von BK-Christian | 03.12.2012 | eingestellt unter: Science-Fiction

Hasslefree: Dezember Neuheiten

Kev White zeigt uns seine neusten Miniaturen.

Dezember Neuheiten Hasslefree Demon Dezember Neuheiten Hasslefree Freak Dezember Neuheiten Hasslefree Akkie Dezember Neuheiten Hasslefree Maxine

Quelle: Hasslefree

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Science-Fiction

Jovian Wars: Neue Schiffe

13.12.20177
  • Science-Fiction

Wargame Exclusive: Neuheiten

13.12.20175
  • Science-Fiction

Star Trek Attack Wing: Sneak Peeks

12.12.2017

Kommentare

  • Die Military-Minis gefallen weiterhin. Schön realistisch und das man optionale Waffen und Ausrüstung hat ist auch sehr gut.

    Das SciFi-Mädel kann aber immer noch nicht überzeugen. Irgendwie eine krude mischung aus den Beinen eines Eldar Phantomdoiden, dem Torso einer Pornodarstellerin, Space Marine Scout Schulterpanzern und dem Kopf von Sarah Kerrigan…

    • Beschreibung der Mini von Hasslefree:

      “Maxine is .. well she’s an ex ATF Marine, who now travels through Space. She’s wearing bits of a suit of Powered Armour she scavenged of a … large dead guy and is armed with a KWS2aC Carbine.
      (It’s very difficult to shorten that to an easy search term without worrying about spending the next 12 months in court explaining the words ‘generic phrase’ to men in sharp suits 🙂 )”

      😀

  • Das ist wohl ein Seitenstich in Richtung Chapterhouse vs GW Gerichtsverfahren.
    Die eindeutigeren Dinge muß man nun wohl doch runternehmen, aber halt auch nicht alles, Entschieden wird im Einzelfall. Oder vielmehr das Gericht entscheidet zugunsten von niemanden. Dann muß man sich die Dame wohl schnell zulegen, bevor ein Anwalt ein bekanntes Muster wiedererkennt und die Jungs verklagt.

    • Obwohl es schon möglich sein sollte, den “large dead guy” Space Marine zu nennen. Es ist ja nicht so, dass GW diesen Begriff erfunden hätte… (wir gehen mal nicht auf GWs unbestrittene Meisterschaft ein, sich alles zusammen zu klauen)

  • Hmmmm!!! Also ich denke das man diese Minis auch gut für Reanimeted (Hoffentlich richtig geschrieben) in einem near Future Setting verwenden könnte.

  • Najaa, als Mini ist sie nicht grade gut gelungen… wie gesagt viel zu “sexy” für ne “ATF” Marine.
    War Vasquez sexy?
    War Ripley sexy?
    Nee, das waren beide hammerharte Frauen die in Sachen Härte(Vasquez) und Disziplin(Ripley) den meisten Männern was vorgemacht haben, aber sie waren keinesfalls in der Nähe von “sexy”. Mir fehlt das echt ein bisschen im Figürchenmarkt, einfach mal eine toughe Frau, die NICHT aussieht als würde sie als Teilzeit-Stripperin arbeiten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen