von BK-Christian | 11.02.2012 | eingestellt unter: Bases

Puppetswar: Cyber Undead Bases

Puppetswar veröffentlichen weitere Bases. Diesmal für die Cyber Undead.

Cyber Undead Bases1 Cyber Undead Bases2 Cyber Undead Bases3 Cyber Undead Bases4

Zum Durchmesser machen Puppetswar leider keine Angaben, das Set mit 5 Bases soll allerdings 8 Euro kosten.

Quelle: Puppetswar

 

 

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Bases

Tabletop Art: Waldland Bases Deals

08.12.20177
  • Bases
  • Terrain / Gelände

Micro Art Studio: Neue Releases

08.12.2017
  • Bases

Tabletop Art: Weitere Ancient Machinery Bases

29.11.2017

Kommentare

  • recht schick, aber frage mich etwas, wie man, gerade auf die mit den hohen schädeln noch anständig ne figur positionieren soll.

  • Bin ich der einzige, der es schwachsinnig findet, dass in einem Gebiet in dem “Cyber Undead” zuhause sind unzählige Skulpturen ihrer Köpfe herumliegen? Ist da eine Schule für Portraitbildhauerei explodiert?

    Ich kann mich eh nicht damit anfreunden, wenn Leute Necr… Cyber Undead-Köpfe auf Gelände oder Fahrzeuge knallen, das ist doch nicht deren Wappen. Hab noch nie gesehen, dass jemand auf die Idee kommt SM-Fahrzeuge oder Gelände mit SM-Helmen als Heraldik zu verzieren.

    • Gute Idee. Als Bases find ich die auch zu voll, zudem tritt der Kopf mit der Figur visuell dann doch schon in starke Konkurrenz.

  • Ich finde es recht erstaunlich, welche Nischen inzwischen von Sekundärherstellern bedient werden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Bases reißenden Absatz finden werden. Nun braucht man vielleicht nicht das dreihunderttausendste Base mit Schädeln und Patronen, aber irgendwas mainstreamigeres hätte ich dann doch eher produziert.

    Ich will hier aber auch keinem Fan auf seine metallenen Füße treten.

  • Na, wenn da GW denen mal nicht auf die Finger klopft, dass die ihre geliebten Necrons zu Base-Deko verarbeiten! 😉

  • @Johnny,
    ich weis jetzt nicht wie groß Puppetwars sind (wohl eher maximal Garage oder sowas)

    Aber wenn man das nur nebenberuflich macht, hat man nicht so viele fixe kosten.

    Wenn man dann noch selbst sculptet bzw das nicht viel kostet, und man quasi nach Auftragslage produziert, kann man auch kleinserien machen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen