von BK-Christian | 26.01.2012 | eingestellt unter: Kings of War

Kings of War: Erste Bilder der Goblins

Mantic Games zeigen erstmals Bilder der fertigen Goblin-Speeträger.

Kings of War Goblins on Battlefield Kings of War Goblins

Die Modelle bestehen aus Metall und sind im Zehnerpack für 14,99 Pfund erhältlich.

Kings of War ist unter anderem bei unserem Partner Radaddel erhältlich.

Link: Mantic Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kings of War

Kings of War: Vanguard Vorbestellungen

19.09.201812
  • Kings of War

Kings of War: Vanguard Previews

16.09.20188
  • Kings of War

Kings of War Vanguard: Neue Previews

13.09.201816

Kommentare

  • Hmm, einerseits kommen jetzt die teuren (aber gut gemachten, gefallen mir) Goblins heraus, andererseits verramscht Mantic in seinem Shop ganze Regimenter anderer Völker für unter 6 Pfund.
    Ich bin kein Kaufmann, aber die Geschäfts- und Releasepolitik von Mantic erschließen sich mir irgendwie nicht …
    Egal, die Gobbos kann man prima für D&D verwenden, da mag ich dann auch das Metall.

  • Ich finde die batman Masken irgendwie geil 😉 ,50 Euro für ne Horde ist jetzt auch nicht die Welt und ich werde mir sicher ein paar holen :).

  • Ansich sehr schicke Modelle im vergleich zu den Orks sogar besser als die GW-Variante.
    Leider ist das Material (Kein Plastik) und die Bewaffnung Speere für mich sehr ungünstig.
    Es gibt Modelle da würden mich Metall Modellle nicht im geringsten stören Helden/Eliteinfanterie etc. Aber Gobbos naja..

    Geht mir nicht darum auf Mantic rumzuhacken mache Sachen wie Ihre Untoten sind wirklich 1A aber bei so manchem fragt man sich ob sie sich selbst mit dem Release einen gefallen tun. (Aus finanzieller Sicht)

  • Also ich finde die Modelle recht stark, auch wenn sie mir nicht ganz so gut gefallen wie auf den Skizzen. Nur schade, dass sie aus Metall und recht teuer sind. Für eine Hordenarmee wie Goblins mE eher unpassend.

  • Das ist ja mal wieder katastrophal schlecht, Mantic schafft es immer wieder, meine Erwartungen zu unterbieten.

    Schaut euch doch mal bitte auf dem Bild mit Hintergrund das Modell ganz rechts an. Eine absolut abartige Körperhaltung, ewig langer Hals, ewig langer Kopf. Und das ganze wahrscheinlich mindestens zweimal (ist der Musiker nicht das gleiche Modell?)
    Ich weiß auch nicht, hier bringt mich der Ausspruch, Mantic mache das durch billige Preise wett, wieder mal nur zu lachen. Das war schon bei den Chaoszwergen witzlos, jetzt wirds noch unglaublicher (weil Masseninfanterie wie Goblins aus Zinn?)

    Ich muss sagen: Es gibt Modelle von Mantic, die sind sogar besser als die GW-Äquivalente. Die Zombies (und evtl. auch die Ghoule). Das wars, der Rest liegt designtechnisch einfach weit hinter GW. Und ich leg eigentlich gerne nen 10er oder nen Zwanni mehr auf den Tisch, wenn ich dafür anständige Modelle habe. Wenn ich aber zehn Euro mehr auf den Tisch legen muss für Modelle, die schlechter designed und aus Zinn sind, dann versteh ich die Welt nicht mehr.

    • „Und ich leg eigentlich gerne nen 10er oder nen Zwanni mehr auf den Tisch“…. viele Leute aber nicht ! also arum soll es bitte so schlecht sein wenn einer diese Sparte bedient ?

      Aber ja …trifft bei diesen modellen nicht zu also isses Humbug ( zumindest in diesem Toppic)

      Aber die Haltung oder die länge der Köpfe ist nunmal wirklich Geschmackssache

      • „viele Leute aber nicht“
        schade, dass mancher immer noch nicht bemerkt hat, dass Geiz nicht geil ist…
        Man muss auch mal das gesamtwirtschaftliche Konzept sehen: Mantic wird immer weniger einnehmen als andere Firmen (muss jetzt nicht GW als Konkurrent sein, die nehmen sauviel ein…), nach Abzug aller Fixkosten wird somit auch immer dementsprechend weniger Geld vorhanden sein, das sie in die Entwicklung neuer qualitativ guter Modelle stecken können. Das kostet auch nen arschvoll Kohle. Und wenn man die Menge an Projekten vom Mantic derzeit sieht: KoW, Warpath und die Brettspielderivate. Entwicklung und Design kosten einfach Geld, und das nehmen sie weder mit diesen Goblins ein, noch mit ihren designtechnisch grottigen Chaoszwergen noch mit den lächerlich proportionierten Elfen oder gar den Dunkelelfen…

        Und ja, Körperhaltung und Design sind eine Sache, wenn das Ganze aber anatomisch ne Qual wird, schauts scheiße aus… Das wäre das gleiche, wenn jemand die langen Finger der GW Hochelfen Speerträger für gut heißen würde, weil meterlange Finger in einer Fantasywelt ja gut zu Elfen passen könnten. Könnten sie – es sieht aber scheiße aus. Punkt. Und genauso isses eben bei diesen Goblins, sorry.

      • Die Anatomie eines Elfen… ich schaue mal kurz in meinem Sobotta nach 😉 hmm komisch kein Elfen drin, das wird sofort mit dem Dozenten im nächsten Semster besprochen, kann ja nicht sein das unsere Lehre solch eklatante Lücken aufweist…

      • *sehe ich anders*

        mal abgesehen davon dass ich eindeutig an dir vorbei rede…. auch ich gebe gern die eine oder andere Mark mehr aus wenn mir die mini gefällt.-…. also leg mir bitte keine worte in den Mund

        und ob es scheisse aussieht iss eben ANSICHTSSACHE…daher verstehe ich nich das du mir hier den lehrer gibst……

        Goblins sind krepelige kleine Viecher…..die können mmn ruhig gebuckelt laufen oder halt ne Hackfresse haben…….

        siehste…dass iss meine Meinung………
        Deine iss sie sehen scheisse aus !

        ich zum Beispiel fine 80% der games workshop Miniaturen nich so pralle

        aber das ist kein FAKT ….. ,wie sagen wir mal die offensichtliche „hässlichkeit“ von nagash oder 90% aller weibl. miniaturen die ZB GW jehmals veröffentlicht hatt
        oder der ganze Dreck im shop von Reaper

        dieGoblins sind immernoch Besser designed als viele , viele andere modelle die ich kenne

        und ich verstehe nicht was schlecht daran sein soll eine weitere sparte an miniaturen mit eben etwas teureren Miniaturen abzudecken ?!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück