von Dennis | 19.04.2012 | eingestellt unter: Fantasy

Raging Heroes: Mantis

Raging Heroes stellt eine weitere Femme Fatal vor, dies mal die erste Mantis.

Raging Heroes - Mantis

There’s a new scent in the air…
Nobody dares venture outside…
Rumours has it there is danger afoot…
And deadlier than goblins playing with matches…

The Mantis Warriors will be on pre-order shortly, most likely at the end of next week.

There will be 10 different models, 5 for the Troops box and 5 for the Command Group box.
Also, we took to heart your feedback on the Blood Vestals, and have likely found ways to give you more modelling flexibility. More on this later.

Please do share with us your feedback before we’re done with the sculpts, which should be by the end of the week.
More images will be coming in the next few days, so stay tuned.

What comes from the woods is not all charming and benevolent…
Deep in the jungle live ferocious female spirits, half human, half animal, who prey on lost male travellers.
Their legs are hoofed and their heads are armed with chitinous blades. They protect their bodies with armoured pieces cut out from the carapace of giant insects, and they slide their hands into giant praying mantises’ claws to use as their only weapons.

Quelle: Raging Heroes

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Fantasy

Ludus Magnus Studio: Preview Renzo

13.12.2017
  • Fantasy
  • Kickstarter

Cartoon Miniatures: Mouse Adventure Kickstarter

13.12.20177
  • Herr der Ringe

Forge World: Khamûl the Easterling

12.12.201718

Kommentare

  • Sieht interessant aus, um Welten besser als z.B. die unsäglich schlechte “Sword-Melusine” von BaneLegions.

    Gefällt!

  • Jawoll. Nach den schon sehr ansprechenden Hexenkriegerinnen gibt es endlich wieder richtig guten Dämonetten-Ersatz. Vielleicht wird das ja doch noch was mit einer Slaansh-Dämonenarmee für mich.

    • Yeah, dachte ich auch. Vielleicht nicht gleich Ersatz, aber zumindest mal für die optische Abwechslung in die Truppe mischen.

  • Klasse als Champion bei den Dämonetten und coole Pose. Einzig die Arme mögen mir nicht ganz gefallen. Es sieht aus, als hätte sie Knochenarme, die dann in die Scheren übergehen.

      • Ich finde aber gerade das macht die Figur irgendwie auf gute Weise dämonisch/unmenschlich, zusätzlich zu den Hufen und Sensenarmen.

  • Eine schicke Mini, grade Kopf, Körper und Pose wissen zu gefallen. 🙂

    Was mir an der Mini nicht gefällt bzw. ich für verbesserungsbedürftig halte:

    – Der Armansatz an der rechten Schulter, ist zwar durch die Panzerung kaschiert worden, wirkt jedoch als wenn der Oberarm zu weit vom Schultergelenk absteht.
    – Irgendwie fehlt der Ellenbogen an den Armen, was bei der Gestaltung unterschiedlicher Posen ehr einschränkend wirkt.
    – Die zu dicke Panzerung an den Beinen, diese hätte etwas filigraner ausfallen können.
    – Die Hufen könnten etwas spitzer nach vorne zulaufen.

    Ich hoffe, das der Schulteransatz und die Arme noch überarbeitet werden und diese als Einheit (wie Blood Vestals) erscheinen, dann ist ihnen ein Platz auf meiner Einkaufsliste sicher 🙂

    Gruß
    DDT

  • Die Rüstung ist mir wie imemr zu Wirbel-zwirbel verschlungen sieht aus wie aus einem Anime…. und der Armansatz (wie der vorposter bereits erwähnte) ist zu weit von der schulter entfernt

  • Man sieht ihr zwar das etwas unausgereifte Design an, aber wenn die erstmal fertig ist wird das eine wunderbare Addition zu meiner Dämonen-Armee. Mit neuen und alten Slaanesh-Modellen zusammen gibt das dann einen wunderbaren Anblick.

  • Gefällt mir. Nur die Arme könnten etwas kräftiger sein und allgemein etwas mehr Deteils würden auch nicht schaden.
    Ich denke ich werde die zusammen mit den Blood Vestals und den alten GW-Dämonetten als eine Einheit zusammen einsetzen. Etwas Abeschslung fällt da sicher weniger auf als in einer Einheit Speerträger oder ähnlichem, es könnte sogar gut passen.

  • Hat die kein Höschen an?? o.O
    Irgendwie versteh ich das nicht, diese Nacktheit. Das bringt doch die Story gar nicht voran. Immer nur Sex and Violence. Quote durch Titte sozusagen.
    Malt man sowas dann mit einem harten Borstenpinsel an, oder wie?
    Ne ne ne. Auch wenn die ja ganz nett gemacht ausieht aber bitte zieht der Frau doch ein bischen was an.

  • Auf den ersten Blick sieht die Wannabe-Daemonette ja recht schick aus … aber es sieht aus, als würden ihr (sehr dürren) Ärmchen und ihre (sehr glatten) Beine in Klauenhülsen bzw -Stiefeln stecken. Insgesamt wirkt sie wenig Dämonisch, da helfen auch die Hufe nicht. Für mich toppt sie die alten Zinn-´netten nicht. Aber immerhin gibts Titties!

  • So richtig dämonisch soll die ja auch garnicht sein. Laut Beschreibung ist das eher eine Art Kreuzung aus WE Kampftänzerin und Dryade, keine Dämonette. Die Beine und Arme stecken daher tatsächlich in Rüstungsteilen. Finde das gibt dem ganzen ein wenig mehr Flexibilität, auch wenn die meisten sie sicherlich eher als Dämonin einsetzen werden.
    Nicht ganz so schön finde ich das Gesicht, die Lippen sehen merkwürdig aus. Aber vielleicht ist das auch nur der Winkel.
    Die Arme hätte ich auch gern etwas muskulöser.
    Nacktheit kann gern so bleiben 😀

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen