von Dennis | 06.12.2012 | eingestellt unter: Malifaux, Reviews

Review: Malifaux Lazarus

Malifaux erweitert die eigene Range um neue Plastikminiaturen, darunter auch größere Modelle wie Lazarus.

Malifaux - Mercenary Lazarus

Die Box des Outcasts Modells hat etwa Postkartengröße; und um sie samt Inhalt sein Eigen nennen zu können, wechseln 18 Euro den Besitzer.

Malifaux - Mercenary Lazarus

Die Gussrahmen sind in tiefgezogenen, durchsichtigen Plastikträgern gelagert und werden ergänzt durch eine Spielkarte, Bauanleitung sowie 40mm Base.

Malifaux - Mercenary Lazarus Malifaux - Mercenary Lazarus Malifaux - Mercenary Lazarus

Die Spielkarte ist aufklappbar, enthält neben dem gewohnten Wyrd Artwork auch Spielwerte. Die Bauanleitung ist hilfreich und klar strukturiert. Die Gussrahmen, oder besser gesagt die Gussäste kommen in einem grauen Plastik, das etwas glatter und härter zu sein scheint, als das welches von Renedra verwendet wird. Zu dem befindet sich gummiartige, blau-transparente Schläuche im Bausatz. Ebenso wie eine kleine Schraube, deren Verwendung aus der Bauanleitung allerdings nicht deutlich wird.

Malifaux - Mercenary Lazarus Malifaux - Mercenary Lazarus

Die Gussqualität ist hochwertig. Die Details und Kanten sind klar und scharf. Man sollte wegen der Härte des Materials etwas Sorgfalt beim Herauslösen der Teile verwenden, damit die Ansätze nicht beschädigt werden.

Malifaux - Mercenary Lazarus Malifaux - Mercenary Lazarus Malifaux - Mercenary Lazarus Malifaux - Mercenary Lazarus

Der Bau geht einfach von der Hand und ist weitestgehend intuitiv. Um Teile aber nicht seitenverkehrt zu verbauen, empfiehlt es sich dennoch die Bauanleitung zu konsultieren. Dank der Gelenke gibt es eine gewisse Freiheit bei der Positionierung.

Malifaux - Mercenary Lazarus Malifaux - Mercenary Lazarus

Das fertig gebaute Modell ist sehr nah an der Vorlage / dem Artwork. Es wirkt aber leider etwas statisch und kann trotz der Gelenke nicht allzu dynamisch zusammengesetzt werden. Es empfiehlt sich, das Modell auf eine Base zu setzen, da dies mehr Gestaltungsfreiheit bietet.

Malifaux - Mercenary Lazarus Malifaux - Mercenary Lazarus

Der Größenvergleich mit unserem Vergleichs-Space Marine zeigt die gewaltige Größe des Modells. Im zweiten Bild sieht man, dass sich Lazarus auch als größerer Kampfläufer im 15mm gut machen würde und sogar einen Space Marine Terminator überragt. Ganz außen sieht man auch den Vergleich mit einem der neuen Dystopian Legions Modelle, einem preußischen Ritter.

Malifaux - Mercenary Lazarus Malifaux - Mercenary Lazarus Malifaux - Mercenary Lazarus Malifaux - Mercenary Lazarus

Fazit
Wyrd hat den neuen Werkstoff gut eingesetzt. Ein interessantes Design, gewisse Freiheiten und ein fairer Preis von 18 Euro haben ihren Reiz, nicht nur für Malifaux.

Viele der anderen Modelle, gerade die mit Infanteriegröße sind unglaublich detailliert und bringen dynamische Posen mit. Die größten Vorteile gegenüber Zinnfiguren in ähnlichen Posen und Größen sind der deutlich einfachere Zusammenbau und das leichtere Kleben, da das Stiften entfällt und die Bruchgefahr geringer ist.

Etwas mehr dynamik hätte dem Modell gut getan, dies ist dem Wyrd-Roboter aber nachzusehen. Insgesamt ein mehr als zufriedenstellendes Debut. Wir freuen uns auf weitere Plastikminiaturen und bleiben am Ball.

Malifaux ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy In erhältlich.

Link: Malifaux

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Malifaux

Malifaux: Produktionsproblem

29.11.20174
  • Malifaux

Malifaux: Twisted Alternatives Rasputina

15.11.20173
  • Malifaux

Malifaux: Handy App veröffentlicht

07.11.20176

Kommentare

  • Schönes Review, hab den guten auch zu Hause stehen. Nur welchen Zweck erfüllt denn jetzt die Schraube ? Würde mich wirklich mal interessieren, Könntet ihr da mal bei Wyrd nachfragen ?^^

  • Schickes Modell bei dem mir vor allem die sichere Verpackung gut gefällt. Allerdings muss ich auch zustimmen, dass die Miniatur im fertigen Zustand relativ statisch ausschaut. Auch scheint sie etwas hecklastig zu sein, was man aber durch entsprechende Posen sicher wieder beheben könnte.

    Der Preis ist denn auch für die Größe des Modells und dem Grad an Vielfalt angemessen

  • Schönes Review, deckt sich stark mit meinem eigenen Eindruck. Ich habe lange keinen so guten Plastikguss mehr gesehen, die Details und die Kanten sind absolut scharf abgebildet. Auch die sichere und sinnvolle Unterbringung der Gussteile in einer gesonderten Plastikschale finde ich prima.

    Aber natürlich habe auch ich mir die Frage nach der Schraube gestellt … 🙂

  • Die Gussqualität sieht super aus, aber das Modell gefällt mir gar nicht… Viel zu statisch und irgendwie langweilig.

    Mit reichlich Umbauarbeiten kann man da sicher was schickes rausholen, aber bisher ist das eher nix für mich.

    • Technisch und optisch schöne Mini, aber auch mir sagt die Haltung nicht zu. Der Preis ist OK.

      Irgendwie aber will mir die Mini nicht nach Malifaux passen.

  • Vielen Dank für das Review. Mehr Malifaux braucht das Land. Klasse, dass auch eine Mini von Dystopian Legions zum Vergleich aufgestellt wurde. Ich bin immer noch am überlegen, ob ich mir den Starter der Preußen hole.

      • Oh nein, immer diese Verlockungen… Ich hatte sie heute im Ultra-Comix in Nürnberg in der Hand, aber dann doch nicht genommen. Ich musste geschäftlich durchreisen und habe einen kleinen Abstecher gemacht 😉 Ein schön sortierter Laden mit nettem Personal. Leider nicht “meine” Spiele da, aber alles kann man einfach nicht haben. Gefreut hat mich, dass man Warlord-Games, Perrys und Infinity bekommt. Sieht man in München ja nicht so oft. Erstaunt war ich über die Größe mancher Dystopian Wars Schiffe. Die hatte ich mir deutlich kleiner vorgestellt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen