von BK - André | 17.02.2012 | eingestellt unter: Science-Fiction

Puppets War: Cerberus Heavy Weapon Platform

Puppets War veröffentlicht die Cerberus Heavy Weapon Platform.

PuppetsWar_Cerberus1  PuppetsWar_Cerberus2

Das Set enthält zwei doppelte Flak Kanonen, zwei Raketenwerfer mit Raketenköpfen, ein Base mit dem Schützen

einen zufälligen Kopf, ein Frontschutz(zu sehen in Bild 2) und ein passendes Base.

Das Modell passt zu 28mm Miniaturen.

Quelle: Puppets War

BK - André

Aquen/André, Brückenkopf Redakteur. Seit 2003 im Hobby. Erstes Tabletop: Herr der Ringe Aktuelle Projekte: Infinity (Tohaa)

Ähnliche Artikel
  • Star Wars

Star Wars Legion: Offizielle Ankündigung

19.08.20176
  • Star Wars

Fantasy Flight Games: Star Wars Tabletop?

18.08.201762
  • Science-Fiction

Star Trek Attack Wing: I.K.S. Ves Batlh Card Pack

18.08.2017

Kommentare

  • Der Preis von 26 Euro ist ja zunächst in Ordnung, nur wenn ich die Raketenwerfer nicht gebrauchen kann, ist der spaß ein wenig teuer.

  • Das dachte ich mir auch: Wenn mir für die Raketenwerfer was einfällt (z.B. Ork-Buggies mit syncr. Bazzukka), sind die “Arme” für Cybots zu gebrauchen. Ansonsten kommt man diesbezüglich bei Forge World günstiger weg.

  • Man kuckt mal beim Hersteller genau rein

    der verticker tdie Maschkas als passende Arme für Cybots 2 Stück für 14€

    • Ich habe mir diese Maschinenkanonen gekauft und kann sie leider nicht empfehlen. Erstens ist das Material sehr rauh und zweitens waren die Läufe verbogen. Ich habe versucht, sie durch ein Wasserbad wieder gerade zu richten. Leider haben sie sich nach einiger Zeit wieder in die falsche Stellung zurückgebogen, so dass ich sie leider nicht verwenden kann.

  • Ich lese jetzt schon zum zweiten mal hier in den Comments, dass die Maschka-Arme nicht zu gebrauchen sind.
    Ich hab’ das Doppelpack vier mal und bin zufrieden.
    Klar waren die Läufe bei Ankunft verbogen, aber das hat Resin so an sich (auch Maschka-Arme eines anderen Herstellers, die nicht mal halb so dynamisch aussehen).

    Ich habe die Läufe mit einem Fön erhitzt und zurecht gebogen. Zurückgebogen hat sich da nichts.

    Die Gussqualität ist auch in Ordnung:
    Das Material ist tatsächlich etwas rau. Nach der Bemalung sehen die Cybot-Arme aber aus, wie für den Dicken gemacht.
    Das Modell ist auch voller Gusskrate, aber das ist bei vielen Lieferungen der Konkorenz auch so, bei doppeltem Preis.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen