von BK-Christian | 02.12.2012 | eingestellt unter: Steampunk

Leviathans: Deutsche Schiffe

Catalyst Game Labs präsentieren erste Konzepte der deutschen Leviathans.

Leviathans German Sketch 1 Leviathans German Sketch 2 Leviathans German Sketch 3

Die Konzepte zeigen verschiedene Entwicklungsstufen, wobei das letzte Bild schon recht nah am finalen Status sein soll:

The next iteration, which comes very close to what Doug finally turned in, came in on the 28th of April. If you compare it to the final British and French ships, you’ll see it really starts to capture the over-all feel I was going for in the game, as well as ensuring it has its own “German” feel.

Quelle: Monsters in the Sky

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Historisch
  • Steampunk

Scale 75: Neuheiten

07.12.20171
  • Kickstarter
  • Steampunk

Lead Adventure: Denizens of the Smog Kickstarter

27.11.20171
  • Steampunk

Twisted: Urkin Alchemancer & Bloodrage Urkin

16.11.20172

Kommentare

  • Mich wundert es, das dieses Spiel immer noch weiterentwickelt wird. Verkauft sich das überhaupt? Ich kenne keinen der das spielt. Oder verkauft sich das in den USA besser?

  • Ich muss leider auch sagen, dass ich Leviathans irgendwann aus den Augen verloren habe. Das liegt wohl vor allem an Dystopian Wars, da es dort einfach mehr und verrücktere Flugeinheiten in der Zeit gab, wo Monsters in the Sky noch in der Entwicklung war. Schade, denn das Regelsystem von Leviathans las sich ja schon recht gut an und erinnerte an ein Battletech bzw. Aerotech light..

  • Ich habe mich null mit den Regeln von Leviathan bis jetzt auseinander gesetzt, auch nicht, obwohl ich sie mal mit dem Spielbrett und Ausschneide-Modellen runtergeladen hatte.

    Aber wenn es eher ein Skirmisher mit mehr Tiefe wie bei Battletech wäre (überlegen, ob man alles an Waffen rausrotzt oder wegen Überhitzen und Nachladen haushalten muss), würde ich mir díe Anschaffung überlegen.

    Zunächst dachte ich, ätsch, Dystopian Wars hat den Wettlauf um fliegende Steampunkschiffe gewonnen. Aber wenn das eine das Massenschlachtsystem ist und das andere dann der Skirmisher, warum nicht eine zweite Chance geben?

  • Ich finde die Prepainted Schiffe unverhältnismäßig teuer und dazu nicht sonderlich ansehnlich. Ein Massensystem mit dem Preisniveau würde ich nicht haben wollen.

  • Hm…Also ich weiss nicht…. Ich finde die ganzen Designs irgendwie uninspiriert.

    Die sind, tschuldi für die Deutlichkeit, stinkelangweilig.
    Da muss ich den Vorrednern zustimmen, Dystopian Wars hat da die eindeutig besseren Designs.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen