von Dennis | 04.04.2012 | eingestellt unter: Fantasy

Norsgard: Orc Templar

Zu Norsgard wurde dieser Orc Templar vorgestellt.

Norsgard - Orc Templar

We will not be releasing any models in April, but in May a first model for the Order of the Ram will be available. It will also be the first model in our line that will have weapon options. And the weapon you choose will influence the Templar’s combat abilities… but how? You will find out shortly, as we put the rules on our site.

Norsgard ist mittlerweile auch auf Facebook vertreten.

Link: Norsgard

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Fantasy

Ludus Magnus: Nova Aetas Vorschau

18.12.2017
  • Fantasy

Khurasan Miniatures: Neue Previews

18.12.2017
  • Warhammer / Age of Sigmar

Adventskalender: Die dunkle Tür 17

17.12.201729

Kommentare

  • Jop, die Schulterpanzer wirken genau wie dieses übergroße “Fellading” auf dem Rücken irgendwie aufgesetzt. Ohne das sähe das Modell sicherlich besser aus. Muss ja nicht jede Orkrasse so bullig sein wie die von GW…

  • Yep, Schulterpanzer covers Kamelhöcker….die schweben meines Erachtens ein bisserl zu weit oben.

  • Die generelle Pose und der Ausdruck des Orks gefallen mir sehr gut. Ich bin mal gespannt, ob die Bemalung oder Artworks klarer machen, was da oberhalb der Schultern eigentlich passiert…

  • der Ork wirkt ziemlich zivilisiert…sowohl vom Körperbau als auch von der Kleidung/Rüstung und auch was die Waffen angeht…muss nicht schlecht sein is aber gewöhnungsbedürftig oder?

    • Warum müssen Orks denn immer tumbe Wilde sein ? In Gothic 3 und Two Worlds waren die auch eher kräftiger gebaute Menschen. gefiel mir zur Abwechslung sehr gut.

      • Im Warcraft Universum sind Orks (bzw “Orcs”) auch mit ner gewissen Grundintelligenz ausgestattet, finde das im Regelfall garnicht so schlecht und auch kein Stück gewöhnungsbedürftig. Es muss eben in die erschaffene Welt hineinpassen und gut übermittelt werden, bei den Templer-Orks hier finde ich es super, zumal es im Tabletop an sich (soweit ich weiß) keine “zivilisierteren” Orks gibt.

  • Ok, die Schultern und das Fellteil etwas kleiner skalieren, dann ist das doch mal ein Ork, der sich sehen lassen kann 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen