von Dennis | 10.10.2012 | eingestellt unter: Fantasy, Reviews

Review: Titan Forge Ogre Kaptin Gorehook

Auf die Wardens of Faith folgt der Ogre Kaptin Gorehook von Titan Forge auf unserem Reviewtisch.

Titan Forge - Ogre Kaptin Gorehook

Neben dem Artwork findet sich auch ein Bild der gebauten Miniatur auf der Box. Auch diese Box ist gut mit Füllmaterial gepolstert, so dass den Resinteilen nichts passieren kann.

Titan Forge - Ogre Kaptin Gorehook Titan Forge - Ogre Kaptin Gorehook

Der Ogerkapitän kostet 30 Euro. Ein stolzer Preis, aber Gleich auf mit Modellen anderer Anbieter in dieser Größe. Neben der Miniatur ist zu dem eine gestaltete Base enthalten. Als Material für die gesamte Miniatur wurde Resin gewählt.

Titan Forge - Ogre Kaptin Gorehook Titan Forge - Ogre Kaptin Gorehook

Wie auch bei den Wardens of Faith gibt es hier keinen Grund zur Beschwerde was die Gussqualität oder Passgenauigkeit angeht. Keine Blässchen, keine Gusshäute. Auch der Zusammenbau verlief absolut Problemfrei.

Titan Forge - Ogre Kaptin Gorehook Titan Forge - Ogre Kaptin Gorehook Titan Forge - Ogre Kaptin Gorehook

Gerade die Passgenauigkeit hatte positiv überrascht, da es bei Resin nicht unüblich ist, das hier und da noch ein wenig Geschliffen werden muss oder etwas Putty auf die Übergänge gepinselt werden sollte. Daher verlief der Zusammenbau recht zügig. Es sind zwar keine Optionalen Teile enthalten, aber der Mantel des Kapitäns kann als Weste oder langer Mantel gebaut werden, wie man es dem Bild oben entnehmen kann.

Ein Plus gibt es auch für die Detailverliebtheit wie beispielsweise das gestaltete Schiff auf dem Rücken des Ogers.

Titan Forge - Ogre Kaptin Gorehook Titan Forge - Ogre Kaptin Gorehook Titan Forge - Ogre Kaptin Gorehook

Titan Forge - Ogre Kaptin Gorehook Titan Forge - Ogre Kaptin Gorehook

Kaptin Gorehook ist ein ausdrucksstarker Charakter, der nicht nur in der Bloodsail Range von Titan Forge eine gute Figur macht (Wie wäre es z.B. mit einem größeren Söldner für Freebooters Fate?).

Das einzige Manko an der Miniatur ist die etwas kantige Gestaltung des rechten Unterarms und der nicht ganz so gelungene Papagei. Letzterer hätte ruhig etwas überzeichneter sein können. Auch scheinen die Füße / Schuhe des Modells etwas klein. Da hat man sich zu stark von den Ogern von Games Workshop inspirieren lassen, welche an Lotusfüße erinnern.

Titan Forge - Ogre Kaptin Gorehook Titan Forge - Ogre Kaptin Gorehook Titan Forge - Ogre Kaptin Gorehook

Wie riesig der Ogerkapitän ist sieht man an diesem Bild, er überragt einen älteren Citadel Oger auch wenn man das Base abrechnet. Durch die Pose und den Körperbau sollte er auch die neueren Oger aus dem Hause Games Workshop um etwa einen Kopf überragen.

Fazit
Titan Forge ist mit dem Ogre Kaptin Gorehook ein solides Modell für ihre Fantasy Range der Piratenoger gelungen. Die Gussqualität ist wirklich beachtlich und auch die Passgenauigkeit muss sich alles andere als verstecken.

Der Preis liegt im moderaten Rahmen, obgleich der Charakteraufschlag etwas ärgert, da Titan Forge andere ähnlich große Modelle für deutlich weniger anbietet. Mit ein paar Anpassungen würde der Ogerkapitän auch als 54mm Zwergenpirat durch gehen.

Link: Titan Forge

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Runewars
  • Star Wars

FFG: Organized Play und X-Wing Wellen 12 & 13

10.12.20172
  • Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: Dezember Neuheiten

10.12.201712
  • Fantasy
  • Science-Fiction

Scibor: Neuheiten

10.12.2017

Kommentare

  • Und wieder ein sehr schönes und aufschlussreiches Review. Danke dafür Dennis.

    DIe Qualität der Miniatur ist wirklich sehr gut, der Guss ebenso – da gibt es nichts zu rütteln. Und der Preis ist im Vergleich zu den aktuellen Resin-Ogern auch Nottingham auch angemessen, bedenkt man die Gussqualität. Ich habe allerdings auch Bedenken bei der Größe des Ogercaptains. Der wirkt auf den Bildern schon fast wie ein kleiner Riese. Ein Vergleich mit aktuellen Ogern (GW oder andere) wäre da nicht schlecht, aber ich nehme mal an, die habt ihr momentan nicht bei der Hand.

  • Mahlzeit,

    ich weiß gehört hier nich ganz hin. Aber habt ihr den über Titan Forge direkt bestellt? Weil klingt jetzt erstmal doof aber aus einem mir nicht erklärbaren Grund kann ich in deren Shop nicht bestellen der sagt mir immer das das nicht alle Felder ausgefüllt sind obwohl sie es sind? Und ne Mail an die hat bsiher auch keinen Erfolg gebracht?

    Wobei eins wäre da dann noch. Ich finde diese Reviews sehr cool und jetzt weiß ich auch endlich das Titan Forge ne gute Qualität hat.

    Danke

    • Also ich hab in Berlin bestellt, das geht problemlos und ist in etwa gleich teuer wie beim Hersteller selbst zu bestellen.

      • Nachtrag:
        Bisher waren alle Minis die ich von diesem Hersteller habe fair im Preis und hervorragender Qualität.

        Das Bestellformular hat irgendwie seine Macken und verträgt sich nicht manchen Browsern… probier mal nen anderen oder ältere Versionen.

  • Ja, gute zu wissen, dass die Qualität stimmt.
    Ich werde mich beizeiten mal mit einem Regiment Zomblins eindecken, die dann je nach Bedarf bei den Untoten oder den Grünhäuten mitgehen können 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen