von BK-Christian | 30.10.2012 | eingestellt unter: Bases

Micro Art Studio: Bases im Überblick

Wir haben mal ein bisschen bei Micro Art gewildert und die letzten Neuheiten für Euch zusammengefasst.

Shrine Sets:

Shrine Bases, Ellipse 120mm Shrine Bases, Round 60mm Shrine Bases, Round 40mm

Trash Sets:

Trash Bases, Ellipse 120mm Trash Bases, WRound 50mm Trash Bases, WRound 30mm

Chaos Base:

Chaos Bases, Ellipse 120mm

Die kleineren Bases liegen wieder einmal bei 4,92 pro Set, die großen Ellipsen kosten hingegen 14,76 Euro.

Quelle: Micro Art Studio

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Bases

Tabletop Art: Waldland Bases Deals

08.12.20177
  • Bases
  • Terrain / Gelände

Micro Art Studio: Neue Releases

08.12.2017
  • Bases

Tabletop Art: Weitere Ancient Machinery Bases

29.11.2017

Kommentare

  • Die Trash-Sets würden sich super für Eden eignen. Der Preis ist dabei auch ok. Wenn ich mir die ganzen Bits zusammensuchen bzw. kaufen müsste, wäre das sicher nicht günstiger.

  • man man man, wieso diese vorgefertigten Bases immer so völlig krass überladen sein müssen. das trash-set ist ja noch leidlich ertragbar… aber welches antike ruinenfeld bildet denn bitte hunderte meter weite felder aus beschrifteten runen? -.- ist ja fast so wie bei scibor, wo am laufenden meter eine halb umgeworfene statue kommt… meines erachtens wäre hierbei weniger mehr…

    • Das Komplizierte bei diesen überladenen Bases ist halt das ordentliche Positionieren der Minis, ohne mit dem Werkzeug ran zu müssen.
      Habe noch nie verstanden warum bei solchen Chaos Bases immer Ketten mit drauf müssen, hat immer so den Touch von nem MANOWAR CD Cover
      Habe meinen kompleten SM Orden mit Scibor Bases ausgestattet (Modell Ruins) sieht in der Masse nichtmal so schlecht aus, außerdem muss man ja nicht nur die Bases mit den Statuen verwenden 😉

      • Ich hab schon öfters Bases von SWM und MAS benutzt und ausser Seitenschneider und Zweikomponentenkleber braucht man eigentlich nichts spezielles zum Positionieren.

    • Wenn du es derart realistisch halten willst kannst du die Bases ja mischen. Nur ein paar Ruinenbases verwenden und für die anderen einfach eine Ebene, etc…

      Aber wenn du es quasi ‘realistisch’ haben willst stellt sich schnell die Frage, warum das Runenfeld sich mit deinen Truppen mitbewegt. 😉

      Bei der großen Chaosbase seh ich’s aber ähnlich…

      Was cool wäre wäre eine Kombination aus Bases und Bits, dass man quasi eine Grundfläche hat, die zwar Details besitzt, aber nicht überladen ist. Dann aber eben zum Thema passend Bits wie z.B. auch kleine Tiere, Müll, etc…, den man verbauen kann, wenn man auch weiß, wie man die Mini positioniert.

    • Für Skirmish-Systeme finde ich diese Art von “überladenen” Bases hervorragend. Eine kleine Gruppe von Streitern ist halt gemeinsam in einem Tempel/Ruinenfeld etc. unterwegs, das passt schon. Bei mir stehen unter anderem meine Eden- und Malifaux-Fraktionen auf Micro Art Bases (Old Factory) und das sieht super aus.
      Für Massensysteme sind gestaltete Bases in meinen Augen eh zu teuer und zu dominant, da reichen der klassische Sand oder die schlichteren und günstigeren Bases etwa von Dragonforge völlig aus.

      Von den Neuerscheinungen gefallen mir sowohl Shrine als auch Trash sehr gut, dafür hätte ich sofort Verwendung.

      • und alle müden recken der gruppen lassen sich auf einer statue nieder um zu chillen? 😉

        @charles: jip, stimme zu… im prinzip finde ich dieses basing-kit von gw gar nicht schlecht, ist wie immer teuer, aber da ist wenigstens der richtige gedanke hinter.

        bases mischen sieht halt wiederum etwas seltsam aus, wenn man erst alles voll hand und dann wieder nix, naja 😉 man muss eben selbst basteln, dass stimmt schon…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen