von BK-Christian | 28.03.2012 | eingestellt unter: Fantasy

Raging Heroes: Blutvestalinen vorbestellbar

Aus Frankreich kommen gleich 10 blutdürstige Mädels.

Blood Vestals

Derzeit kostet die Kommandogruppe 18,95 Euro, die 5er-Truppbox kostet 16,95 Euro. Bei beiden Preisen handelt es sich um ein limitiertes Erstangebot.

Quelle: Raging Heroes

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Fantasy

Painting & Polygons: Dungeons and Doggies Kickstarter

20.07.20185
  • Fantasy
  • Kickstarter

Atlantis Miniatures: Ogres Kickstarter läuft

20.07.20181
  • Bushido

Bushido: Minimoto Pre-Order

20.07.20181

Kommentare

  • Mir gefallen sie auf den ersten Blick schonmal, ich denke da werde ich irgendwann mal zuschlagen und sie als Dämonetten verwenden.

  • Sehr schöne, grazile Posen. Wenn ich nur Verwendung für die hätte. Hoffe einer meiner Gegenspieler stellt davon mal eine schön bemalte Einheit auf.

  • Finde es toll, dass immer mehr Hersteller ganze Regimenter herausbringen. Die „Hexenkriegerinnen“ sehen auf jeden Fall klasse aus. Überlege schon sie als Kampftänzer für meine Waldelfen zu holen.

  • Die Mädels werden ähnlich wie die alten Dämonetten sehr schwierig auf Bases zu kriegen sein. Bzw. bei jeder Gelegenheit abbrechen 🙁

  • Ich finde die nachwievor ziemlich daneben, die Proportionen sind komplett verkorkst.
    Aber die stark hervorgehobenen sekundären Geschlechtsmerkmale werden einen Absatz garantieren, den tatsächliche Qualität wohl nicht leisten könnte…

    • Die sind schon richtig proportioniert, wenn man Barbie-Puppen als Standard nimmt. Typische High-Fantasy-Viecher… sind ja auch keine Menschen.

      Ich mag auch lieber Low-Fantasy-Zeuchs. Verkaufen werde die sich gut

    • Ganz schön albern wie sich hier alle über Heroic Scale aufregen, wo GW doch abgesehen von HdR auch nur Heroic Scale produziert.
      Und warum stören sich alle so an der Nacktheit? Wie prüde ist das denn? Es wär doch völlig unfluffig, wenn fanatische Hexenkriegerinnen, deren zentrales religiöses oder kultistischen Merkmal nunmal die Sexualität ist, sich BHs anziehen. Einfach lächerlich. Wir schreiben das Jahr 2012!

      • Wenn du schon den Heroic Scale von GW als Vergleich heranziehen willst (der, nebenbei bemerkt, nicht ohne Weiteres als das Maß aller Dinge bestimmt werden kann, nach dem alle ihre Meinung bilden müssen), dann schau dir doch deren Hexenkriegerinnen an. Die sind Heroic Scale, ohne dass man den Eindruck hat, die müssten beim leisesten Windstoß in der Mitte durchbrechen, weil die Taille so spindeldürr ist.

        Ich störe mich auch nicht an der Nacktheit an sich, sondern an der Nacktheit als plumpes verkaufsförderndes Mittel. Das hat mit Prüderie nichts zu tun. Entsprechend gebe ich dir dein „lächerlich“ gerne zurück.
        Nacktheit kann künstlerischen Wert haben. Hier hat sie den nicht, sondern eine rein ökonomische Funktion, auf die ja genügend Leute anzuspringen scheinen.

        Und unfluffig? Dir ist schon klar, dass die überwiegende Mehrheit der Hexenkriegerinnen Bräute des Mordgottes sind (sofern der Fluff bei Miniaturen eines Fremdherstellers überhaupt greift)?
        Ja, es gibt auch einige, für die Sexualität eine größere Rolle spielt. Ist es deshalb sinnvoll, dass sie mit entblößten Brüsten in die Schlacht ziehen? Sicherlich nicht, die Dinger wären nur im Weg und es wäre dem Kampfgeschick der Damen zuträglich, ihre Oberweite gut zu verstauen. Ganz abgesehen davon, dass der Kult des Slaanesh damit auf einen sehr oberflächlichen Grad reduziert wird, der ihm nicht gerecht wird, außer vielleicht in der Sicht einer präpubertären Käuferschicht.

    • hui,

      haufenweise Doktoranten im Fachbereich Eldaranatomie…

      Ich finde, dass die Minis eigentlich richtig schick sind. Ich müsste nur überelgen, wie ich diese Modelle in eine Dark Eldar Armee integrieren könnte.

  • Der Kommandotrupp gefällt mir sehr gut, allerdings sehen die Trooper ein wenig so aus als würden sie versuchen, mit ihren Schwertern Buchstaben darzustellen … erinnert sich noch jemand an die Bühnenshow zu YMCA von den Village People? 🙂

  • Ich finde die Mädels ziemlich hübsch. Klar, die Proportionen sind nicht sonderlich realistisch. Aber sie gefallen mir trotzdem sehr sehr gut.

  • Insgesamt verdammt hübsche Hexenkriegerinnen / Dämonetten. Das legt die Messlatte für einen eventuellen neuen GW Bausatz sehr hoch. Ich werde mir die 10 Mädels gleich mal bestellen…

  • *lol* sorry folks, ich find‘ eure Kommentare fast besser als die Figuren

    Scale, Posen, mangelnde Oberbekleindung hin oder her. Mir gefallen sie wesentlich besser als grob vergleichbare von anderen Herstellern. Ergo, wenigstens einen Trupp werde ich kaufen.

    • Eigentlich ist der Plural Vestalinnen, also mit zwei n.
      Wobei man anmerken muss, dass die Mädels hier mit den römischen Priesterinnen der Vesta nun wirklich gar nichts gemeinsam haben.

  • Überzeichnete und unrealistische Proportionen, zu große Schwerter, sexistisch Outfit mit zu großen „Augen“ und völlig übertriebene Posen. Ich glaube, die Mädels mag ich, mir völlig unverständlich, wie die einem nicht gefallen können ;). Allerdings gefallen mir auch die Soda Pop Miezen, geschmacklich disqualifiziert mich das wohl. Aber was schert mich das, ich finde sie schick.

    Die sind genauso, wie ich mir die GW Hexenkriegerinnen gewünscht habe. Ich werde mir demnächst wohl ein paar davon holen müssen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück