von BK - André | 30.03.2012 | eingestellt unter: Warmachine / Hordes

Warmachine: Asphyxious the Hellbringer

Privateer Press zeigt ein Artwork zu Asphyxious the Hellbringer.

Hordes_Asphyxious the Hellbringer1  Hordes_Asphyxious the Hellbringer2

Das erste Bild zeigt das Originalartwork.

Das zweite zeigt das exklusive Lock&Load 2012 T-Shirt, welches an das Artwork angelehnt ist.

In Deutschland werden die Privateer Press Produkte über Ulisses Spiele vertrieben und sind unter anderem bei unseren Partnern Fantasy Warehouse und TinBitz erhältlich.

Link: Privateer Press
Link: Ulisses Spiele

Community-Link: page5

BK - André

Aquen/André, Brückenkopf Redakteur. Seit 2003 im Hobby. Erstes Tabletop: Herr der Ringe Aktuelle Projekte: Infinity (Tohaa)

Ähnliche Artikel
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: Previews

12.10.20195
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: Riot Quest Neuerscheinungen

03.10.20196
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press – Mini-Crate Oktober

22.09.20192

Kommentare

  • Ich muss euch korrigieren, denn Asphyxious gehört zu den Cryx und ist damit ein Modell für Warmachine und nicht für Hordes…

    Ansonsten: Cooles Artwork, ich bin mal auf die fertige Miniatur gespannt…

  • Jep, Ferox hat recht. Assi-phyxious ist ein Cryx-Warcaster und demnach Warmachine zuzuordnen. Es ist die 3 Version des Asphyxious und gehört damit zu den so genannten „legendary“ Castern, wie auch z.B. der vor kurzem erschienene Nemo 3.

    Das Artwork ist cool. Wobei er wohl die Stangenwaffe der letzten zwei Versionen eingebüßt hat und jetzt ein Schwert sein Eigen nennt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.