von BK-Christian | 11.12.2012 | eingestellt unter: Science-Fiction

Raging Heroes: Sci-Fi Skaryaa

Skaryaa the Blood Mistress wird bald als futuristuische Variante erscheinen. Wir haben ein WiP für Euch.

Science-Fiction version of Skaryaa the Blood Mistress 1 Science-Fiction version of Skaryaa the Blood Mistress 2

As promised, here is the Science-Fiction version of our already popular Skaryaa the Blood Mistress.

We are in the final stages of this sculpt. We have planned to equip her with 4 weapon variants: a pistol or a fan in the right hand, a sword or a whip in the left hand, so as usual, we welcome you feedback before we’re done.
What do you think? How will you use her?

By the way, if you are a Dark Elf fan, be prepared for a very big announcement, hopefully in the next few weeks…

Wir sind schon sehr gespannt was sich hinter der großen Ankündigung für die Dunkelelfen verbergen könnte.

Quelle: Raging Heroes

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Antenociti’s Workshop: STL Kickstarter

20.11.201827
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

GW: Titanen, Projektboxen und Mittelerde

20.11.201815
  • Infinity

Infinity: Dezember Neuheiten

20.11.20186

Kommentare

  • Öchnö, jetzt machen sie es mir noch schwerer keine Dark Eldar anzufangen. Sagte ich Dark Eldar, ich meinte natürlich generische böse Weltraumelfen, die gibts ja wie Sand am Meer.

    Der Fächer ist mal sehr schick.

  • Das könte in der Tat einer sehr gute Alternative für einen weiblichen Archon bzw. das Hagashin HQ werden. Gefällt mir.

  • Definitiv eine würdige Succubus Alternative.
    Auch wenn mir hier das Modelldesign eine Spur zu nahe an den normalen Truppen liegt, so daß die Dame eher wie ein „Truppseargant“ denn wie ein unabhängiges Charaktermodell aussieht.

    In dieser Hinsicht hat sich die Fantasy Variante etwas deutlicher und besser von den normalen Truppen abgesetzt.

    Aber trotzdem noch ein gelungenes Modell, und gefällt mir definitiv besser als die GW Modelle.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.