von Jacob | 15.11.2012 | eingestellt unter: Fantasy

Godslayer: Stormbow Beasthunter

Megalith Games veröffentlichen in ihrem Blog ein neues Green für Godslayer: den Bestienjäger!

Godslayer Bestienmeister

Vom Kopf bis zur Sohle misst der Gute 45mm und hört auf den stolzen Namen “Stormbow Beasthunter of the Wyldfolk”

Quelle: Megalith Forum

 

Jacob

... hat mehrere tausend Punkte Zwerge, Chaos, Tiermenschen und jetzt -Mantic sei gedankt!- auch noch Untote, Elfen bei sich herumkullern. Dummerweise ist das eher ein Sammeln, denn ein Bemalen, geschweige denn benutzen. In letzter Zeit bemüht er sich aber, die Berge an Plastik auch sinnvoller Verwendung zu zuführen... ;)

Ähnliche Artikel
  • Fantasy

Ludus Magnus: Nova Aetas Vorschau

18.12.20171
  • Fantasy

Khurasan Miniatures: Neue Previews

18.12.2017
  • Warhammer / Age of Sigmar

Adventskalender: Die dunkle Tür 17

17.12.201730

Kommentare

  • Schick! Es ist schön zu sehen, dass ein neues TT so regelmäßig seine Einheiten auf den Markt bringt und die Spielerschaft informiert.
    Weiter so!

    • Naja, leider stimmt das nicht so ganz.
      Ich habe mich sehr auf den Launch von Godslayer gefreut. Die Profesionalität und Qualität der Produkte lies auf Großes hoffen, doch leider ist davon nicht mehr viel übrig.
      Anstelle direkt nach der Veröffentlichung das aufgebaute Interesse an dem Spiel zu nutzen und regelmäßig neue Sachen raus zu hauen, müssen die Spieler sich mit Greens und anderen Previewbildern zufrieden geben. Mit neuen Releases ist dieses Jahr wohl nicht mehr zu rechnen. Wenigstens den seit Monaten versprochenen Spielbericht hätten sie mal veröffentlichen können…
      Ich kann verstehen, dass so eine kleine und junge Spieleschmiede alle Hände voll zu tun hat, nur hoffe ich dass ihnen der anscheinend fehlende ‘Post-Release-Plan’ jetzt nicht das Genick bricht. Die Dinge die man zu sehen bekommt sehen nämlich vielversprechend aus.

      • Immer langsam mit den jungen Pferden.
        Das Spiel ist doch gerade erst seit einem Monat draußen.
        Und wenn es dieses Jahr nichts mehr wird mit neuen Releases, heißt das, anders ausgedrückt, nur, dass nach dem Start zwei Monate Pause herrscht.
        Sicher wäre eine höhere Geschwindigkeit schön, aber noch bewegt sich das alles im vernünftigen Rahmen.

      • Die ersten Einheitenboxen sollen noch diesen Monat kommen und die ersten neuen Modelle vermutlich im Dezember. Für ein Spiel, welches erst seit Anfang Oktober auf dem Markt ist sind das recht enge und vernünftige Termine. Es fehlen selbst bei GW noch Modelle von Codices die schon mehrere Jahre alt sind. Da ist diese kleine Schmiede doch verhältnismäßig gut dabei.

      • So schauts aus – die nächsten Releasewellen sind alle schon geplant. Der Plan ist, jeden Monat für jede der 6 Fraktionen 1 Release zu bringen. Das wird sicherlich so nicht gelingen, aber man kann davon ausgehen, dass die nächsten Releases in Bälde kommen.

        Am 19.11. bin ich def. in der Mail-Order aktiv 😀

      • Ich will das Spiel nicht verdammen, sondern eher ein bisschen konstruktive Kritik äußern, die ich hier begründen möchte.

        Pre-Release:
        Das Spiel ist 2 Monate vor Release zum Vorbestellen erhältlich (vielleicht ein paar Wochen zu früh, aber verständlich, man braucht das Geld und die Info über die Nachfrage) und die Schnellstarter Regeln sind online (sehr netter Zug).
        In den 2 Monaten bis zum Release gibt es leider nur 2 Bilder von 2 zukünftigen Releases, die allerdings großartige Modelle zeigen, welche Appetit auf mehr machen.
        Post-Release:
        Die einzige News nach dem Release ist, abgesehen davon dass Infos zum Regelwerk bekannt gegeben werden (welche eigentlich schon zum Zeitpunkt der Vorbestellung hätten online sein sollen), dass Scibor als Minaturendesigner angeworben werden konnte. Diese News ist zwar erfreulich aber wenn man bedenkt, dass sie 5 Wochen nach Release veröffentlicht wurde, fragt man sich wann wohl neue Modelle erhältlich sein werden, zumal es vom Kneten bis zum Release sicher 4-6 Wochen dauern dürfte. Gut es gibt ja offensichtlich noch andere Designer, also abwarten.

        Stand der Spieler:
        Leute die Interesse an dem Spiel haben, haben sich das Regelwerk + 1-2 Startersets gesichert und spielen schon seit mehreren Wochen vor Release mit den Online erhältlichen Quickstarter Regeln. Die Startersets bieten nicht viel Abwechslung (was an sich ok ist) und daher warten alle auf neue Optionen, um das Spiel interessant zu halten. Die angekündigten Releases (Modelle/Einheiten aus den Startersets die einzeln erhältlich sein werden, afaik) helfen da leider auch erstmal nur bedingt.

        Was ich erwartet hätte:
        Nachdem es vor dem Release vergleichsweise still wurde, hatte ich gehofft, ab dem 1. Oktober regelmäßig Updates auf der Website zu finden. Z.B. hätte man neben neuen Preview-Bilder auch wöchentlich einen Artikel mit Spotlight auf einer Einheit (Hintergrund, Strategie, Anmerkungen des Designers, Bemaltipps etc.) oder dem angekündigten Spielbericht bringen können. All das hätte man in der Zeit vor Release gut vorbereiten können und hätte so die ersten Wochen bis zu der Veröffentlichung der ersten neuen Einheiten überbrücken können (die spätestens jetzt im Handel hätten sein sollten).
        Aber außer ein paar vagen Ankündigungen kam bis jetzt nichts.

        Ich hoffe alle Godslayer Spieler haben ausreichend Geduld und wir alle können uns auf viel Neuerscheinungen freuen.

      • Hi Physix,

        Actually there is a lot happening at Megalith Games regarding the next releases.

        You are totally correct that the news on the website has been sparse. We have been posting all the interesting information on the Facebook page and in our forums – please come to visit us there. I agree with you that we should post more of these on the main news page.

        I really like your suggestion for spotlight articles on different models and units, we will definitely get on to that. We also intend to post some new scenarios in the near future.

        As you can see from Andre’s post we have lots of releases schduled for the next 2 months and tons more coming after that! Our aim is to release one unit / model for every faction every month. That is a tough challenge, and I cannot promise we meet it all the time, but that is what we are shooting for.

        since the release we have been extremely busy preparing the next releases as well as filling orders and negotiating with distributors in numerous countries.
        At the moment we are still a small team, but we have noted your comments regarding lack of news and articles and we will definitely remedy that.

        We greatly appreciate all feedback both positive and negative – it helps us perform better. So thank you for taking the time to write your comments, and we hope you will continue to hound us with demands for more products 🙂

        David

  • Finde den sehr cool…bis auf den Gesichtsausdruck…da sieht der eher aus als wenn er Magenkrämpfe hat…und solange er mit dem Bizeps noch an die Pfeile kommt gehts ja ^^

  • Wäre sicher gut, Neuheit nach Neuheit rauszublasen. Ist aber halt vollkommen utopisch, hätte man doch vorher noch mehr auf Halte arbeiten müssen ohne zu erahnen wie das läuft. Die haben eben noch vor Weihnachten den Motor angeworfen und der läuft sich nun etwas warm. Trotzdem birgt auch das natürlich seine Risiken.
    Schaun wa ma.

    PS:
    Eigentlich ist sein Name bloß Stormbow Beasthunter. Mit vollständigen Fraktionsbezeichnungen könnte der aber noch “stolzer” werden – so wie bei fast jeder Auwahl des Spiels… 😉

  • Ich weiß nicht was einige hier schon wieder für Probleme mit den Releases haben. Die Blister und Kerntruppen Boxen sind doch eigentlich auf den 19. angekündigt wenn alles klappt. Im Dezember sollen die ersten Einzelmodelle erscheinen und bis in ein paar Wochen soll es auch deutsche Schnellstarterregeln geben. Ist doch völlig ausreichend für ein Speil das erst im Oktober auf den Markt kam.

    Die Mini selbst find ich echt gelungen auch wenn das Wyldfolk bisher nicht so mein Fall war. Der Gesichtsausdruck ist allerdings echt etwas merkwürdig.

  • Ahoi!

    Wollte mich mal kurz zu Wort melden um ein paar Fragen zu den Releases etc. zu klären! Wie ihr vielleicht wisst, sind wir momentan ein zwei-Mann Betrieb! D.h. sämtliche Arbeit bleibt an uns hängen und da ist es nicht einfach an allen Fronten zur gleichen Zeit zu kämpfen! 🙂

    Ich glaube, viele haben keine Vorstellungen von dem Aufwand und den Kosten, die mit jedem neuen Release verbunden sind und ich verstehe, dass man hier einfach immer Neues erwartet! Aber gerade qeil wir auf die Qualität unserer Produkte achten, erlaubenwir uns keine Schnellschüsse!

    Die zukünftigen Releases stehen alle schon fest und wir liegen noch immer im angedachten Zeitplan. Kurze Übersicht:

    – 26.-29.11.: Core Unit und Trooper Boxen der bisherigen Starter Box Einheiten
    – 13.12.: Ursapine, Cerberos, Scorpio, Fjellgangr, Fleshpounder, Beasthunter
    – 27.12: Fallow Shaman, Sanctum Priestess, Necromagus, Valkyrie, Lighteater, Druid

    Ich denke, dass ist schon einiges für den Anfang! Ihr müsst auch bedenken, dass wir ja im Grunde immer 6 Releases auf einmal raushauen! 🙂

    Also, hoffe, der Zeitplan ist straff genug! 🙂

    Sollte es zu Verzögerungen kommen, liegt das zu 99% an den Künstlern oder den Druckereien… da habenwir dann zum Teil keinen Einfluss drauf…

    Gruß
    André

  • Danke für die Informationen Andrė, Ursapine ist schon 2x eingeplant. Ich hoffe bis dann auch meine Madire Mongrels erweitert und bemalt zu haben.

    Das Spiel ist meiner Meinung nach einer der besten Newcomer seit Jahren. Hier sind einige Leute schon sehr “dabei”, zum Teil halt mit geproxten Einheiten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen