von Dennis | 14.11.2012 | eingestellt unter: Historisch, Reviews

Review: Empress Miniatures

Empress Miniatures ist in letzter Zeit etwas bekannter geworden über die Kooperation mit Warlord Games zu den Zulu Kriegen. Für uns mehr als Grund genug der britische Miniaturenschmiede eine Review widmen.

Empress Miniatures - Zulu War Empress Miniatures - Zulu War

Wie bereits angesprochen, ist die bekannteste Range von Empress Miniatures die der Zulu Kriege welche im Rahmen des Rorkes Drift Sets noch einmal etwas aufgefrischt wurde.

Empress Miniatures - Zulu War Empress Miniatures - Zulu War Empress Miniatures - Zulu War Empress Miniatures - Zulu War

Für die Review lagen uns daher die Rorkes Drift Defender Sets vor, die mit 7,50 GBP bzw. 8,00 GBP zu Buch schlagen. Für 4 bzw. 5 Miniaturen ein fairer Preis.

Wer sich bei den Modellen denkt, den Stil kenne ich doch. Das ist nicht weiter verwunderlich, denn wie viele andere historische Miniaturenschmieden setzt auch Empress auf die fähigen Hände von Paul Hicks, der bspw. auch die aktuelle Crisis Sonderminiatur oder für Pro Gloria und Tsuba Figuren knetet.

Empress hat aber nicht nur Zulu Kriege sondern auch Englischen Bürgerkrieg, moderne Kriegsschauplätze, Neuseelandkrieg und sogar die Spanischen Bürgerkriege.

Empress Miniatures - Spanish Civil War

Anders als bei anderen Herstellern setzt man bei Empress Miniatures auf Zipbags anstelle von Blistern. So landete der Pulk an Carlisten und Guardia Civil der Spanier auf dem Tisch.

Empress Miniatures - Spanish Civil War

Die Sets gehören zu den Nationalisten und kosten je 4 Miniaturen 7,00 GBP.

Empress Miniatures - Spanish Civil War Empress Miniatures - Spanish Civil War Empress Miniatures - Spanish Civil War Empress Miniatures - Spanish Civil War

Es gibt eine große Auswahl an unterschiedlichen Posen und zusätzlich noch ein Kommandoset. Neben den gezeigten Sets gibt es noch Falangisten, Fremdenlegion und diverse Milizen und Armeetruppen.

Empress Miniatures - Spanish Civil War

Auf 25mm Plastikbases von Renedra gebased und für ein Photo in Szene gesetzt.

Empress Miniatures - Spanish Civil War Empress Miniatures - Spanish Civil War Empress Miniatures - Spanish Civil War Empress Miniatures - Spanish Civil War

Durch die Bank weg, gibt es hier kaum etwas zu beanstanden. Die Gussqualität kann sich sehen lassen. Es muss zwar hier und da ein Gussgrat entfernt werden, aber die Details sind klar erkennbar und keine Fehler ersichtlich. Lediglich die Bannerstangen und Waffenläufe neigen etwas zum verbiegen. Diese hätten etwas stabiler ausfallen können, sind aber ein gängiges Problem mit dem sich auch bspw. Bolt Action rumplagt. Die Bannerstange sollte man besser durch Messingdraht ersetzen.

Empress Miniatures Empress Miniatures Empress Miniatures Empress Miniatures

Der Größenvergleich mit den Modellen anderer Hersteller (aber amüsanterweise häufig genug dennoch von Paul Hicks) zeigt die hohe Kompatiblität der Modelle, gerade im historischen Bereich.
Im ersten Bild sieht man links die Empress Miniatur, daneben Artizan, Bolt Action Plastik und Zinn. Im nächsten Bild gesellt sich noch eine Lead Adventure Miniatur aus der Montagsreview dazu. Im letzten Bild sieht man den bekannten Vergleichs-Space Marine.

Fazit
Die historische Nische wird von Empress sehr gut bedient, wobei man bei den gerade im angelsächsischen sehr beliebten Englischen Bürgerkrieg und Zulukrieg kaum von Nische sprechen kann (im Falle von historischen Systemen). Da sind Neuseelandkrieg und Spanischer Bürgerkrieg schon größere Exoten.
Die hier gezeigten Spanier sind Teil einer Themenarmee für Bolt Action, die nach Early War Deutschen gespielt werden.

Die Gussqualität ist top und die Preise trotz der kürzlich erfolgten Preiserhöhung noch im Rahmen. Paul Hicks hat ein Händchen für Modelle und die große Vielfalt an Posen ist ein definitives Plus.

In Deutschland sind Empress Miniatures unter anderem über Miniaturicum erhältlich.

Link: Empress Miniatures

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Historisch

Pike&Shotte: Samurai Armee

17.12.20173
  • Weltkriege

Rubicon Models: 88mm FlaK Preview

16.12.2017
  • Fantasy
  • Saga

Brother Vinni: Hero of Nord

16.12.20173

Kommentare

  • Danke für das Review!
    Für den spanischen Bürgerkrieg sind übrigens die Triumph&Tragedy Regeln in Deutschland sehr beliebt, bei denen es auch ein Supplement zu dem Thema gibt (gibts auch bei Miniaturicum).

  • Ich finde die Empress Minis auch toll, auch wenn der Preis mMn für historische Figuren schon an der Schmerzensgrenze liegt. Wollte auch immer den Spanischen Bürgerkrieg bespielen, da aber die Gegenseite der hier vorgestellten 😉 Fand aber bisher keine Regeln, die mir zusagten um den Konflikt abzubilden.

  • Hallo zusammen,

    Auch wenn es etwas off Topic ist, aber wenn es um die Empress Minis geht MUSS ich unbedingt die Gelegenheit ergreifen und auf die Modern Combat Range hinweisen!

    In Sachen Modern Combat mit weitem Abstand das Beste was es meiner Meinung nach gibt. Ich hab in dem Bereich wirklich noch nie so detailierte Minis gesehen!
    (Vergleichbar in etwa mit Infinity)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen