfkavalerie designt hätte. So hätte ich z. B. auch bei der sanguinischen Garde statt Flügel eher Flügelornamente oder so auf die Sprungmodule gemacht. Nun hat sich GW halt für Wolfsreiter entschieden; ist halt Geschmacksache. wobei der Wolfslord auf Donnerwolf (nicht Canis) ja meiner Meinung nach unabhängig vom Konzept gut aussieht

  • Ich mag ja Scibor eigentlich wirklich, aber immer wenn sie versuchen GW zu substituieren schaffen sie es tatsächlich noch alberner zu wirken als das Vorbild.
    – Löwen-Bike? really?REALLY?
    – Eine überdimensionierte Helebarde auf einem Motorrad, also eine unpassendere Waffe gibt es wohl nicht um sie vom Motorrad einzusetzen
    – Warum trägt ein Motorradfahrer in einen Sci Fi Setting eine Kapuze??? (anstatt eines Helmes vielleicht?)

    • Also, für meinen Geschmack/ästhetisches Empfinden ist der Großteil der Scibor-Sachen zu überladen. Ich hab’s dann doch lieber ein wenig schlichter. Aber das sehen nicht alle so und ich kann gut verstehen, dass diese over-the-top Herangehensweise genauso ihre Fans hat wie die lange Tradition der Einhandwaffen, die so groß sind wie der Träger, bei Warhammer Fantasy. 🙂
      Mit Realismus an sowas ranzugehen ist aber glaube ich nicht die idealste Betrachtungsweise. Da kränkelt ja schon die Idee einer schweren, Exoskelett-gepanzerten Infanterie auf Motorrädern…

  • eigentlich ist das bike und auch der Fahrer ganz hübsch. leider wirkt das alles total überladen und mir ist auch unklar wie der Lenker funktionieren soll… hätte man noch mehr draus machen können, schade

  • Als ehemaliger Biker tu ich mich mit sowas schwer:
    Ein Bike in der Länge eines Audi-A4, Zwillingsreifen a´la LKW-Anhänger ohne Kurvenvermögen und der Fahrer sitzt mehr drin wie drauf.

    Die sollten den Spacemarines Cabrios geben. Dann wären solche Details und Design weitaus stimmiger. Aber wer fährt schon mit nem Cabrio in den Nahkampf?

  • Die eng anliegenden Bolter ergeben aber Sinn.
    Wir sehen ja schließlich nicht die technischen Details der Bolteraufhängung am Rahmen.
    Die müssen auch nur an Zylindern befestigt sein welche die Bolter vom Rad wegfahren sobald der Lenker bewegt sind.
    Gegenüber Boltern die ständig genügend Abstand für mögliche Lenkung gewähren läge der Vorteil wohl in Zielgenauigkeit.

    Mir gefällt der Auspuff nicht, waagrecht und verzierter wäre schöner. Würde auch zum ansonsten überladenen Design passen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen