von BK-Thorsten | 09.10.2012 | eingestellt unter: Warmachine / Hordes

Hordes: Archangel of Everblight

Im Internet ist ein erstes Bild einer wahrlich monströsen Verstärkung für die Legion von Everblight aufgetaucht.

Dieses possierliche Tierchen  soll auf den Namen Archangel hören.

Quelle

In Deutschland werden die Privateer Press Produkte über Ulisses Spiele vertrieben und sind unter anderem bei unseren Partnern Fantasy Warehouse und TinBitz erhältlich.

Link: Privateer Press

Community-Link: page5

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Warmachine / Hordes

Warmachine / Hordes Dezember Releases

07.12.201714
  • Warmachine / Hordes

Hordes: Northkin Hearthgut Hooch Hauler

06.12.20172
  • Warmachine / Hordes

Hordes: Dracodile Preorder

29.11.20173

Kommentare

  • Ja, ich habe definitiv die richtige Hordesfraktion angefangen!

    Wenn jetzt Angeli und Seraphs den Job nicht mehr hinkriegen, muss der große Bruder/Schwester/Drachenmonstrosität ran.

  • Von den Gargantuans wird der Everblight-Drache sicherlich das Highlight, da brauchen sich die anderen Hordes-Fraktionen gar nicht mehr anstrengen. Gefällt mir sehr gut – mal wieder einer der Drachen, die auf dem Spieltisch die passende Größe für diese Kreaturen mitbringen werden. Einzig wenn ich den spielerischen Maßstab der Warmachine Kolosse anlege wird es schade sein, dass der Archangel potentiell doch recht schnell von regulären Warbeasts wird zerlegt werden können.

    • Brauchen sich nicht meht anstrengen?
      Mit diesem dir typisch selbstgefälligen Ton hauste heute mal wieder besonders hart auf die Kacke!

      Es ist gut möglich füt Skorne, einen noch brachialeren Rammbock hinzustellen. Und designtechnisch ist der zwar echt gut (wenn man das bei so einem kleinen Bild einschätzen kann) aber doch nicht das letzte Wort. Da ginge mehr, wenn z.B. dieser aus architektonischen Gründen eingebaute Berg zwischen den Füßen nicht wäre. Diesem Modell allein für dieses Teaserfoto in den Himkel zu loben ist einfãltig. Hier ein Fail-Cookie-Point für dich: +1.

      Und der Mountain King, selbst der Woldwrath, haben eher Chancen, den Drachen zu rupfen: die Legion war bisher nicht gerade für ihre synergetischen Buffs bekannt (von obligatorischen Animi abgesehen).

      • Ähem, in Kommentaren geht es auch immer um prsönliche Meinungen und die habe ich abgegeben. Wenn es dich stört, dann kann ich da wenig gegen machen…

        Und ja, ich finde den Everblight-Drachen jetzt schon auf diesem Teaserbild hübscher als den wandelnden Berg (Trollbloods) und den in Stein gehauenen Battlemech (Circle). Skorne wird sicher auch einen schönen Gargatuan bekommen, aber deren Artdesign war bisher nicht so meins, daher behaupte ich eben kühn, dass der Archangel mein optischer Favorit unter den Gargantuans sein wird.

        Wohlgemerkt geht es hier nur um die Optik, von den Spielwerten der einzelnen Gargantuans habe ich ja keine Ahnung – ich habe den Vergleich nur zu den Kolossen von Warmachine gezogen. Und diese sind alles andere als übermächtig, daher erwarte ich, dass es bei den Gargantuans ähnlich sein wird.

        Ich spiele bei Hordes übrigens den Zirkel, nur so am Rande…

  • Muah 1: kommt der heftig rüber. Schon mal böser als die aufgeblasenen Jacks (mM).

    Muah2: was habt Ihr denn eingeworfen, Privatkrieg?

  • Ich habe absolut null Ahnung von dem Spiel.
    Aber ich finde das Modell geil.
    Wàre auch ein extrem cooler Dämonenprinz für 40K.
    😉

    • Dämonenprinz für 40k ???
      was bist du den für ein Häretiker 😉

      *lol* da ist es doch sinnvoller das bessere Tabletopspiel anzufangen und den Schnucki als Archangel zu spielen 😀

      • @ Papa … er spielt bestimmt Menoth, da darfst Du ihm das nicht übel nehmen, die haben doch alle nen fanatisches Ei am Wandern :D!?

        @ Bild … Sehr schick und beeindruckend dieses, da werde ich als Skorne Spieler schon etwas neidisch, aber der Megaüber-Titan aka Gargantuan für Skorne wird sowieso der “schönste” :P!

        play like u have got a pair!

      • “nen” ist mehrdeutig bzw. mehrfach benutzbar ,also in diesem Fall bedeutet es, “ein Ei” und in anderen Konstellationen “einen” unabhängig von dem Ei :D!

      • @Papa: ich spiel seit über 20 Jahren Warhammer und 40k … da kann ich auch ohne arrogant zu sein behaupten das WM/H das bessere Spiel ist 😉

        @Fomorion: neee… Menoth, gehört zu den wenigen Fraktionen die ich nicht spiele.. ich spiel nur Armeen die mir optisch gefallen, ist beim Protectorat leider nicht so.

  • Find den Sockel auch ‘ne unschöne Lösung. Ansonsten reiht er sich wunderbar in das privateersche “Größer…noch größer…noch viel größer” ein…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen