von Burkhard | 13.02.2012 | eingestellt unter: Flames of War, Historisch, Reviews

Kurzreview: Plastic Soldier Company SdKfz 251 Ausf D

Von der Firma “The Plastic Soldier Company” hat ein Modell den Weg zu uns gefunden: Das Sonderkfz 251 D in 15mm.

Die Box enthält insgesamt 5 identische Gussrahmen, aus denen sich 5 Fahrzeuge bauen lassen.

PS_SdKfz 251_Ausf_D_Gussrahmen

Jeder der 5 Gussrahmen beinhaltet alle Teile, die man zum Bau eines Modelles benötigt. Neben den unbedingt nötigen Teilen finden sich noch viele weitere Bits zum Ausschmücken des Modells, unter anderem Rucksäcke, Mitfahrer, Benzinkanister und zusätzliche Bewaffnung.

Der Zusammenbau ist relativ einfach, hier hilft einem die gute und übersichtliche Bauanleitung weiter. Bereits bei den großen Teilen wie dem Kettenantrieb oder  der Vorderachse fällt eine sehr saubere und ordentliche Verarbeitung auf. Da einige Details wie z.B. die Waffenläufe doch sehr dünn sind, fallen die kleinen Gussansatzstellen sehr positiv ins Gewicht. Mühelos lassen sich die kleinen Teile aus dem Rahmen trennen, ohne das dafür ein Plastikschneider o.ä. nötig wäre.

PS_SdKfz 251_Ausf_D_Ansicht_1 PS_SdKfz 251_Ausf_D_Ansicht_2 PS_SdKfz 251_Ausf_D_Ansicht_3 PS_SdKfz 251_Ausf_D_Ansicht_4

Die Verarbeitung überzeugt auch auf den zweiten Blick: Sauber gegossene Details und viele Möglichkeiten, jedes Fahrzeug zu individualisieren.

PS_SdKfz 251_Ausf_D_Bazooka

Kleine Panzerfaust ganz groß. Die Details sind insbesondere für diesen Maßstab sehr überzeugend.

Insgesamt lassen sich 7 Soldaten in, auf oder um das Fahrzeug verteilen, diese sind mit Gürteln, Brusttaschen und sogar Kragen realisitisch designt und lassen sich – so man den passenden Pinsel und viel Geduld besitzt – originalgetreu bemalen.

PS_SdKfz 251_Ausf_D_Vergleich

Für 20 Euro macht man hier nichts falsch, erhält man immerhin gleich 5 Fahrzeuge in der Box.

Das SdKfz 251 ist unter anderem bei unserem Partner, dem Fantasyladen erhältlich.

Link: The Plastic Soldier Company

Burkhard

Brückenkopf-Maskottchen, Todesrennen-Rennleiter und Aushilfsbespaßer. Im Zweifelsfall mit irgendeinem Diorama beschäftigt.

Ähnliche Artikel
  • Flames of War

Flames of War: Fighting First Preorders

17.08.20175
  • Flames of War

Angebot der Woche: 25% auf Battlefront

18.07.2017
  • Flames of War

Team Yankee: Red Thunder

09.07.20172

Kommentare

  • Dake für’s Kurzreview

    Wirklich ein sehr schönes Modell und bei dem Preis kann man echt nicht meckern. Der Detailgrad ist für den Maßstab wirklich nicht übel.

      • wie wahr 🙂
        hab hier 20 T34 von denen rumliegen, äußerst schick Modelle

        danke fürs Review!
        nach der Aufklärung zwecks Unterschied Version D zu C, weiß ich jetzt das meine Normandie-Kompanie höchstwarsch. die hier bekommt

  • Danke dafür.
    Tolles Gerät.
    Ja die Ansteckungsgefahr ist seehr hoch…
    Ich habe Mühe bei den 1:72igern zu bleiben. 😀
    Gerade die neuen Panther von PSC in 15mm…lechz…..
    Aber nach und nach kommen die Sachen ja auch in 20mm.

  • Na das ist ja mal um Längen besser (und günstiger!) als die Resin SdKfz’s, die Battelfront in seinem Angebot hat. Wirklich schöne Bausätze.

    Wenn ich bedenke, dass ich vor ein paar Jahren an die 50 Euro für 5 251er ausgegeben habe, wäre das heute eine verdammt gute Alternative – allerdings spiele ich jetzt aktuell keine WW II Tabletops mehr (und wenn, wäre mein Fuhrpark noch gut gefüllt)…

  • Ich wäre den Leuten bei TPSC sehr verbunden, wenn sie britische Infabterie und (mehr) Panzer (als nur die Shermans) in 15 mm herstellen würden.
    So gut mir FoW gefällt, die Miniaturen-Qualität, die BF liefert ist imo ziemlich mies.

    Für die ober gezeigte Qualität, könnte Ich mich da sehr begeistern.

    mfg. Autarch L.

      • Also bei der Infanterie kann BF durchaus noch gute Qualität abliefern, da gibt es nur ein paar Releases die wirklich weniger brauchbar sind.
        PSC Fahrzeuge sind zwar eine wirkliche Alternative, aber die Infanterie stößt – da nur runterscaliertes 20mm – nicht unbedingt auf breite Zustimmung…

      • Ich hab auch die Sd Kfz 251 mit ein bisschen Gefummle kann man die dt Infanterie Soldaten mit der Panzerschreck bestücken. MG auf der Schulter abschneiden und Panzerfaust hinkleben und dann den Arm neu positionieren.

    • Sherman M4A1
      Stug III F8 oder G oder 10,5
      Panther
      T34-75 oder 85
      Panzer 4
      Sdkfz 251 C/D
      Panzer 2

      Comming Soon
      Tiger
      Sherman M4A4 / Firefly

      Und die Zvezda Katyusha sind auch sehr schick

      Es gibt nicht alles aber ich denk doch das meinst gespielteste

      • Mir ging es um britische Einheiten, dass es für Deutsche und Russen relativ viel gibt ist mir bewusst.

        @NF7: Danke, das klingt doch sehr interessant

        @Draconarius: Vielleicht bin ich als Infintyspieler einfach sehr verwöhnt, aber Ich fand die Qualität des Gusses teilweise sehr grausig.
        Die Infanterie von forged in battle war da schon besser, zumindest ansehen werde Ich mir die Infanterie von TPSC.

        mfg. Autarch L.

  • @ Autarch:
    Achso, die Gußqualität – die schwankt teilweise wirklich, vor allem weil manche Gußformen zu spät erneuert werden und die Hälften der Figuren teilweise verschoben sind. Allerdings ist BF was den Umtausch angeht doch sehr kulant.
    Mein klarer Favorit in Sachen Gußqualität ist immer noch Peter Pig – allerdings ist bei dem Hersteller wiederum das Sculpting der Gesichter Geschmackssache.

  • Die Dinger sind doch total fummelig zum zusammenbauen. Die Dinger bestehen aus viel zu vielen Einzelteilen bei der kleinen Größe. Mir persönlich macht der Zusammenbau von den Dingern absolut keinen Spass. Selbst die Panzerketten muss man noch auf die Räder kleben. Und das die MG’s aus Plastik sind ist bei der kleinen Größe auch verdammt unvorteilhaft. Wenn die nicht schon beim raustrennen aus dem Gussrahmen zerbrechen, brechen sie spätestens beim Spielen ab. Noch schlimmer waren die Panzer IV, aber naja um die gehts hier nicht. Ach ja, und Decals sind bei denen auch keine dabei. Ok, sie kosten nur etwa 20€, aber wäre schon nett.
    Also, ich werde die Dinger auf keinen Fall mehr kaufen.

  • Ich weiß ja nicht von welchem Modell Du redest, aber wie man an dem Gussrahmen ganz klar erkennen kann, muss man an den Ketten hier überhaupt nichts mehr kleben…

  • Oh sorry, das mit den Ketten hatte ich verwechselt. Das war bei den Panzer IV so. Asche über mein Haupt.Und ja, Plastic Soldier erinnert mich irgendwie schon an Revell. Viel zu viel Aufwand. Ist für Sammler vielleicht interessanter, aber zum Spielen eher nicht. Dann lieber die Modelle von BF

  • Beide Daumen hoch für dieses Review. Werde wohl bei den Regeländerungen in V3 einfach mehr Halbketten brauchen und auch auf die Fahrzeuge von PSC zurück greifen.

    @Abrechen
    Die MGs bei BF für die Halbketten sind auch “nur” Plastik…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen