von BK-Thorsten | 12.10.2012 | eingestellt unter: Infinity, Terrain / Gelände

Micro Art Studio: Infinity Objective Room

Campaign Paradiso wirft weitere Schatten voraus. Unter Aufsicht von Corvus Belli ist bei Micro Art Studio ein Objective Room entstanden, der in einigen der Szenarien eine wichtige Rolle spielen wird.

Als Preisangabe wurden 16 Euro genannt. Die Länge einer Seite entspräche „einer langen Appartmentwand“, was nach Abmessen am District 5-Gebäude des Redakteurs dieser News ca. 21 cm wären.

Der Objective Room soll laut Micro Art Studio bereits auf der Spiel nächste Woche erhältlich sein.

Link: Micro Art Studio

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Infinity
  • Reviews

Review: Beyond Coldfront

02.12.20182
  • Infinity

Infinity: Dezember Neuheiten

20.11.20189
  • Infinity

Infinity: Securitate & Grenzer Preview

15.11.20182

Kommentare

  • „Der Objective Room soll laut Micro Art Studio bereits auf der Spiel nächste Woche erhältlich sein.“

    Und genau da wird er definitiv in meinen Besitz wandern. 😀

  • Schönes Geländestück für (vor allem) Infinity, das auch noch sehr gut bemalt wurde. Der Preis ist auch sehr günstig, da kann man nicht meckern.

    • Das wird fast vollständig mit der Airbrush gemacht, gerade die Leuchteffekte kriegt man damit recht einfach hin.

      Leider ist eine so gute Airbrush recht teuer, mit 300 Euro sollte man schon rechnen. Kann sich aber lohnen!

  • Hm ich muss echt sagen die Jungs haben immer mehr schickes gelönde echt geilo das zeug. Iwann wenns klappt kommt sicher davon was ins Haus.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.