von Christian/Fritz | 23.06.2012 | eingestellt unter: Magazine

Ravage Magazine: Englischsprachige Version

Das führende unabhängige französische Magazin für Miniaturen und Tabletop bekommt einen englischsprachigen Ableger: Ravage Magazine US.

Die dazugehörige Facebookseite ist heute Nacht online gegangen.

Die erste Ausgabe des Magazins besitzt einen Umfang von 69 Seiten  und kann über den Onlineshop von Coolminiornot bezogen werden. Der Preis liegt bei 6,99 USD.

Quellen:

Coolminiornot

Ravage Magazine US @ Facebook

Christian/Fritz

bald 32 Jahre alt, Einstieg ins Hobby erfolgte mit Hero Quest vor nunmehr bald 19 Jahren. Bevorzugt Skirmish-Spiele. Aktuelle Projekte: Warte sehnsüchtig auf den Hell Dorado Inferno Kickstarter KRam, Freebooter's Fate, diverese Kleinbaustellen.

Ähnliche Artikel
  • Magazine
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: September White Dwarf

27.08.201725
  • Magazine
  • Warhammer 40.000

GW: Primaris Charaktere, Panzer und White Dwarf

29.07.201734
  • Magazine
  • Warhammer 40.000

Warhammer 40k: Neue Primaris und Death Guard

08.07.201748

Kommentare

  • Danke für den Tip, mal schauen, ob ich mal versuchsweise reinschnupper, aber gerade vom Mercs-Bericht sehe ich wenig Unterschiede zum Tabletop-Insider…..

    • War auch mein Gedanke als ich das Cover gesehn hab: Oh ein englischer TTI.
      Also von den Probeseiten auf CMON brauch ich das nicht, müsste man mal schaun was da sonst noch kommt.

      • Naja, TTI ist ja eher ein deutsches Ravage, ist Ravage schon viel länger auf dem Markt und eigentlich bis dato konkurenzlos gut, sofern man französisch spricht.

        Das englische Ravage enspricht NICHT 100% dem französichem Orginal, ist allem in allem in Ausgabe 1 recht dünn. Bin gespannt auf Ausgabe 2.

      • Tja, ist die Frage welcher. Teilweise bekommt man in Berlin am Bahnhof Hefte nicht, die man in München nachgeschmissen bekommt.

  • Naja, die Frage wielange es dauert bis sie den “Anschluss” an die französische Ausgabe schaffen. Da hat der TTI noch einiges zu “lernen” bis sie soweit sind, was nicht heissen soll das er schlecht ist. Schliesslich habe ich auch alle TTI.

  • Dust Tactics Szenarios gibt es wie Sand am mehr. Warfare Szenarios sind schwerer zu entwickeln und wären für mich eher ein Kaufgrund.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen