von Jacob | 19.11.2012 | eingestellt unter: Fantasy

Reaper Bones: Kickstarter Teaser

Reaper zeigen auf Facebook einige Vorschaubilder ihrer Bones Kickstarter-Modelle.

RM_Uhrenwerk Drache Kickstarter RM_Kickstarter Elementar Schlagenkrieger Succubi RM Kickstarter Sturmriese Echsenkrieger RM_Kickstarter Zwergenzauberer

Tja, was gibt es dazu zu sagen… Wer sich vorher noch nicht geärgert hat, beim Kickstarter nicht mitgemacht zu haben, tut es spätestens jetzt (wie ich *gn*)… Clockworkdragon, Elementare, Zwergenmagier… sieht alles fantastisch aus. Als kleines Trostpflaster kann man sich wohl damit beruhigen, dass all diese wunderbaren Miniaturen als Teil der Reaper-Bones Reihe erscheinen werden und demnach für ein paar Dollar zu haben sein werden.

Quelle: Reaper bei Facebook

 

Jacob

... hat mehrere tausend Punkte Zwerge, Chaos, Tiermenschen und jetzt -Mantic sei gedankt!- auch noch Untote, Elfen bei sich herumkullern. Dummerweise ist das eher ein Sammeln, denn ein Bemalen, geschweige denn benutzen. In letzter Zeit bemüht er sich aber, die Berge an Plastik auch sinnvoller Verwendung zu zuführen... ;)

Ähnliche Artikel
  • Runewars
  • Star Wars

FFG: Organized Play und X-Wing Wellen 12 & 13

10.12.20172
  • Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: Dezember Neuheiten

10.12.201714
  • Fantasy
  • Science-Fiction

Scibor: Neuheiten

10.12.2017

Kommentare

  • Gut, die Greens sehen tatsächlich fantastisch aus. Wie dann die fertigen Abgüsse aussehen, ist noch mal eine andere Frage, auf deren Beantwortung ich mit Spannung warte.

    • Na, doof würde ich dazu nicht sagen.

      Das meiste Zeug wird ohnehin auf eBay landen, nachdem den Leuten (wie mir) klar geworden ist, dass all die Minis auch noch bemalen werden müssen und man eigentlich keine Zeit dafür hat…

      • Ich hab ein paar Bones Miniaturen hier und habe mich nach eher gemischten ersten Eindrücken gegen den Kickstarter entschieden, was ich brauche kann ich später immer noch so kaufen. Wenn bei einem Minotaurus die Arme und Waffen runter hängen, möchte ich nicht wissen was bei einem so großen Drachen mit den Flügeln usw. passiert.

        Der Riesenwurm hingegen ist recht stabil und für die 3 Euro eine echte Ansage.

  • Die Greens sehen teilweise wirklich gut aus – vor allem der Elementar und der Zwergenmagier haben es mir angetan. Allerdings habe ich mittlerweile auch mal die eine oder andere Bones Miniatur im Blister gesehen, daher will ich mal abwarten, wie dann am Ende die Qualität der Abgüsse aussehen wird…

  • @ Dennis:

    Bei mir war es anders herum. Ich hab mir ein paar Bones geholt, genauer den Ritter, den Troll und den Oger, und war so begeistert das ich mitgemacht habe.
    Bisher die einzigen Minis die ich gegen die Wand geschmissen habe und auf denen ich rumgetrampelt bin ohne das es ihnen was ausgemacht hätte.
    Und der Detailgard ist gut. Bei den bisher veröffentlichten Modellen sind halt einfach ein paar dabei (z.B. Orks) die schon aus Zinn vollkommen scheiße aussahen, die werden dann auch nicht besser.
    Ich freu mich schon riesig auf den Berg Minis.

  • was mich bei den bones minis stört ist, dass sie sich wie billiges spielzeug anfühlen – recht weich und gummi artig — zum darstellen von kämpfen beim RPG super – als tabletop püpchen eher nicht — wie dennis schon andeutete – wenn man farbe mit ins spiel bringt könnten der ein oder andere drache etc . die flügel hängen lassen.
    allerdings bepinsel ich meine RPG minis eh nicht 😉

  • Hm, hatte auch lange überlegt, am KS teilzunehmen, mich letztlich aber gegen den – für mich – Figurenwahnsinn entschieden. Was ich wirklich brauche, werde ich mir regulär holen. Es freut mich aber sehr, dass durch den KS die Gestaltung und Produktion dieser neuen Minis angekurbelt wurde. Vielen Dank Euch allen 🙂

  • Kann man das Material mit dem der Fantasyflightgames Miniaturen vergleichen?
    Zumindest bei Descent waren die bei mir auch sehr wabbelig und teilweise extrem deformiert. Plastik, das sich schon beim Hinstellen oder “Beschweren” mit Farbe verbiegt, hört sich ja super an…

    • also das was ich in der hand hatte war weicher als das FFG zeug – die erinnerten mich eher an die plastiktiere aus dem supermarkt

  • Das Material mag nicht besonders großartig sein aber dafür ist es der Preis. Feincast hat auch seine Probleme ist aber mit dem Preis total ungerechtfertigt.
    Vampire Set im KS bringt Minis zu ca. $1 pro Mini, das ist unschlagbar, da erwarte ich keine große Qualität-

  • der preis ist einfach gigantisch — die minis sind ja auch vom detailgrad gut bis sehr gut – nur über die verwendbarkeit – also in welchen system kann ich sie spielen bzw wofür setzte ich sie ein – kann man trefflich streiten 🙂 – ich für meinen teil finde die minis super für D&D oder andere mini unterstützende Pen&Paper RPG – aber für was anderes taugen die für mich halt weniger – die pathfinder goblins werde ich mir auf alle fälle noch gönnen von der bones reihe – weil die sind einfach geil 🙂

    • Ich denke auch, dass sie sich bei der Hülle und Fülle an verschiedenen Minis halt am ehesten für Dungeoncrawler oder Skirmish-Systeme lohnen. Als Warlord-Spieler freue ich mich am größten auf das dicke Ork-Paket, das man dazu bestellen konnte. Diverse Monster und Riesen kann ich auch für meine Warlord-Projekte gebrauchen.

      Wer natürlich für Sturm der Magie mal schnell einen Ersatz für die GW-Monster sucht und möglichst günstig wegkommen will, kann sich ja später immer noch die ganzen Monster besorgen. Oder vlt das ein oder andere Charaktermodell (wobei man die ja vlt doch dann lieber aus Zinn haben will 😀 sonst hat man ja nix in der Hand!)

      Denke nicht, dass die Drachen die Flügel hängen lassen, denn im Gegensatz zu Failcast ist das Material elastisch und lässt sich nicht so verbiegen (wenn ich mir die Kettensquigs anschau krieg ich zum Beispiel nen kalten Schauer…). Einmal in die richtige Position gebracht (z.B. durch Erhitzen/Erkalten) sollte es in dieser Stellung bleiben.

      Noch ein cooles Feature: Die Farbe soll wohl nicht leicht abplatzen, selbst beim Verbiegen der fertig bemalten Mini. Inwiefern das aber stimmt, muss ich erstmal testen, sobald das Paket ankommt… Denn mein klarer Menschenverstand will mich das nicht glauben lassen 😀 Sollte das aber stimmen, sind die Sachen super für die “Transportkiste” geeignet 🙂 Reinschmeißen und auf gehts! 😀

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen