von Dennis | 30.05.2012 | eingestellt unter: Schicksalspfade

Schicksalspfade: Die Fraktionen

Wie versprochen geht es heute mit einem weiteren exklusivem Artikel zu Schicksalspfade weiter, den Fraktionen.Schicksalspfade Logo Preview

Bei der Entwicklung der möglichen Abenteuergruppen hatten wir teils aus dem DSA-Hintergrund, teils aus eigenen Überlegungen gewisse Vorgaben gesetzt:

*          Die Charaktere einer Abenteuergruppe sollten nur aus einer Fraktion stammen dürfen.

*          Ausnahme sind hierbei die Helden und Schurken.

*          Charaktere derselben Herkunft arbeiten besser zusammen (Sprache, Kultur etc.).

*          Jede Fraktion sollte Merkmale haben, die anderen nicht zur Verfügung stehen.

Hieraus entwickelten sich die folgenden Eckdaten:

Die Fraktionen bilden ein Kernelement in Schicksalspfade.

Jede von Ihnen ist mit einem die Kampfkraft der eigenen Heldengruppe beeinflussenden Gruppenbefehl ausgestattet, der immer nur der jeweiligen Fraktion zur Verfügung steht. Dieser spiegelt immer das Grundthema der Fraktion wieder und verstärkt es entsprechend. Zur Erklärung: Ein Gruppenbefehl ist eine einmal einsetzbare Fähigkeit, die entweder alle verbündeten oder alle gegnerischen Charaktere betrifft.

Die Helden und Schurken Aventuriens stellen einen Sonderfall dar. Sie können allen Fraktionen bei der Erstellung einer Heldengruppe hinzugefügt werden, wobei sie einen negativen Effekt auf die Gruppe ausüben können, wenn der Das Schwarze Auge-Hintergrund ihren Einsatz in einer bestimmten Gruppe unüblich macht. Es ist natürlich geplant, dass die Helden & Schurken später einmal auch als eigene Fraktion eingesetzt werden können.

Bestimmte Sonderfertigkeiten, die einer Fraktion als markante Eigenschaft zur Verfügung stehen, weiten sich normalerweise auch auf die Helden und Schurken aus, die der Abenteuergruppe einer Fraktion beitreten, wie z.B. die Nachtsicht der Hand Borons. So spielt sich jeder Held & Schurke je nach Fraktion ein klein wenig anders.

In Schicksalspfade kann eine Heldengruppe immer nur aus den Vertretern einer Fraktion und ggf. Helden & Schurken bestehen, wobei die Mehrheit der Charaktere der Grundfraktion angehören muss.

Die Kurzregeln könnt ihr euch als PDF hier herunterladen: Schicksalspfade-Kurzregeln-Vorabversion 2.0.

Schicksalspfade ist ein True-Scale 28mm Skirmishsystem welches von Ulisses-Spiele hergestellt und vertrieben wird.

Link: Schicksalspfade

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Schicksalspfade

Schicksalspfade: Miniaturen eingestellt

10.06.201523
  • Schicksalspfade

Schicksalspfade: Tchak Chekrai

11.02.20152
  • Schicksalspfade

Schicksalspfade: Tjalva Garheltdottir

04.02.20155

Kommentare

  • Ich bin sehr gespannt, was für Fraktionen es geben wird. Wird das auch im Verlauf dieses Previews bekannt gegeben?

    • Die Fraktionen werden sogar detailliert beleuchtet werden. Alllerdings noch nicht in den Artikeln dieser und nächster Woche.

      Was die Charakterkarten betrifft, die einige gerne schon zum Vorab-Spielen gehabt hätten:
      Nach Rücksprache mit dem Verlag haben wir entschieden, dass ihr leider noch ein wenig darauf warten müsst. Nach den Demos auf der RPC gab es einige Kritik am Balancing der Schnellstart-Charaktere, weil ohne die Sonderfertigkeiten und reduzierten Optionen ein Charakter wie der schwer gerüstete Ritter doch sehr heraussticht und das Spiel bestimmt.
      Wir haben deswegen schon einige Sonderfertigkeiten in die Schnellstartregeln eingefügt, möchten uns aber erst in weiteren Schnellstart-Tests davon überzeugen, dass es so funktioniert. Diese führen wir auch nicht nur intern durch, sondern an diesem Wochenende auf der NordCon wird der liebe Clemens vom Marketing, insofern unsere Materialien rechtzeitig bei ihm ankommen, ebenfalls Schnellstart-Demos geben. Eine weitere Gelegenheit wird die Feencon in etwa einem Monat sein. Danach sollten wir die Schnellstartregeln auch intern soweit gebalanced haben, dass wir Euch die Schnellstart-Charakterkarten präsentieren können.

      Vielen Dank für Euer Verständnis.

  • Die beschrieben Gruppenfähigkeit erinnert mich an die feats von den Warmachine Charakteren.

    Bei Warmachine sind diese durchaus spielentscheidend.

    Ich bin gespannt wie es hier sein wird.

    Sind die Helden und Schurken Pflichtwahen oder gibt es auch heldenhafte Fraktionsmitglieder?

    • Wenn ich mich recht erinnere wurde irgendwo gesagt, dass es 6 Mitglieder jeder Fraktion gibt, plus vier Helden und Schurken.
      Da 6 Minis wohl die standard Anzahl pro Seite sein soll, hat man dann wohl die Wahl einige durch Helden und Schurken zu ersetzen.
      Sicher bin ich mir aber nicht.

      Aber vielleicht meldet sich Trinni ja nochmal 🙂

      • Es ist wie Tristan sagt. “Held” ist bei Schicksalspfade keine Wertung oder Stärkeeinstufung, sondern die Bezeichnung Helden & Schurken ist ein Fraktionsname für diejenigen frei verfügbaren “Söldner”, die von allen Fraktionen eingesetzt werden können.

  • Also was mich langsam nervt sind Ankündigungen von täglichen Berichten. Dann wird aber nur berichtet, das es bald etwas neues zu berichten gibt. Wenn dann mal eine Neuigkeit kommt sind es nur kleine Häpchen. Ich hoffe das es mal mehr und detailierte Informationen gibt.

    Die Schnellstartregeln finde ich nicht gut umgesetzt. Als DSA’ler kann ich mit den + und – noch was anfangen, aber ohne DSA’ler oder TB’ler zu sein kommt man mit den Regeln nicht weit. Ich hoffe es ist nur eine Vorabversion.

    • Ja, das die Proben nicht erklärt werden (+ und -) hat mich auch kurz gestört.
      Aber die Regeln sind ja aber auch eigentlich gedacht gewesen, um unter Anleitung auf Cons gespielt zu werden.
      Das sie jetzt online Verfügbar sind ist ja nur aus dem Wunsch der Spieler erwachsen. Von daher darf man dem Verlag hier eigentlich keinen Vorwurf machen.

      • Den Hinweis mit den unverständlichen Schnellstartregeln nehmen wir dankend an. Wir hatten diese Probleme bisher nicht, aber in unserem Umfeld ist ja auch niemand komplett uninformiert gewesen, so dass ein gewisses Grundverständnis da war. Wenn sie so nicht 100% verständlich sind, tut uns das leid und wir werden die Stellen präzisieren. Aber in der Tat wollten wir diese Schnellstartregeln erst einmal nur auf der Con preisgeben. Das sind definitiv nicht die finalen, die in der Box sein werden.

        Zum anderen “Vorwurf”. Wir haben eine Artikelserie, die bis zum Release der Box andauern soll. Das da naturgemäß nicht alle Infos in der ersten Woche enthalten sein können, versteht sich von selbst. Auch, dass wir hier nicht 1:1 das Regelbuch veröffentlichen, sollte klar sein. Mit den Schnellstartregeln zum Download haben wir die Schatulle schon sehr weit geöffnet und die Artikel geben zusätzliche Details Preis. Das sollte man bitte immer im Kopf behalten.

        Es ist aber eigentlich cool, wenn es jemandem nicht schnell genug geht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen