von BK-Christian | 24.10.2012 | eingestellt unter: Community

Massive Voodoo: Artbook Indiegogo Kampagne

Jarhead und Piccster starten eine eigene Indiegogo-Kampagne.

We want to bring you a high quality hardcover book with around 80-100 pages. The book pages will have a Din A4 size (8.3 in × 11.7 in).

The book will be filled with high-resolution photos of our projects and the bigger projects (like e.g. award winning projects) will have some further commentary on them like our ideas for it or how the project developed. With this plans we checked out what we needed for the project…

We had high quality photos of our works, Raffa knows how to create the print files and handle the process and Roman brings in his twist of creativity.

Figure Art Cover

Quelle: Figure Art bei Indiegogo

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Veranstaltungen

Szenario 2018: Noch wenige Wochen

09.12.20171
  • Community

Gewinnspiel: Die Kev White Challenge! [NSFW]

08.12.201718
  • Community

Diced: Folge 74 online

08.12.20172

Kommentare

  • Es hätte nicht geschadet, den englischen Text von jemandem gegenlesen zu lassen, der die Sprache beherrscht…

  • Cool, und da geht auch schon richtig die Post ab. Die werden ihr (erstes) Ziel wohl gleich erreicht haben. Da freue ich mich für die beiden, da sie neben ihrer künstlerischen Arbeit echt super nette Jungs sind.

    • So, ned schnacken, mitbieten 😉 Hab mir den 35$er gesichert. Ich wünsche mir so, dass die 7.000$ geknackt werden. Eine Sammlung der Tutorials als gedruckte Version wäre super.

  • Hübsch! Aber hat jemand herausgefunden wann das Buch geliefert werden soll? Ich habs so verstanden, dass es fertig ist und es nur um die Druckkosten geht.

  • Massive Voodoo werden momentan ja von allen in den Himmel gelobt.
    Und Prinzipiell ist so ein Buch auch garnicht schlecht, siehe die CoolMiniOrNot-Bücher,
    aber deren Arbeiten sind auch nicht der Weisheit letzter Schluss.
    Sie sind halt Online sehr Aktiv und sind deshalb sehr bekannt.

    Ich hätte da lieber ein Buch gesehen mit den Arbeiten von vielen deutschen Malern.
    Ungefähr so wie die Ravage-Ausgabe “Le French Touch”.
    Es hätte dann zwar auch Nörgler gegeben die gefragt hätten “Warum bin ich nicht in dem Buch?” Aber einen Querschnitt der deutschen Szene hätte ich schon lieber gesehen als nur Bilder von Massive Voodoo.

    • Also bitte, was ist das denn für ne Ansage???
      Da bringen engagierte Künsteler ein Buch über ihre Werke raus und du nörgelst rum weil sie nicht die ganze Szene gefragt haben ob noch wer seine Bilder zeigen will??

      Wie wär’s wenn Du so ein Buch mal auf die Beine stellst?

      Ich finde es grandios, was die Jungs alles machen und man muss ja nicht alles kaufen was auf den Markt kommt.

      Chapeau Massive Voodoo!

      • Ball flach halten. Technisch sicherlich hochwertige Arbeiten, aber auf Dauer eintönig.
        Finde die Arbeit die für Schicksalspfade abgeliefert wurde auch zu erdig.

      • Ich mus Alex voll und ganz zustimmen.
        Ich denke auch das es nicht so einfach wäre von allen Künstlern hochwertige Bilder zur Verfügung gestellt zu bekommen. dann ist noch die Beteiligung zu regeln und all die rechtlichen Geschichten.

        Das Ihr Malstil nicht jedem gefällt ist ja nicht Ihr Problem.
        Wenn ich keine Picasso Bilder mag kaufe ich nicht ein Bildband von Ihm.

        Zum Thema DSA: Das ist eine Auftragsarbeit, wer weiss wie die Kundenvorgabe da war, was das Buget was Ulissis bereit war zu bezahlen. Ich finde die Minis auch grottig und weiss das z.B. Mati da viel besseres kneten kann.
        Ausserdem ist der Preis von 9 Euro für so eine einfache Mini eine Frechheit. Aber das ist ja ein anderes Thema, aber mich nerven immer diese “alles scheiße” “alles teuer” Antworten, obwohl ich hier echt gern lese!

        Also: Danke fürs melden! Danke fürs Buch!

      • Findest Du das die arbeiten von MV eintönig sind?
        Oder vestehe ich das falsch?

        Zum Ball flach halten:
        Ich finde den Kommentar “Ich hätte da lieber ein Buch gesehen mit den Arbeiten von vielen deutschen Malern” ziemlich unangemessen.
        Liegt ja wohl nicht im Verantwortungsbereich der MV-Crew soetwas zu erstellen. Und sowas als Kritik anzubringen… naja, da wäre Ball flach halten wohl eher angebracht.

    • Als Künstlerteam ist es sicher ihr Anliegen ihre eigenen Arbeiten zu präsentieren und nicht die Arbeiten anderer Leute zu zeigen. In Frankreich ist die Mal-Szene meiner Meinung nach eh viel aktiver, da kommen dann auch Bildbände wie die Ravage Reihe zustande, die immerhin auch von einem Magazin herausgegeben werden und das keine Projekt einzelner Leute ist. In Deutschland könnte das evtl. der TT-Insider oder ein Forum organisieren (nur mal so laut gedacht)…die Mühe wird sich aber keiner machen, da sich das wohl nicht lohnt.

      Ich find das Projekt auf jeden Fall gut und werd es wohl auch unterstützen. Und gerade weil Massive Voodoo auch international bekannt ist, läufts eben.

  • Krass, zu was man alles diskutieren kann. Hier präsentieren Künstler ihr Werk. Ob man es für unterstützenswert hält oder nicht, ist eine andere Frage. Aber den Künstlern vorzuwerfen, sie würden damit keinen repräsentativen Querschnitt über ganz Deutschland liefern, geht einfach in die falsche Richtung. Wer das gerne sehen will, der mache es.

    Persönlich fände ich auch Tutorials in so einem Buch interessant. Aber, ich gehe davon aus, dass die 7.000$ Marke eh geknackt wird und dann wird´s spannend.

    • Bin mal sehr gespannt, was noch für stretch goals dazukommen jetzt. 🙂 Die Tutorials sind echt schonmal super.

  • Puh. Ich oute mich mal als jemand, der sich weder für Mal-Workshops noch für andere Bemalereien, die über den TT-Standard hinausgehen, interessiert. Für mich ist daher so ein Buch so überflüssig wie ein Kropf. Von mir gibt es da kein Geld. Ich wüsste schlicht nicht, was ich damit anfangen sollte.

  • Ich wünsche Massive Voodoo viel Erfolg bei ihrem Projekt und man sieht ja bereits, dass es angenommen wird. Das Schöne ist ja, dass es egal ist, was die darüber denken, die es sowieso nicht haben wollen, solange sich Leute darüber freuen und sich gerne an der Kampagne beteiligen. Es ist ja nicht so, als müsste man sich zwangsweise an so einer Aktion beteiligen.
    Das gleiche gilt im Übrigen auch für die Schicksalspfade-Minis. Es ist vollkommen OK, hier seine Meinung dazu kund zu tun, auch wenn ich persönlich den Ausdruck “eine Frechheit” beim Preis unglücklich finde, wenn man die Hintergründe, Herstellungskosten und Auflagen des Produktes nicht kennt, insbesondere wenn sich im späteren Verlauf desselben Posts über genau solches Bashing beschwert wird. Ich bin gerne bereit, an anderer Stelle darüber zu diskutieren und Erklärungen zu liefern, aber Roman und Raffa haben in diesem Thema verdient, dass man sich mit ihrer Aktion auseinandersetzt und nicht mit Auftragsarbeiten, die nicht Gegenstand dieses Projekts sind.

    • signed, aber es war halt ein impulsiver Beitrag, Andere Hersteller schaffen für das Geld schon eine andere Klasse Minis, aber du hast recht, auch hier gilt: Wem es gefällt, soll es kaufenund der Markt regelt den Rest.
      Wobe weiter unten steht auch Überflüssig wie ein Kropf und da sehe ich das so: Wenn sich ein Produkt so schnell verkauft, kann es nicht überflüssig sein.
      Nur weil ich keine Tampons brauche, haben sie einen Markt und sind nicht Überflüssig 🙂

  • Interessant wie die Geschmäcker und Meinungen auseinander gehen. Ich habe teilgenommen und freue mich sehr über die Möglichkeit die herausragenden Arbeiten der beiden in hoher Qualität anzuschauen. Ich versuche bei jeder Miniatur mich ein Stück weit zu verbessern und etwas Neues auszuprobieren und dafür ist mir so ein Bildband sehr recht. Dazu kommt natürlich, dass ich die Malweise von Roman/Raffa nachvollziehen kann, da ich an deren Workshop teilgenommen habe und ihn sehr gut und produktiv fand.
    Alles in Allem freue ich mich sehr, dass es dieses Bildband geben wird und hoffe, dass die Stretchgoals erreicht werden.

    • Dein Post trifft auch genau meine Meinung. Danke dafür. Ich durfte die beiden auf einem Workshop eines anderen Malers etwas kennen lernen und war von ihrer Art und ihrem Können begeistert. Gleichzeitig hatten sie aber eine Demut, den anderen Techniken gegenüber, wie man sie heute eher selten findet. Sie traten nicht als Oberchecker auf, die schon alles wissen, sondern waren genauso interessiert und genauso von der einen oder anderen Technik erst mal überfordert wie wir anderen auch. Dabei hatten sie immer eine Begeisterung die einfach Ansteckend war. Daher will ich sie jetzt auch gerne unterstützen und ich bin sicher, ich blättere viel in dem Buch. Ich wäre aber auch ein Abnehmer der CMON-Bücher.

      • +1 an Belakor für den tollen Kommentar 🙂
        Eigentlich ist das einzige, was mich an diesem Projekt stört, dass nur Werke von Roman und Raffa dabei sind und nicht ganz Massive Voodoo, aber die haben noch genug im Hintergrund um noch Ausgabe 2 und 3 des Buches zu füllen 🙂

        Und wenn man gerade eine Malblokade hat, oder einem die Ideen ausgehen – in den Werken der MV Künstler findet man immer Inspiration 🙂

  • Es sind noch 8 Tage und ich würde gern noch das nächste Strechgoal erreichen^^. Reiner Eigennutz.

    Ich mag Raffa und Roman, komme gut klar mit den Jungs, immer nett drauf und so, kann mich da einigen hier nur Anschließen. Einfach klasse mit Ihnen zu arbeiten. Da sie halt nett sind unterstütze ich sie gern, selbst wenn ich nichts dafür bekommen würde.
    Dank den Jungs ist MV Weltbekannt und sie fördern so auch den Nachwuchs. Die werden ja sogar von den Franzosen für ein Workshop eingeladen.

    Klar freut es mich um so mehr ich bekomme, also mit machen. Damit ich richtig dick absahnen kann 😉 und ihr natürlich auch.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen