von Dennis | 12.05.2012 | eingestellt unter: Dust Tactics / Dust Warfare, Role Play Convention, Warhammer 40.000

RPC: Heidelberger sahnen ab beim RPC Award

Am Samstag Abend der RPC wurden wieder einmal die RPC Awards verliehen und Heidelberger konnte in mehreren Kategorien punkten.

Heidelberger - Game of Thrones Heidelberger - Dust Tactics

Heidelberger Spieleverlag erfolgreich bei den RPC Awards

Heidelbären sahnen ab. Auszeichnung in Gold, Silber und Bronze gewonnen.

Köln, 05.05.12
Bei den RPC Awards 2012 konnte der Heidelberger Spieleverlag gleich drei erfolge verbuchen. In drei Kategorien (Beste Brettspiele, Beste Tabletop und Beste Rollenspiele) waren die Heidelberger mit je einem Titel nominiert. Zur großen Freude der anwesenden Fans und der Verlagsmitarbeiter wurde alle drei N´minierten Titel mit einem Preisd bedacht.

In der Kategorie “Bestes Brettspiel” wurde “Der Eiserne Thron – Das Brettspiel, 2. Ed” mit dem 1. Platz bedacht.

In der Kategorie “Bestes Tabletop” konnte das Miniaturen-Spiel “Dust Tactics” den 2. Platz erringen.

Das Rollenspiel “WH40k: Deathwatch” wurde in der Kategorie “Bestes Pen&Paper Rollenspiel” mit dem 3. Platz ausgezeichnet.

Link: Heidelberger

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Dust Tactics / Dust Warfare

Dust: Neuheiten

13.10.20174
  • Dust Tactics / Dust Warfare

Dust: Raupenschlepper Ost mit Laserkanone

27.09.2017
  • Dust Tactics / Dust Warfare

Dust: Kadetten Preview

24.09.20179

Kommentare

    • Lies mal die Rahmengestaltung des RPC Awards durch bevor hier so halbgare und unnötige Negative Kommentare geäußert werden.

      • Hab’ ich jetzt gemacht, verstehe aber trotzdem nicht, was an meinem Kommentar jetzt halbgar gewesen sein soll.

        Unnötig? Ja, gut, sicherlich, das sind reine Meinungsäußerungen im Grunde immer.

  • Beim Brettspiel kann ich zustimmen, beim Rest … naja.

    Achja, und den Mädel sollte mal jemand erklären wie man mit Makeup umgeht.

    • Drei Daumen hoch für diesen Kommentar. 🙂 Ab und zu mal lächeln schadet auch nicht. 😉

      • Nee, er hat recht, das ist weder hübsch noch irgendwie seriös, sondern einfach nur peinlich. Ach, und Andarion kennt mich persönlich, falls Dich mein Name interessiert.

      • Was hat meine Anonymität mit dem Makeup der beiden Mädels zu tun? Ja, vermutlich genausoviel wie deren Makeup mit dem Tabletop-Hobby. Aber dennoch, wenn man auf ner Messe Preise präsentieren soll, dann wäre es nett, wenn der Auftritt serious wirkt.

        Und selbst ich als Goth bin der Meinung, dass zwei schwarze Balken als “Lidschatten” nun mal gar nicht gehen. Ich hab in meiner Jugend auch einiges versaut und mich oft von meiner Freundin schminken lassen bis ichs hin bekommen habe, aber so ein Schnitzer ist mir dann doch nie unterlaufen.

        In der Beziehung ist das alles natürlich mehr als Mitleid für die Mädels zu verstehen, die Orga, oder wer auch immer für ihren Auftritt verantwortlich war, hat etwas geschlafen.

      • In der RoFa läuft jede Woche weitaus Schlimmeres rum (Netzpresswurst in durchsichtigem Darm, anyone?), wieso also die Aufregung?

    • Nominiert waren jeweils die dt. Übersetzungen und da hat Heidelberger gute Arbeit geleistet.

      In anderen Kategorien waren auch die lokalen Vertreter / Distributoren da.

    • Das habe ich auch erst gedacht. Doch kann man klar und deutlich auf der Verpackung von DUST den Schriftzug “Grundspiel” lesen, genauso auch beim Deathwatch Buchumschlag auf dem unteren Rand “Grundregeln”. Und zag wissen wir, aaah das sind die deutschen Produkte, welche nunmal vom Heidelberger Verlag Übersetzt und auf den Markt gebracht werden.

  • Ist das tatsächlich eine reine Abstimmungssache gewesen?

    Man merkt teilweise das – nicht so gute – Massenprodukte deutlich vor besseren und innovativen Nischenprodukten – die man auf die Weise hätte promoten können – ausgezeichnet wurden.

    Die Battletech-Box auf Platz 1 (!!!) finde ich reichlich unsinnig, das ganze hat für mich den Geschmack eines Recyclings eines uralten Spiels, mit altmodischen Regeln, wahnsinnig altmodischen Figuren.

    Aber vermutlich schafft es die Battletech Szene da besser die Leute zum abstimmen zu bewegen. ^^

    mfg
    Tobias

    • Ja, war Abstimmungssache.

      @Battletech
      Würde da noch was nachkommen, dann wäre der 1. Platz sehr gut nachvollziehbar. Aber so wie es aussieht wird sich da Ulisses keinen abbrechen weiter Übersetzungen zu liefern. Bei Dust hingegen sind jede Menge weitere übersetzte Produkte absehbar. Die BT-Box selber ist ein guter Einstieg, aber die Minis wirklich nicht grad Stand der Dinge. Da zieht Dust deutlich vorbei.

      @FFG
      Da HDS nicht nur übersetzt, sondern die Regeln meist auch noch redaktionell bearbeitet bzw Errata und FAQ einpflegt, ist es schon eine deutlich eigenständige Arbeit.

      @Teilnehmerfeld
      Das war gut besetzt. Etwas googeln hätte das aber auch erbracht.

  • Naja, eigentlich stellt sich ja nur die Jurry ein Armutszeugnis aus – zum Bretspiel kann ich nicht viel sagen und auch Dust habe ich noch nicht gespielt um mit anderen Tabletops (z.B. Infinity) Vergleich zu können – aber echt erstaunt bin ich das Deatwatch nen Preis absahnen konnte, weil es bei uns intern als das sinnloseste was der PP-RPG-Makt in letzter Zeit herausgebracht hat eingestuft wurde (was kann man im PP wirklich nicht so gut darstellen wie z.B. am Rechner? Richtig, Kämpfe. Und worauf beschränkt sich ein RPG wo die einzige Spielbare Fraktion bereits vom Hintergrund für alles auser kämpfen ungeeignet ist? (oh, ich bin ein 2,5m großer Honk mit ner Weltanschaulichen Vollmeise – ich werde mich ganz unauffällig in die Xeno-Szene einschleusen um dort undercover zu ermitteln… …ok, das Spiel dürfte Sack schwer sein, wenn der SL etwas mehr ist als ein lebender-Gegnerrespawn-Point) – in der erweitierung kann man dann noch Eversor-Assas spielen oder was (mein Char verbringt seine gesamte Existenz in einer Orbitalen Stasekapsel mit der einzigen Aussicht, beim verlassen der selben so lange Amok zu laufen bis ihn die Überdosis killt?)…

    • Sorry an den BK für den Rant, aber bei soviel “Logik” ists aus mit der Zurückhaltung…

      @Armutszeugnis
      Ähem, die Jury bestand zu einem nicht unbeträchtlichen Teil aus Spielern, womit du u.a. diesen dein Armutszeugnis unterschiebst.

      @nicht kennen
      Aha, du kennst die Spiele nicht, aber trotzdem kommst du mit dem Armutszeugnis. Ist wohl eher die Frage, für wen es ein Armutszeugnis ist.

      @Deathwatch
      Wir haben hier eine Gruppe die Rogue Trader spielt und es ist zwar nicht einfach, aber trotzdem kann man mit einem guten DM das Buch gut nutzen. Ich hab eher den Verdacht, dass du noch nicht wirklich an einer Runde RT teilgenommen hast?

      Bleibt am Schluss nur die Frage: Was wolltest du uns genau mit dem Post sagen?

  • Alljenen die wegen der Ergebnisse rummosern kann ich nur raten nächstes Jahr mit abzustimmen. Dann kommt vielleicht eher das raus was sie sich wünschen.

    • Danke, ich glaube, das war jetzt mal einer der sinnvolleren Beiträge. 🙂 stimme ich zu.

    • Is ne Preisverleihung durch Abstimmung und damit nichts anderes als Ausdruck einer subjektiven Meinugn der Anwesenden. Sollte also nicht verwunderlich sein, wenn nicht alle der gleichen Meinung sind, oder?

      • DASS es immer wieder so kommt, ist nicht verwunderlich. Trotzdem nervt es. Haben die Mopperer entweder a) nicht mitgestimmt, dann frage ich mich, wieso überhaupt am Ergebnis rumgemäkelt wird, man hättes es mit in die subjektiv gewünschte Richtung beeinflussen können oder b) doch mitgestimmt und sind nun mit dem Ausgang unzufrieden. Aber im Sinne des demokratischen Grundgedanken ist doch der Mehrheitsbeschluss hinzunehmen. Aber das klappte ja auch nicht bei S21….

  • Ich beglückwünsche die Heidelberger zu ihren Erfolgen und hoffe auf viele weitere Spieleübersetzungen oder Rollenspielbücher.

  • Ach Gott, meine Wahl wären die Spiele auch nicht gewesen und Deathwatch als bestes PnP Rollenspiel das entbehrt nicht einer gewissen Komik^^ Aber was solls, wenn die Anwesenden so entschieden haben, dann ist das halt so. Tut ja keinem hier weh, oder? 😉
    Und lasst mal die Mädels in Ruhe, die können nix dafür 😉

    • Öh, Deathwatch hat nur den dritten Platz bekommen, und abgestimmt haben nicht nur die Anwesenden, sondern auch alle die im Web daran teilgenommen haben. 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen